Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





„Wien-Süd“: Besuch des „UK National Housing Maintenance Forum“

24.05.2022, 3554 Zeichen
Wien (OTS) - Am 19. Mai 2022 besuchte das „UK National Housing Maintenance Forum“ den „Österreichischen Verband Gemeinnütziger Bauvereinigungen“ - GBV und unternahm anschließend eine Besichtigung der „Wien-Süd“-Bauten in den drei Stadtquartieren „Eduard-Kittenberger-Gasse“, „In der Wiesen Süd“ und „Biotope City Wienerberg“. Mit großem Interesse verfolgten die britischen Gäste die Führung durch die drei Anlagen und waren begeistert von den Möglichkeiten und den Standards, die die „Wien-Süd“ im Bereich des sozialen Wohnbaus hier gesetzt hat.
Das „UK National Housing Maintenance Forum“ ist ein Zusammenschluss unterschiedlicher Bauträger und Stakeholder aus der Wohnungswirtschaft mit dem Ziel, Gebäudeverwaltung und den Gebäudebestand in Großbritannien zu verbessern.
Erste Station der Reise war das Verbandsbüro, wo Gerlinde Gutheil und Gerald Kössl vom wohnwirtschaftlichen Referat eine 2-stündige Einführung in das gemeinnützige Wohnungswesen in Österreich gaben. Es folgte eine Führung, bei der die Gruppe einen tiefen Einblick bekommen konnte, was sozialer Wohnbau in Österreich leistet und welche Maßstäbe dabei die „Wien-Süd“ anlegt.
So wurde den Besuchern aus Großbritannien in der „Eduard-Kittenberger-Gasse“, im 23. Wiener Gemeindebezirk, gezeigt, wie ein vor allem von Reihenhäusern dominiertes Stadtquartier mit Pool, Kunst am Bau mit der Installation „Fallen Angel“ und dem gleich danebengelegenen Kindergarten konzipiert ist. Auch die ausgiebigen, modellierten Grünräume sorgten für großes Aufsehen bei den Besuchern.
Im unweit davon situierten Wohnquartier „In der Wiesen Süd“ konnten sie sehen, wie im Bereich verdichteter sozialer Wohnbau für die Bewohnerinnen und Bewohner Lebensqualität geschaffen wird. Besonders die vielen Gemeinschaftsräume, wie der dort etablierte Musikraum, die großzügig gestalteten Fahrradstellplätze, oder auch die im 7. Obergeschoss angelegte Waschküche mit angrenzender Bibliothek und kleiner Küche fanden große Aufmerksamkeit. Höhepunkte waren natürlich hier die Hochbeete für Urban Gardening sowie der Pool auf der darübergelegenen Dachterrasse mit Blick über weite Teile Wiens. Die Installation „Eine Blüte in der Wiesen“, die das Entrée der gesamten Anlage prägt, bildete den Abschluss dieses Teils der Führung.
Dritte Station dieser von der „Wien-Süd“ in enger Kooperation mit dem GBV ausgerichteten Tour war die „Biotope City Wienerberg“ in Wien-Favoriten. Die als „Role Model“ für die Entwicklung zukünftiger, klimafitter Stadtquartiere konzipierte Wohnhausanlage beeindruckte die Delegation immens. Nicht umsonst war das Wohnquartier das erste weltweit mit dem Umweltsiegel „GREENPASS-Platinum“ zertifizierte IBA_2022-Projekt. Die Herstellung des Bezugs von verdichtetem, sozialen Wohnbau und dem gleich angrenzenden Naherholungsgebiet mit Wienerberg See, den einladenden Gehwegen und Verweilflächen erstaunte die Delegation. Im Rahmen dieses Teils der Führung konnten sie hier auch die „Harry-Glück-Gedenkstätte“ in Augenschein nehmen. Die Ausgestaltung des Dachbereichs auf dem Bauteil der „Wien-Süd“ war allerdings sicherlich der krönende Abschluss: Urban Gardening, modellierter Dachgarten und der Dachpool im 12. Obergeschoss mit Aussicht vom Bisamberg über den Leopolds- und Kahlenberg im Norden bis hin zu Rax und Schneeberg im Süden Wiens. Ebenso waren unsere Gäste von den Konzepten horizontaler und vertikaler Begrünung als Maßnahme gegen eine Überhitzung der Stadt mehr als begeistert.
GBV und „Wien-Süd“ haben damit bewiesen, was sozialer Wohnbau in Österreich leisten kann und welche Standards hier gesetzt werden.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/59: Zusatzarbeit für Austro-AGs, aus Own360 wird Sunrise, Frauen vor den Vorhang


 

Aktien auf dem Radar:S Immo, EVN, voestalpine, Warimpex, Amag, Immofinanz, Cleen Energy, AMS, Athos Immobilien, Erste Group, Polytec Group, Rath AG, Rosenbauer, Josef Manner & Comp. AG, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Semperit, Addiko Bank.


Random Partner

Aluflexpack AG
Das Kerngeschäft der Aluflexpack AG (Aluflexpack) umfasst die Entwicklung und Herstellung hochwertiger flexibler Primärverpackungen im industriellen Ausmaß mit einem Schwerpunkt auf Aluminium basierten Verpackungen wie zum Beispiel Aluminium-Kaffeekapseln, Standbodenbeutel, Alu-Schalen, Deckel, Verpackungen für die Süßwarenindustrie und Durchdrückpackungen für den Pharmabereich.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2XFU5
AT0000A28JG4
AT0000A2B667

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Kontron(1)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 2.36%, Rutsch der Stunde: Warimpex -2.07%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: SBO(3), AT&S(2)
    Star der Stunde: Zumtobel 0.8%, Rutsch der Stunde: OMV -0.89%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AT&S(2)
    BSN MA-Event Qiagen
    Star der Stunde: EVN 0.6%, Rutsch der Stunde: OMV -0.87%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: EVN(1)
    Österreich-Depots: Wieder 15 Prozent Alpha zum ATX TR, 19 Prozent zum ATX (Depot Kommentar)