Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wie Wirecard, Deutsche Bank, Covestro, RWE, Deutsche Wohnen und Beiersdorf für Gesprächsstoff im DAX sorgten

30.06.2020

Aktuelle Aktion: Spezial-Angebot für Leser & Freunde des Börse Social Network

DAX: +1,18%

Aktie Symbol SK
Perf.
Wirecard WDI 3.26 154.49%
Deutsche Bank DBK 8.43 3.65%
Covestro 1COV 34.32 2.97%
Beiersdorf BEI 100.6 -0.79%
Deutsche Wohnen DWNI 39.12 -1.14%
RWE RWE 30.73 -2.38%


Social Comments zu den Gewinnern/Verlierern

Wirecard
29.06 12:49
Rehauer | SPEK01
Spekulation langfristig
Ich bin bei Wirecard nun doch nach einem Tag wieder raus. Der Kurs hat sich heute gut entwickelt, ist aber gerade unter meinen Stopp-Loss gefallen. Kurs verdoppelt - das muss reichen :-) Natürlich spielt dieser Zock nicht die zwar spekulative, aber eben langfristige Anlageidee des wikifolios wieder. Aber mit geringen Summen (!!) gehören solche "Zocks" zum Börsenleben dazu, wenn die Chancen günstig stehen.
29.06 11:22
AlltagsTrader | 38572916
Alltags-Trader (Long/Short)
Nochmals 120 Prozent...
29.06 10:51
Checkitout | WF0ASAP2
Special Investments 1
Der deutschsprachige Investmentapparat machte hier seit Jahren beide Augen und Ohren zu. Der Bericht der Kanzlei aus Singapur über umfangreiche kriminelle Geschäfte war seit langem verfügbar; die SZ hatte auf die Rolle des COOs in dem Fall hingewiesen. Der CEO tat es als Mitarbeiterstreitigkeit ab. Darüber hinaus - auch das war lange bekannt: Weit über 90% der Gewinne wurden über völlig intransparente Black Box Situationen erzielt, mit klaren Hinweisen zu Enron - artigen Konstruktionen (Geschäfte "mit sich selbst"). Ein Drittklässler mit detekivischen Spürsinn konnte es erkennen. Sorry !!   https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/wirecard-bilanzskandal-aufklaerung-1.4948506 U.a wg der Corona Unwägbarkeiten halte ich weiter viel Cash im wikifolio.
RWE
29.06 12:26
Tiedemann | TIEDE001
André lebt
Kauf von 2 Aktien zu insgesamt 60,800 € --- Bilanz -2,633 €
29.06 12:24
Tiedemann | TIEDE001
André lebt
Dividendenausschüttung: 62,560 € --- Bilanz: 58,167 €
29.06 10:13
telebim | DKI001
Kontinium income
Betroffenes Wertpapier: RWE AG ST O.N. (DE0007037129) Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 29.06.2020 02:31 Brutto-Dividende/Stück: EUR 0,80 Netto-Dividende/Stück: EUR 0,68 Stück: 112,00 Änderung Cash: EUR 76,16

WDI

Wirecard am 29.6. 154,49%, Volumen 912% normaler Tage
» Details dazu hier

DBK

Deutsche Bank am 29.6. 3,65%, Volumen 57% normaler Tage
» Details dazu hier

1COV

Covestro am 29.6. 2,97%, Volumen 80% normaler Tage
» Details dazu hier

BEI

Beiersdorf am 29.6. -0,79%, Volumen 106% normaler Tage
» Details dazu hier

DWNI

Deutsche Wohnen am 29.6. -1,14%, Volumen 78% normaler Tage
» Details dazu hier

RWE

RWE am 29.6. -2,38%, Volumen 70% normaler Tage
» Details dazu hier

 

Bildnachweis

1. Wirecard am 29.6. 154,49%, Volumen 912% normaler Tage

2. Deutsche Bank am 29.6. 3,65%, Volumen 57% normaler Tage

3. Covestro am 29.6. 2,97%, Volumen 80% normaler Tage

4. Beiersdorf am 29.6. -0,79%, Volumen 106% normaler Tage

5. Deutsche Wohnen am 29.6. -1,14%, Volumen 78% normaler Tage

6. RWE am 29.6. -2,38%, Volumen 70% normaler Tage



Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Immofinanz, Warimpex, Palfinger, Telekom Austria, Rosgix, S Immo, Andritz, Addiko Bank, Österreichische Post, Mayr-Melnhof, voestalpine, AMS, Erste Group, FACC, MTU Aero Engines.


Random Partner

UBM
Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Wirecard am 29.6. 154,49%, Volumen 912% normaler Tage


Deutsche Bank am 29.6. 3,65%, Volumen 57% normaler Tage


Covestro am 29.6. 2,97%, Volumen 80% normaler Tage


Beiersdorf am 29.6. -0,79%, Volumen 106% normaler Tage


Deutsche Wohnen am 29.6. -1,14%, Volumen 78% normaler Tage


RWE am 29.6. -2,38%, Volumen 70% normaler Tage