Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wie Walt Disney, Exxon, Verizon, Boeing, Johnson & Johnson und Merck Co. für Gesprächsstoff im Dow Jones sorgten

09.11.2019

Dow Jones: +0,02%

Aktie Symbol SK
Perf.
Walt Disney WDP 137.960 3.76%
Johnson & Johnson JNJ 133.000 1.19%
Merck Co. 6MK 83.590 0.86%
Boeing BCO 351.000 -1.77%
Verizon BAC 59.350 -1.95%
Exxon XONA 70.770 -3.07%


Social Comments zu den Gewinnern/Verlierern

Walt Disney
08.11 11:25
GerritOtte | LIONDVSS
Margenstarke Platzhirsche
Disney's Jahreszahlen (Geschäftsjahr endet im September) sind gestern sehr gut angekommen, auch wenn sie in keinem Punkt über den Erwartungen lagen. Vielleicht reichte hier die Kombination aus den erfüllten Prognosen (starkes Umsatzwachstum bei hohen Investitionen in den Aufbau der Streaming Dienste) mit dem kurz bevorstehenden Launch von Disney+. Ich fühle mich mit meiner Position sehr wohl und beabsichtige daher keine Änderungen vorzunehmen.
08.11 07:03
schalhans | 13850045
Turtle vs. Rabbit
Fire TV wird Disney Plus enthalten, das in fünf Tagen auf den Markt kommen wird. Disney-Chef Bob Iger gab die Nachricht auf CNBC bekannt und fügte hinzu, dass FX auf Hulu eine "große Präsenz" haben werde. Die neue Streaming-Plattform des Unternehmens ist nach einem "recht erfolgreichen" Test in den Niederlanden "einsatzbereit", sagt Iger.
08.11 05:18
JuergenWittich | VIC007
CLIMBER base select
Disney hat im letzten Quartal den Umsatz um 34% gesteigert, der Gewinn ging aufgrund Investitionen in Disney + zurück. 

WDP

Walt Disney am 8.11. 3,76%, Volumen 238% normaler Tage
» Details dazu hier

JNJ

Johnson & Johnson am 8.11. 1,19%, Volumen 68% normaler Tage
» Details dazu hier

6MK

Merck Co. am 8.11. 0,86%, Volumen 62% normaler Tage
» Details dazu hier

BCO

Boeing am 8.11. -1,77%, Volumen 59% normaler Tage
» Details dazu hier

BAC

Verizon am 8.11. -1,95%, Volumen 133% normaler Tage
» Details dazu hier

XONA

Exxon am 8.11. -3,07%, Volumen 104% normaler Tage
» Details dazu hier

 

Bildnachweis

1. Walt Disney am 8.11. 3,76%, Volumen 238% normaler Tage

2. Johnson & Johnson am 8.11. 1,19%, Volumen 68% normaler Tage

3. Merck Co. am 8.11. 0,86%, Volumen 62% normaler Tage

4. Boeing am 8.11. -1,77%, Volumen 59% normaler Tage

5. Verizon am 8.11. -1,95%, Volumen 133% normaler Tage

6. Exxon am 8.11. -3,07%, Volumen 104% normaler Tage



Aktien auf dem Radar: Valneva , Warimpex , Polytec , Addiko Bank , Telekom Austria , FACC , Rosgix , Mayr-Melnhof , Semperit , RBI , voestalpine , AT&S , SW Umwelttechnik , UBM , Evotec , Aumann , Andritz , Zumtobel .


Random Partner

Verbund
Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Walt Disney am 8.11. 3,76%, Volumen 238% normaler Tage


Johnson & Johnson am 8.11. 1,19%, Volumen 68% normaler Tage


Merck Co. am 8.11. 0,86%, Volumen 62% normaler Tage


Boeing am 8.11. -1,77%, Volumen 59% normaler Tage


Verizon am 8.11. -1,95%, Volumen 133% normaler Tage


Exxon am 8.11. -3,07%, Volumen 104% normaler Tage