Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wie Österreichische Staatsdruckerei Holding , UIAG, Rosenbauer, UBM, Frequentis und AMS für Gesprächsstoff in Österreich sorgten

25.02.2020
Aktie Symbol SK
Perf.
Österreichische Staats... OESD 27.4 9.60%
Frequentis FQT 19.8 2.64%
AMS AMS 35 2.04%
UBM UBM 45.3 -3.62%
Rosenbauer ROS 40 -5.21%
UIAG UIV 15.5 -5.49%


Social Comments zu den Gewinnern/Verlierern

Frequentis
25.02 07:21
SVAStuttgart | KLEINOHO
Klein aber oho!
24.02.2020 Die http://www.boerse-social.com/launch/aktie/frequentishttps://www.bankdirekt.at/eBusiness/01_template1/1132762101969358860-NA-1013020-NA-2-NA-NA-NA.html?utm_source=boersesocial&targetURL=https%3a%2f%2fbanking.raiffeisen.at%2fweb%2fpublicbankdirekt%2fteletraderdetails%3fportletrefresh%3dview%26wsrp_ttroute%3d%2fraiffeisenrelaunch_staging%2fsecuritydetails%2fATFREQUENT09&method=post&utm_medium=ATFREQUENT09&utm_campaign=Direktlink AG arbeitet mit den brasilianischen Luftverkehrs-kontrollbehörden DECEA und CISCEA an der Realisierung eines landesweiten Netzwerkes für die Flugsicherung. Der Auftrag für ein landesweites Netzwerk für die Sprach- und Datenintegration, basierend auf modernster Frequentis IP-Technologie, wurde 2014 erteilt. In enger Zusammenarbeit zwischen dem Kunden und Frequentis erfolgten umfassende Vorarbeiten, in Bezug auf das Systemdesign und eine reibungslose Überleitung auf die neue Software-Lösung. Seit rund fünf Monaten ist nun das erste der vier geplanten integrierten Netzwerkzentralen, CINDACTA III, in Betrieb.Das neue Netzwerk ermöglicht es den Behörden, die Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Effizienz der landesweiten Flugverkehrskontrolle weiter auszubauen. Diese umfasst ein Gebiet von 22 Mio. km2, was eine besondere Herausforderung an die technische Infrastruktur stellt. Mit der Inbetriebnahme von CINDACTA III (mit Zentrum in Recife, gelegen im Nordosten Brasiliens, wurde ein wesentlicher Meilenstein für den weiteren Rollout erreicht. "Wir freuen uns über die ausgezeichnete Partnerschaft zwischen CISCEA und Frequentis - nur auf dieser Basis war es möglich, die Herausforderungen eines so komplexen Programms mit einer großen Bandbreite an Technologien und Interessengruppen zu meistern", sagt Frequentis CEO Norbert Haslacher. 
24.02 19:10
MavTrade | FUTMARK1
Zukunftsbranchen
Direkt eine Meldung heute zu einem neuen Kunden:  Gemeinsam mit der Frequentis AG (ISIN: ATFREQUENT09) arbeiten die brasilianischen Luftverkehrs-kontrollbehörden DECEA und CISCEA an der Realisierung eines landesweiten Netzwerkes für die Flugsicherung. Der Luftraum von Brasilien, flächen- und bevölkerungsmäßig der fünftgrößte Staat der Erde, ist in vier so genannte CINDACTAS ("Centro Integrado de Defesa Aérea e Controle de Tráfego Aéreo") unterteilt. Der Auftrag für ein landesweites Netzwerk für die Sprach- und Datenintegration, basierend auf modernster Frequentis IP-Technologie, wurde 2014 erteilt. In enger Zusammenarbeit zwischen dem Kunden und Frequentis erfolgten umfassende Vorarbeiten, in Bezug auf das Systemdesign und eine reibungslose Überleitung auf die neue Software-Lösung. Seit rund fünf Monaten ist nun das erste der vier geplanten integrierten Netzwerkzentralen, CINDACTA III, in Betrieb. Im Vorfeld zur Inbetriebnahme erlaubte es eine umfassende Testphase der CISCEA (der Kommission für die Implementierung des brasilianischen Luftraumkontrollsystems) bereits, positive Erfahrungen mit dem Betrieb zu sammeln. Das neue Netzwerk ermöglicht es den Behörden, die Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Effizienz der landesweiten Flugverkehrskontrolle weiter auszubauen. Diese umfasst ein Gebiet von 22 Mio. km2, was eine besondere Herausforderung an die technische Infrastruktur stellt. Mit der Inbetriebnahme von CINDACTA III (mit Zentrum in Recife, gelegen im Nordosten Brasiliens, wurde ein wesentlicher Meilenstein für den weiteren Rollout erreicht. "Wir freuen uns über die ausgezeichnete Partnerschaft zwischen CISCEA und Frequentis - nur auf dieser Basis war es möglich, die Herausforderungen eines so komplexen Programms mit einer großen Bandbreite an Technologien und Interessengruppen zu meistern", sagt Frequentis CEO Norbert Haslacher. "Brasilien kann stolz auf seine Innovationskraft mit der Einführung eines ATM-Netzes von Weltklasse sein. Diese Infrastruktur entspricht allen künftigen Bedürfnissen des brasilianischen Luftraums in Bezug auf Kapazität, Sicherheit und Effizienz."
24.02 19:10
MavTrade | FMEUR100
FutureMarkets
Direkt eine Meldung heute zu einem neuen Kunden:  Gemeinsam mit der Frequentis AG (ISIN: ATFREQUENT09) arbeiten die brasilianischen Luftverkehrs-kontrollbehörden DECEA und CISCEA an der Realisierung eines landesweiten Netzwerkes für die Flugsicherung. Der Luftraum von Brasilien, flächen- und bevölkerungsmäßig der fünftgrößte Staat der Erde, ist in vier so genannte CINDACTAS ("Centro Integrado de Defesa Aérea e Controle de Tráfego Aéreo") unterteilt. Der Auftrag für ein landesweites Netzwerk für die Sprach- und Datenintegration, basierend auf modernster Frequentis IP-Technologie, wurde 2014 erteilt. In enger Zusammenarbeit zwischen dem Kunden und Frequentis erfolgten umfassende Vorarbeiten, in Bezug auf das Systemdesign und eine reibungslose Überleitung auf die neue Software-Lösung. Seit rund fünf Monaten ist nun das erste der vier geplanten integrierten Netzwerkzentralen, CINDACTA III, in Betrieb. Im Vorfeld zur Inbetriebnahme erlaubte es eine umfassende Testphase der CISCEA (der Kommission für die Implementierung des brasilianischen Luftraumkontrollsystems) bereits, positive Erfahrungen mit dem Betrieb zu sammeln. Das neue Netzwerk ermöglicht es den Behörden, die Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Effizienz der landesweiten Flugverkehrskontrolle weiter auszubauen. Diese umfasst ein Gebiet von 22 Mio. km2, was eine besondere Herausforderung an die technische Infrastruktur stellt. Mit der Inbetriebnahme von CINDACTA III (mit Zentrum in Recife, gelegen im Nordosten Brasiliens, wurde ein wesentlicher Meilenstein für den weiteren Rollout erreicht. "Wir freuen uns über die ausgezeichnete Partnerschaft zwischen CISCEA und Frequentis - nur auf dieser Basis war es möglich, die Herausforderungen eines so komplexen Programms mit einer großen Bandbreite an Technologien und Interessengruppen zu meistern", sagt Frequentis CEO Norbert Haslacher. "Brasilien kann stolz auf seine Innovationskraft mit der Einführung eines ATM-Netzes von Weltklasse sein. Diese Infrastruktur entspricht allen künftigen Bedürfnissen des brasilianischen Luftraums in Bezug auf Kapazität, Sicherheit und Effizienz."

OESD

Österreichische Staatsdruckerei Holding am 25.2. 9,60%, Volumen 54% normaler Tage
» Details dazu hier

FQT

Frequentis am 25.2. 2,64%, Volumen 30% normaler Tage
» Details dazu hier

AMS

AMS am 25.2. 2,04%, Volumen 173% normaler Tage
» Details dazu hier

UBM

UBM am 25.2. -3,62%, Volumen 352% normaler Tage
» Details dazu hier

ROS

Rosenbauer am 25.2. -5,21%, Volumen 231% normaler Tage
» Details dazu hier

UIV

UIAG am 25.2. -5,49%, Volumen 210% normaler Tage
» Details dazu hier

 

Bildnachweis

1. Österreichische Staatsdruckerei Holding am 25.2. 9,60%, Volumen 54% normaler Tage

2. Frequentis am 25.2. 2,64%, Volumen 30% normaler Tage

3. AMS am 25.2. 2,04%, Volumen 173% normaler Tage

4. UBM am 25.2. -3,62%, Volumen 352% normaler Tage

5. Rosenbauer am 25.2. -5,21%, Volumen 231% normaler Tage

6. UIAG am 25.2. -5,49%, Volumen 210% normaler Tage



Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Palfinger , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Erste Group , Immofinanz , UBM , Bawag , Rosgix , AMS , Athos Immobilien , AT&S , Fabasoft , Frequentis , Josef Manner & Comp. AG , Verbund , VIG , Wienerberger , Wolford .


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Österreichische Staatsdruckerei Holding am 25.2. 9,60%, Volumen 54% normaler Tage


Frequentis am 25.2. 2,64%, Volumen 30% normaler Tage


AMS am 25.2. 2,04%, Volumen 173% normaler Tage


UBM am 25.2. -3,62%, Volumen 352% normaler Tage


Rosenbauer am 25.2. -5,21%, Volumen 231% normaler Tage


UIAG am 25.2. -5,49%, Volumen 210% normaler Tage