Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wie Mologen, GameStop, Aumann, Baumot Group, Steinhoff und Wells Fargo für Gesprächsstoff sorgten

15.04.2021
Aktie Symbol SK
Perf.
GameStop GME 166.53 18.11%
Steinhoff SNH 0.127 6.81%
Wells Fargo WFC 41.99 5.53%
Baumot Group TINC 0.041 -11.26%
Aumann AAG 11.86 -14.92%
Mologen MGNK 0.026 -22.16%


Social Comments zu den Gewinnern/Verlierern

Aumann
14.04 19:58
LionFolio | LIONGROW
Wachstumsstarke Disruptoren
Tja, das war noch nix bei Aumann: 2020 lag der Umsatz mit 173 Mio € deutlich unter der letzten guidance von 195 und noch deutlicher unter dem Vorjahreswert von 260 Mio €. Selbst das Segment E-Mobility ist 2020 um 5% gesunken. Auch der Auftragseingang lag bei sehr schwachen 157 Mio €, so dass man für 2021 nochmals einen Umsatzrückgang auf 160 Mio € erwartet. Die Profitabilität kann das Trauerspiel ebenfalls nicht aufhellen: das bereinigte EBITDA kam auf gerade mal 1% Marge. Für das EBIT dürfte das klare Verluste bedeuten. Gibt es denn gar keine Hoffnung? Ich denke schon: In der Ad-hoc-Meldung gab es "erste Anzeichen einer Marktbelebung" zu vermelden. Da Aumann aufgrund der hohen Cash- und Eigenkapital-Position sehr krisenfest ist, kann man auch diese Krise ruhig aussitzen. Bis irgendwann, ja irgendwann die Geschäfte endlich wieder anspringen... Mein Investmentcase ist insofern unverändert, auch wenn er sich etwas hinzieht: https://lionfolio.org/aumann

GME

GameStop am 14.4. 18,11%, Volumen 52% normaler Tage
» Details dazu hier

SNH

Steinhoff am 14.4. 6,81%, Volumen 21% normaler Tage
» Details dazu hier

WFC

Wells Fargo am 14.4. 5,53%, Volumen 183% normaler Tage
» Details dazu hier

TINC

Baumot Group am 14.4. -11,26%, Volumen 16% normaler Tage
» Details dazu hier

AAG

Aumann am 14.4. -14,92%, Volumen 546% normaler Tage
» Details dazu hier

MGNK

Mologen am 14.4. -22,16%, Volumen 137% normaler Tage
» Details dazu hier

 

Bildnachweis

1. GameStop am 14.4. 18,11%, Volumen 52% normaler Tage

2. Steinhoff am 14.4. 6,81%, Volumen 21% normaler Tage

3. Wells Fargo am 14.4. 5,53%, Volumen 183% normaler Tage

4. Baumot Group am 14.4. -11,26%, Volumen 16% normaler Tage

5. Aumann am 14.4. -14,92%, Volumen 546% normaler Tage

6. Mologen am 14.4. -22,16%, Volumen 137% normaler Tage



Aktien auf dem Radar:Strabag, Porr, Uniqa, S Immo, CA Immo, DO&CO, Agrana, AMS, EVN, Rosgix, Immofinanz, Österreichische Post, Polytec Group, ATX TR, voestalpine, Amag, Bawag, Mayr-Melnhof, Marinomed Biotech, Cleen Energy, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, Südzucker.


Random Partner

Kathrein Privatbank
Die Kathrein Privatbank hat sich in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Unternehmern, Unternehmerfamilien und Privatstiftungen spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst alle für diese Klientel wichtigen Dienstleistungen: Dazu zählen die Beratung bei Gründung und Führung einer Stiftung, bei Nachfolgeregelungen, Vererbung, Schenkung sowie bei Unternehmenskäufen und -verkäufen.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


GameStop am 14.4. 18,11%, Volumen 52% normaler Tage


Steinhoff am 14.4. 6,81%, Volumen 21% normaler Tage


Wells Fargo am 14.4. 5,53%, Volumen 183% normaler Tage


Baumot Group am 14.4. -11,26%, Volumen 16% normaler Tage


Aumann am 14.4. -14,92%, Volumen 546% normaler Tage


Mologen am 14.4. -22,16%, Volumen 137% normaler Tage