Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wie GoPro, Zumtobel, Evotec, ADVA Optical Networking, jd.com und YY Inc. für Gesprächsstoff sorgten

23.07.2018
Aktie Symbol SK
Perf.
Evotec EVT 17.420 4.41%
ADVA Optical Networking ADV 7.230 3.88%
YY Inc. 0YYA 97.400 2.21%
jd.com 013A 35.510 -3.71%
Zumtobel ZAG 5.600 -5.17%
GoPro GPRO 6.260 -5.30%


Social Comments zu den Gewinnern/Verlierern

Evotec
20.07 16:04
elmax | MORGENMD
Morgen Medien H.I.
Der Hamburger Konzern hat bei seiner Kooperation mit dem Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer einen Meilenstein erzielt und dafür eine Millionenzahlung erhalten. Das teilte Evotec heute mit. Der Betrag liegt demnach bei 4 Millionen Euro. Dabei erreichte eine Evotec-Substanz zur Behandlung von chronischen Husten die mittlere klinische Phase II. Die klinische Phase-I-Studie an gesunden Probanden startete bereits im Jahr 2017 und ist nun im Juli 2018 in die Phase-II-Studie an Patienten mit chronischem Husten vorangeschritten.
20.07 10:55
smax1980 | 65552
Deutsche Aktien Aktiv
Im Wettbewerb um das wertvollste börsennotierte deutsche Biotechunternehmen hat Morphosys im Moment die Nase vorn. Allerdings bin ich optimistisch, dass Evotec diesen Spitzenplatz mittelfristig wieder zurückerobern könnte. Heute ist es der TecDAX-Aktie erstmals in diesem Kalenderjahr gelungen, die charttechnische Widerstandszone von 17 Euro zu überwinden. Seit Herbst 2017 sind bei Evotec viele institutionelle Leerverkäufer aktiv, welche Interesse an fallenden Kursen hatten und haben. Allerdings liegt es in der Natur der Sache, dass Shortpositionen früher oder später geschlossen werden. Mit dem aktuell anziehenden Kursniveau wächst jedenfalls der Druck auf die Shortseller, da hierdurch ein möglicher Rückkauf immer teurer wird. +++ Nach zahlreichen positiven Meldungen im zweiten Quartal bin ich momentan davon überzeugt, dass Evotec bei den Halbjahreszahlen am 09.08.2018 eher positiv überraschen könnte. Eine bedeutende Vorabzahlung in Höhe von 60 Mio. Euro an Evotec durch Sanofi wurde zwar erst nach dem Q2-Ende am 03.07.18 vermeldet: http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/evotec-bestaetigt-vereinbarung-mit-sanofi-zur-beschleunigung-der-forschung-und-entwicklung-von-infektionskrankheiten/?newsID=1082409. Allerdings dürfte sich dieser Deal eher positiv auf den Ausblick auswirken. Mit 60 Mio. Euro verbessert sich die Liquiditätslage bei Evotec meiner Meinung zudem spürbar.
20.07 10:55
smax1980 | 58285
Value Driven
Im Wettbewerb um das wertvollste börsennotierte deutsche Biotechunternehmen hat Morphosys im Moment die Nase vorn. Allerdings bin ich optimistisch, dass Evotec diesen Spitzenplatz mittelfristig wieder zurückerobern könnte. Heute ist es der TecDAX-Aktie erstmals in diesem Kalenderjahr gelungen, die charttechnische Widerstandszone von 17 Euro zu überwinden. Seit Herbst 2017 sind bei Evotec viele institutionelle Leerverkäufer aktiv, welche Interesse an fallenden Kursen hatten und haben. Allerdings liegt es in der Natur der Sache, dass Shortpositionen früher oder später geschlossen werden. Mit dem aktuell anziehenden Kursniveau wächst jedenfalls der Druck auf die Shortseller, da hierdurch ein möglicher Rückkauf immer teurer wird. +++ Nach zahlreichen positiven Meldungen im zweiten Quartal bin ich momentan davon überzeugt, dass Evotec bei den Halbjahreszahlen am 09.08.2018 eher positiv überraschen könnte. Eine bedeutende Vorabzahlung in Höhe von 60 Mio. Euro an Evotec durch Sanofi wurde zwar erst nach dem Q2-Ende am 03.07.18 vermeldet: http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/evotec-bestaetigt-vereinbarung-mit-sanofi-zur-beschleunigung-der-forschung-und-entwicklung-von-infektionskrankheiten/?newsID=1082409. Allerdings dürfte sich dieser Deal eher positiv auf den Ausblick auswirken. Mit 60 Mio. Euro verbessert sich die Liquiditätslage bei Evotec meiner Meinung zudem spürbar.

EVT

Evotec am 22.7. 4,41%, Volumen 169% normaler Tage
» Details dazu hier

ADV

ADVA Optical Networking am 22.7. 3,88%, Volumen 316% normaler Tage
» Details dazu hier

0YYA

YY Inc. am 22.7. 2,21%, Volumen 51% normaler Tage
» Details dazu hier

013A

jd.com am 22.7. -3,71%, Volumen 222% normaler Tage
» Details dazu hier

ZAG

Zumtobel am 22.7. -5,17%, Volumen 133% normaler Tage
» Details dazu hier

GPRO

GoPro am 22.7. -5,30%, Volumen 63% normaler Tage
» Details dazu hier

Bildnachweis

1. Evotec am 22.7. 4,41%, Volumen 169% normaler Tage

2. ADVA Optical Networking am 22.7. 3,88%, Volumen 316% normaler Tage

3. YY Inc. am 22.7. 2,21%, Volumen 51% normaler Tage

4. jd.com am 22.7. -3,71%, Volumen 222% normaler Tage

5. Zumtobel am 22.7. -5,17%, Volumen 133% normaler Tage

6. GoPro am 22.7. -5,30%, Volumen 63% normaler Tage



Aktien auf dem Radar: .


Random Partner

RBI Elevator Lab
Im Rahmen von ‚Elevator Lab‘ sucht die Raiffeisen Bank International nach österreichischen und internationalen Fintech Startups, insbesondere aus Zentral- und Osteuropa (CEE), die bereits mit ersten Produkten oder Dienstleistungen sowie entsprechender Finanzierung am Markt sind. Das Ziel sind langfristige Kooperationen, die das eigene Produkt- und Leistungsportfolio erweitern.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Evotec am 22.7. 4,41%, Volumen 169% normaler Tage


ADVA Optical Networking am 22.7. 3,88%, Volumen 316% normaler Tage


YY Inc. am 22.7. 2,21%, Volumen 51% normaler Tage


jd.com am 22.7. -3,71%, Volumen 222% normaler Tage


Zumtobel am 22.7. -5,17%, Volumen 133% normaler Tage


GoPro am 22.7. -5,30%, Volumen 63% normaler Tage