Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wie Deutsche Bank, adidas, Daimler, MTU Aero Engines, Deutsche Boerse und Fresenius für Gesprächsstoff im DAX sorgten

20.01.2021

DAX: -0,24%

Aktie Symbol SK
Perf.
MTU Aero Engines MTX 213.3 1.62%
Deutsche Boerse DB1 135.85 1.57%
Fresenius FRE 38.73 1.28%
Daimler DAI 55.6 -1.89%
adidas ADS 286.2 -3.05%
Deutsche Bank DBK 9.294 -4.01%


Social Comments zu den Gewinnern/Verlierern

Fresenius
18.01 15:21
collectmoney | RABATT
Kapitalanlage mit Discount 2014
Fresenius bleiben für mich als Beimischung interessant. Die Aktie läuft im Wesentlichen seitwärts bei circa 38,00 Euro. Das nutze ich schon seit geraumer Zeit immer mal wieder mit meiner Discountstrategie und bin hier heute zu 36,92 Euro neu eingestiegen. Zuletzt hatte ich am 12. Januar hier 37,77 Euro für meine Discounter auf Fresenius bekommen. Jetzt rechne ich hier damit, bis Mitte Februar durch die kontinuierlichen Zeitwertgewinne meiner Discountpositionen auch wieder 38,00 Euro zu bekommen, was einer Rendite von 2,92 Prozent pro Monat ( 35,04 Prozent auf Jahresbasis) ergeben könnte.
Daimler
17.01 15:35
Ritschy | NOLIMITS
NoLimits
DAIMLER - … VON HIER AN GEHT’s ELEKTRISIEREND AUFWÄRTS?     Trotz der großen Herausforderungen der COVID-19-Pandemie konnte Mercedes-Benz auf die sich schnell ändernde Situation und die verschiedenen regulatorischen Anforderungen während der Pandemie reagieren.   Mit einem Absatz von mehr als zwei Millionen Autos zum fünften Mal in Folge behauptete Mercedes-Benz seine weltweit führende Position im Vergleich zu seinen Hauptkonkurrenten. Der Weg scheint dabei in Richtung Elektromobilität und Diversität!   Die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2020 sollen am 18. Februar 2021 veröffentlicht werden.   Es könnten wieder gute Zeiten auf das Unternehmen zukommen.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   https://www.sotrawo.com/blog/search/.hash.daimler betonte am 8. Januar 2021 die Bedeutung emissionsarmer Technologien und Innovationen.   Der Konzern gab bekannt, dass der Geschäftsbereich Mercedes-Benz Cars im Jahr 2020 über 160.000 Plug-in-Hybride und vollelektrische Fahrzeuge verkauft hat. Das entspricht eine Verdreifachung gegenüber dem Vorjahr. Allein im vierten Quartal 2020 gab der deutsche Automobilgigant den Verkauf von rund 87.000 EV’s bekannt.   Mit Blick auf die Zukunft prognostiziert das Unternehmen, dass der Anteil der EVs bei Mercedes-Benz Cars in diesem Jahr auf rund 13% steigen wird. Mehrere neue Modelle sollen 2021 eingeführt werden. Das könnte durchaus eine spannende Alternative zu den vier (S-E-X-Y) Modellen von Tesla sein.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 136.20 Euro. Das maximale Kursziel liegt bei 61.29 Euro. Das niedrigste Kursziel liegt bei 42.50 Euro.     Das Fazit…     Im Jahr 2020 wurden erhebliche Fortschritte erzielt. Mehr als 160.000 Plug-in-Hybride und vollelektrische Fahrzeuge wurden von Mercedes-Benz Cars weltweit verkauft (+ 228,8 Prozent). Davon rund 87.000 alleine im vierten Quartal. https://www.sotrawo.com/blog/search/.hash.mercedes-Benz Cars erzielte dadurch eine prozentuell größere Steigerung als Tesla!     Ist das die erwartete Kampfansage?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/daimler-von-hier-an-geht-s-elektrisierend-aufw%C3%A4rtshttps://www.sotrawo.com/post/daimler-von-hier-an-geht-s-elektrisierend-aufw%C3%A4rts   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesem Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”
17.01 15:35
Ritschy | UMBRELLA
UMBRELLA
DAIMLER - … VON HIER AN GEHT’s ELEKTRISIEREND AUFWÄRTS?     Trotz der großen Herausforderungen der COVID-19-Pandemie konnte Mercedes-Benz auf die sich schnell ändernde Situation und die verschiedenen regulatorischen Anforderungen während der Pandemie reagieren.   Mit einem Absatz von mehr als zwei Millionen Autos zum fünften Mal in Folge behauptete Mercedes-Benz seine weltweit führende Position im Vergleich zu seinen Hauptkonkurrenten. Der Weg scheint dabei in Richtung Elektromobilität und Diversität!   Die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2020 sollen am 18. Februar 2021 veröffentlicht werden.   Es könnten wieder gute Zeiten auf das Unternehmen zukommen.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   https://www.sotrawo.com/blog/search/.hash.daimler betonte am 8. Januar 2021 die Bedeutung emissionsarmer Technologien und Innovationen.   Der Konzern gab bekannt, dass der Geschäftsbereich Mercedes-Benz Cars im Jahr 2020 über 160.000 Plug-in-Hybride und vollelektrische Fahrzeuge verkauft hat. Das entspricht eine Verdreifachung gegenüber dem Vorjahr. Allein im vierten Quartal 2020 gab der deutsche Automobilgigant den Verkauf von rund 87.000 EV’s bekannt.   Mit Blick auf die Zukunft prognostiziert das Unternehmen, dass der Anteil der EVs bei Mercedes-Benz Cars in diesem Jahr auf rund 13% steigen wird. Mehrere neue Modelle sollen 2021 eingeführt werden. Das könnte durchaus eine spannende Alternative zu den vier (S-E-X-Y) Modellen von Tesla sein.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 136.20 Euro. Das maximale Kursziel liegt bei 61.29 Euro. Das niedrigste Kursziel liegt bei 42.50 Euro.     Das Fazit…     Im Jahr 2020 wurden erhebliche Fortschritte erzielt. Mehr als 160.000 Plug-in-Hybride und vollelektrische Fahrzeuge wurden von Mercedes-Benz Cars weltweit verkauft (+ 228,8 Prozent). Davon rund 87.000 alleine im vierten Quartal. https://www.sotrawo.com/blog/search/.hash.mercedes-Benz Cars erzielte dadurch eine prozentuell größere Steigerung als Tesla!     Ist das die erwartete Kampfansage?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/daimler-von-hier-an-geht-s-elektrisierend-aufw%C3%A4rtshttps://www.sotrawo.com/post/daimler-von-hier-an-geht-s-elektrisierend-aufw%C3%A4rts   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesem Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”
17.01 15:34
Ritschy | FUTECSUS
FuTureUS
DAIMLER - … VON HIER AN GEHT’s ELEKTRISIEREND AUFWÄRTS?     Trotz der großen Herausforderungen der COVID-19-Pandemie konnte Mercedes-Benz auf die sich schnell ändernde Situation und die verschiedenen regulatorischen Anforderungen während der Pandemie reagieren.   Mit einem Absatz von mehr als zwei Millionen Autos zum fünften Mal in Folge behauptete Mercedes-Benz seine weltweit führende Position im Vergleich zu seinen Hauptkonkurrenten. Der Weg scheint dabei in Richtung Elektromobilität und Diversität!   Die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2020 sollen am 18. Februar 2021 veröffentlicht werden.   Es könnten wieder gute Zeiten auf das Unternehmen zukommen.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   https://www.sotrawo.com/blog/search/.hash.daimler betonte am 8. Januar 2021 die Bedeutung emissionsarmer Technologien und Innovationen.   Der Konzern gab bekannt, dass der Geschäftsbereich Mercedes-Benz Cars im Jahr 2020 über 160.000 Plug-in-Hybride und vollelektrische Fahrzeuge verkauft hat. Das entspricht eine Verdreifachung gegenüber dem Vorjahr. Allein im vierten Quartal 2020 gab der deutsche Automobilgigant den Verkauf von rund 87.000 EV’s bekannt.   Mit Blick auf die Zukunft prognostiziert das Unternehmen, dass der Anteil der EVs bei Mercedes-Benz Cars in diesem Jahr auf rund 13% steigen wird. Mehrere neue Modelle sollen 2021 eingeführt werden. Das könnte durchaus eine spannende Alternative zu den vier (S-E-X-Y) Modellen von Tesla sein.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 136.20 Euro. Das maximale Kursziel liegt bei 61.29 Euro. Das niedrigste Kursziel liegt bei 42.50 Euro.     Das Fazit…     Im Jahr 2020 wurden erhebliche Fortschritte erzielt. Mehr als 160.000 Plug-in-Hybride und vollelektrische Fahrzeuge wurden von Mercedes-Benz Cars weltweit verkauft (+ 228,8 Prozent). Davon rund 87.000 alleine im vierten Quartal. https://www.sotrawo.com/blog/search/.hash.mercedes-Benz Cars erzielte dadurch eine prozentuell größere Steigerung als Tesla!     Ist das die erwartete Kampfansage?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.   Entscheiden Sie selbst.   Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/daimler-von-hier-an-geht-s-elektrisierend-aufw%C3%A4rtshttps://www.sotrawo.com/post/daimler-von-hier-an-geht-s-elektrisierend-aufw%C3%A4rts   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0     Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesem Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

MTX

MTU Aero Engines am 19.1. 1,62%, Volumen 74% normaler Tage
» Details dazu hier

DB1

Deutsche Boerse am 19.1. 1,57%, Volumen 106% normaler Tage
» Details dazu hier

FRE

Fresenius am 19.1. 1,28%, Volumen 83% normaler Tage
» Details dazu hier

DAI

Daimler am 19.1. -1,89%, Volumen 108% normaler Tage
» Details dazu hier

ADS

adidas am 19.1. -3,05%, Volumen 99% normaler Tage
» Details dazu hier

DBK

Deutsche Bank am 19.1. -4,01%, Volumen 98% normaler Tage
» Details dazu hier

 

Bildnachweis

1. MTU Aero Engines am 19.1. 1,62%, Volumen 74% normaler Tage

2. Deutsche Boerse am 19.1. 1,57%, Volumen 106% normaler Tage

3. Fresenius am 19.1. 1,28%, Volumen 83% normaler Tage

4. Daimler am 19.1. -1,89%, Volumen 108% normaler Tage

5. adidas am 19.1. -3,05%, Volumen 99% normaler Tage

6. Deutsche Bank am 19.1. -4,01%, Volumen 98% normaler Tage



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Frequentis, Zumtobel, Warimpex, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Wolford, Flughafen Wien, Cleen Energy, Wienerberger, Verbund, CA Immo, Erste Group, FACC, OMV, Palfinger, Polytec Group, RBI, startup300, VST Building Technologies, Porr, Oberbank AG Stamm, Linz Textil Holding, Österreichische Post, voestalpine.


Random Partner

CMC markets
CMC Markets ist einer der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 340 Währungspaare.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


MTU Aero Engines am 19.1. 1,62%, Volumen 74% normaler Tage


Deutsche Boerse am 19.1. 1,57%, Volumen 106% normaler Tage


Fresenius am 19.1. 1,28%, Volumen 83% normaler Tage


Daimler am 19.1. -1,89%, Volumen 108% normaler Tage


adidas am 19.1. -3,05%, Volumen 99% normaler Tage


Deutsche Bank am 19.1. -4,01%, Volumen 98% normaler Tage