Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wie Caterpillar, Chevron, Boeing, Merck Co., Walt Disney und Nike für Gesprächsstoff im Dow Jones sorgten

01.08.2020

Aktuelle Aktion: Spezial-Angebot für Leser & Freunde des Börse Social Network

Dow Jones: +0,44%

Aktie Symbol SK
Perf.
Merck Co. 6MK 80.24 1.58%
Walt Disney WDP 116.94 1.11%
Nike NKE 97.61 0.82%
Boeing BCO 158 -2.44%
Chevron CHV 83.94 -2.70%
Caterpillar CAT1 132.88 -2.82%


Social Comments zu den Gewinnern/Verlierern

Boeing
31.07 11:06
TimVestor | 123SPACE
SPACE - Profiteure der Raumfahrt
Gestern ist die Mars 2020 Mission der Nasa gestartet. Mittels einer Atlas V-Trägerrakete wurde eine Raumsonde, in der sich der Rover Perseverance mit einer Drohe befindet, auf den Weg zum Mars geschickt. Dies ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Besiedelung des Mars. Davon profitieren gleich mehrere Unternehmen des Wikifolios direkt, denn die Rakete wurde von der United Launch Alliance, ein Joint-Venture von Boeing und Lockheed Martin gebaut.
30.07 22:00
firstclass | 73061
firstclass stock picking
Boeing: Die Corona-Krise hat dem US-Flugzeugbauer Boeing im abgelaufenen Quartal einen höheren Verlust eingebrockt als befürchtet. Im zweiten Quartal stand unter dem Strich ein Verlust von rund 2,4 Milliarden US-Dollar, nachdem das Flugverbot für den Mittelstreckenjet 737 Max dem Konzern ein Jahr zuvor bereits ein Minus von 2,9 Milliarden Dollar eingebrockt hatte. Der Verlust pro Aktie betrug 4,20 Dollar nach 5,21 Dollar im Vorjahresquartal (siehe Tabelle). Immerhin: Mit 5,3 Milliarden Dollar verbrannte der Konzern im abgelaufenen Quartal im Tagesgeschäft weniger Geld als befürchtet. Analysten hatten im Schnitt mit einem höheren Minus von 6,67 Milliarden Dollar gerechnet.
Chevron
31.07 19:02
DanielLimper | DLWIAUST
DaLi_UmkehrTREND ohne Hebel
31.07.2020: Öl bleibt länger BEstandteil wirtschaftlichen Handelns (Erwartung); SPekulation auf UmkehrTrend bzw. dessen Fortsetzung erwartet
31.07 11:05
DanielLimper | DLWIAUST
DaLi_UmkehrTREND ohne Hebel
31.07.2020: Q-Ergebnisse schlechter als erwartet; Nachkauf von 20 ST.

6MK

Merck Co. am 31.7. 1,58%, Volumen 100% normaler Tage
» Details dazu hier

WDP

Walt Disney am 31.7. 1,11%, Volumen 56% normaler Tage
» Details dazu hier

NKE

Nike am 31.7. 0,82%, Volumen 67% normaler Tage
» Details dazu hier

BCO

Boeing am 31.7. -2,44%, Volumen 94% normaler Tage
» Details dazu hier

CHV

Chevron am 31.7. -2,70%, Volumen 167% normaler Tage
» Details dazu hier

CAT1

Caterpillar am 31.7. -2,82%, Volumen 152% normaler Tage
» Details dazu hier

 

Bildnachweis

1. Merck Co. am 31.7. 1,58%, Volumen 100% normaler Tage

2. Walt Disney am 31.7. 1,11%, Volumen 56% normaler Tage

3. Nike am 31.7. 0,82%, Volumen 67% normaler Tage

4. Boeing am 31.7. -2,44%, Volumen 94% normaler Tage

5. Chevron am 31.7. -2,70%, Volumen 167% normaler Tage

6. Caterpillar am 31.7. -2,82%, Volumen 152% normaler Tage



Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Semperit, Andritz, Porr, Warimpex, Polytec, Agrana, voestalpine, FACC, Bawag, EVN, SBO, Addiko Bank, AMS, Hutter & Schrantz, Kapsch TrafficCom, OMV, Stadlauer Malzfabrik AG, SW Umwelttechnik, Infineon, Deutsche Wohnen, BMW, MTU Aero Engines, Amazon, AT&S.


Random Partner

UBM
Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Merck Co. am 31.7. 1,58%, Volumen 100% normaler Tage


Walt Disney am 31.7. 1,11%, Volumen 56% normaler Tage


Nike am 31.7. 0,82%, Volumen 67% normaler Tage


Boeing am 31.7. -2,44%, Volumen 94% normaler Tage


Chevron am 31.7. -2,70%, Volumen 167% normaler Tage


Caterpillar am 31.7. -2,82%, Volumen 152% normaler Tage