Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





VST Building Technologies begibt Anleihe und lädt zum Umtausch ein

16.05.2019

Die im direct market plus gelistete VST Building Technologies emittiert eine Unternehmensanleihe mit einer Laufzeit von fünf Jahren, einer Verzinsung von 7% p.a. (bei halbjährlicher Zinszahlung) und einer Stückelung von 1.000 Euro. Das Emissionsvolumen der VST-Anleihe 2019/2024 beträgt bis zu 15 Mio. Euro.

Die Laufzeit der Anleihe ist voraussichtlich vom 12. Juni 2019 bis 11. Juni 2024 (Rückzahlung am 12. Juni 2024). Die erste Zinszahlung ist für 12. Dezember 2019 geplant und erfolgt bis Laufzeitende halbjährlich, jeweils am 12. Juni und 12. Dezember eines jeden Jahres. Die Einbeziehung der Schuldverschreibungen wird in den Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse beantragt. Die Notierungsaufnahme erfolgt voraussichtlich am 12. Juni 2019 (ISIN DE000A2R1SR7). Die Zeichnung soll auch über die Zeichnungsfunktionalität der Deutschen Börse, über das Xetra-Zeichnungstool "Direct Place", möglich sein. Das öffentliche Angebot soll in Deutschland und Österreich vom 27. Mai 2019 bis 6. Juni 2019 erfolgen und es ist ein Angebot für die Gläubiger der Anleihe 2013/2019 (ISIN DE000A1HPZD0, "VST- Anleihe 2013/2019") zum Umtausch von Schuldverschreibungen geplant.

Im Rahmen des Umtauschangebots werden die Inhaber der im Jahr 2013 mit einer Stückelung von ebenfalls EUR 1.000 begebenen 8,5% VST-Anleihe 2013/2019 eingeladen, Angebote für den Umtausch in die von der Emittentin neu zu begebende VST-Anleihe 2019/2024 abzugeben.  Inhaber von Teilschuldverschreibungen der VST-Anleihe 2013/2019 erhalten bei Annahme des Umtauschangebots durch die Emittentin für eine bestehende Teilschuldverschreibung der VST-Anleihe 2013/2019 eine neue Teilschuldverschreibung der VST-Anleihe 2019/2024 (Umtauschverhältnis 1:1) sowie zusätzlich einen Barausgleichsbetrag von EUR 20 je umgetauschter Teilschuldverschreibung der VST-Anleihe 2013/2019. Der Barausgleichsbetrag setzt sich aus den aliquoten Stückzinsen und einem Zusatzbetrag zusammen.

Zusätzlich zum öffentlichen Angebot und zum Umtauschangebot sollen die Schuldverschreibungen qualifizierten Anlegern im Wege von Privatplatzierungen in Deutschland sowie gegebenenfalls in anderen Ländern der Europäischen Union sowie der Schweiz zur Zeichnung angeboten werden. Der Emissionserlös der neuen Unternehmensanleihe soll unter anderem für das weitere Wachstum der Gesellschaft sowie für Investitionen, die Optimierung bestehender Fremdkapitalstrukturen sowie für sonstige allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden.


Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Anleihe, Anleihen , (© Martina Draper/photaq)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , SBO , Flughafen Wien , Amag , Marinomed Biotech , Frequentis , Kapsch TrafficCom , DO&CO , OMV , RBI , Uniqa , VIG , Zumtobel , AMS , startup300 , Andritz .


Random Partner

3 Banken Generali
Die 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.H. ist die gemeinsame Fondstochter der 3 Banken Gruppe (Oberbank AG, Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft, BKS Bank AG) und der Generali Holding Vienna AG. Die Fonds-Gesellschaft verwaltet aktuell 8,65 Mrd. Euro - verteilt auf etwa 50 Publikumsfonds und 130 Spezial- bzw. Großanlegerfonds (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Anleihe, Anleihen, (© Martina Draper/photaq)