Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Vor Marktstart: Unser Robot zum Dow: Dow mit starker Apple stark ( #bsngine #fintech)

14.09.2018

Der Dow Jones gewann am Donnerstag 0,57% auf 26145,99 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 5,77% im Plus. Es gab bisher 98 Gewinntage und 79 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 1,77%, vom Low ist man 11,1% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2018 ist der Freitag mit 0,1%, der schwächste ist der Dienstag mit -0,02%.

Das ist der 43. beste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

Tagesgewinner war am Donnerstag Apple mit 2,42% auf 226,41 (165% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 1,48%) vor IBM mit 1,62% auf 148,95 (109% Vol.; 1W 1,75%) und Travelers Companies mit 1,53% auf 128,83 (88% Vol.; 1W -2,82%). Die Tagesverlierer: McDonalds mit -1,42% auf 162,40 (94% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -0,82%), Home Depot mit -1,19% auf 209,45 (109% Vol.; 1W 1,73%), Exxon mit -0,97% auf 82,32 (81% Vol.; 1W 2,31%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Apple (17739,3 Mio.),  Microsoft (5202,71) und JP Morgan Chase (2676,25). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2018er-Tagesschnitt gab es bei Apple (165%),  Merck Co. (113%) und  Home Depot (109%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Apple mit 8,4%, die beste ytd ist Apple mit 33,79%. Am schwächsten tendierten Intel mit -5,94% (Monatssicht) und 3M mit -11,18% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Apple 33.79% (Vorjahr: 46.11 Prozent) im Plus. Dahinter Nike 33.45% (Vorjahr: 23.06 Prozent), Microsoft 32% (Vorjahr: 37.66 Prozent). 
Am schlechtesten YTD: 3M -11.18% (Vorjahr: 31.81 Prozent), dann Goldman Sachs -10.37% (Vorjahr: 6.39 Prozent), Procter & Gamble -9.18% (Vorjahr: 9.28 Prozent). 

Weitere Highlights: VISA ist nun 4 Tage im Plus (3,09% Zuwachs von 143,2 auf 147,63), ebenso Microsoft 4 Tage im Plus (4,34% Zuwachs von 108,21 auf 112,91), IBM 4 Tage im Plus (2,41% Zuwachs von 145,45 auf 148,95), Nike 4 Tage im Plus (3,95% Zuwachs von 80,3 auf 83,47), Johnson & Johnson 3 Tage im Plus (1,95% Zuwachs von 137,21 auf 139,89), Pfizer 3 Tage im Plus (1,88% Zuwachs von 42,06 auf 42,85), Boeing 3 Tage im Plus (3,98% Zuwachs von 341,86 auf 355,46), Chevron 3 Tage im Plus (1,59% Zuwachs von 114,48 auf 116,3), UnitedHealth 3 Tage im Plus (2,22% Zuwachs von 259,73 auf 265,49), Wal-Mart 3 Tage im Minus (1,84% Verlust von 96,9 auf 95,12).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Goldman Sachs +0,08% auf 228,33, davor 11 Tage im Minus (-5,96% Verlust von 242,6 auf 228,15),  Verizon -0,05% auf 54,94, davor 3 Tage im Plus (1,8% Zuwachs von 54 auf 54,97), Walt Disney +1,11% auf 110,67, davor 3 Tage im Minus (-1,36% Verlust von 110,97 auf 109,46).

Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

 13.09.: 26145,99 +0,57% 
 12.09.: 25998,92 +0,11% (2-Tagesperformance 0,67%) 
 11.09.: 25971,06 +0,44% (3-Tagesperformance 1,12%) 
 10.09.: 25857,07 -0,23% (4-Tagesperformance 0,89%) 
 07.09.: 25916,54 -0,31% (Wochenperformance 0,58%) 
 06.09.: 25995,87 +0,08% (6-Tagesperformance 0,66%) 

Top Flop

 Apple am 13.9. 2,42%, Volumen 140% normaler Tage » Details 
 IBM am 13.9. 1,62%, Volumen 114% normaler Tage » Details 
 Travelers Companies am 13.9. 1,53%, Volumen 94% normaler Tage » Details 
 Exxon am 13.9. -0,97%, Volumen 77% normaler Tage » Details 
 Home Depot am 13.9. -1,19%, Volumen 107% normaler Tage » Details 
 McDonalds am 13.9. -1,42%, Volumen 95% normaler Tage » Details 

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Nike (71,43) mit 33,45% ytd, Microsoft (96,65) mit 32% ytd, Merck Co. (60,33) mit 25,88% ytd, Pfizer (36,59) mit 18,3% ytd,American Express (92,63) mit 9,41% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Apple 23,22%, Merck Co. 18,55% und Nike 18,51%. 
Am deutlichsten unter dem MA 200: Intel -7,78%, Goldman Sachs -6,92% und Chevron -4,41%.

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: IBM (4 Plätze gutgemacht, von 24 auf 20) ; dazu, DowDuPont Inc. (-2, von 20 auf 22), Wal-Mart (-2, von 21 auf 23), McDonalds (-2, von 23 auf 25), Apple (+1, von 2 auf 1), Nike (-1, von 1 auf 2), United Technologies (+1, von 13 auf 12), JP Morgan Chase (-1, von 12 auf 13), Johnson & Johnson (+1, von 17 auf 16), Coca-Cola (-1, von 16 auf 17), 

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).


Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Dow Jones   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar: Verbund , Palfinger , Mayr-Melnhof , Buwog , Agrana , Semperit , Wolford , Petro Welt Technologies , RBI , Strabag , S&T , Fabasoft , Wiener Privatbank , SBO , KTM Industries , AMS , Österreichische Post , FACC , Kapsch TrafficCom , Uniqa , VIG , Andritz , Warimpex , Oberbank AG Stamm , UBM .


Random Partner

SRC Research
SRC Research bietet fundiertes Aktienresearch für professionelle Anleger. Das Aktienresearch ist unabhängig von den vielfältigen Interessen einer Geschäftsbank, denn SRC ist nicht mit einer Bank verbunden. Der Fokus liegt auf Finanzwerten und Immobilienaktien, meist aus der Region Deutschland und Österreich.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Dow Jones