Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Vom Peace Corps zu den Red Carpet Fashion Awards - Model Pooja-Accamma Somaiah setzt ihre bemerkenswerte Karriere fort, indem sie sich für die Region Südasien einsetzt und mit Klischees in der Modebranche bricht

06.12.2022, 2102 Zeichen
London (ots/PRNewswire) - Pooja-Accamma Somaiah beeindruckt in einem Kleid von George Trochopoulos auf dem roten Teppich der British Fashion Awards 2022.
Bei den Fashion Awards erschien Pooja-Accamma Somaiah elegant in einem wunderschönen Kleid mit Fransen und Streifen in Rosa und Silber von George Trochopoulos, das komplett aus Mohair und silbernem Upcycling-Garn angefertigt wurde. George ist das 21-jährige Modegenie hinter dem viralen Partykleid von Dua Lipa und dem sexy Reitoutfit von Emma Chamberlain.
Diese hochkarätig besetzte und vom British Fashion Council organisierte Veranstaltung wird von Prominenten und einigen der einflussreichsten Designer der Modebranche besucht.
Um das Make-up kümmerte sich die legendäre Kirstin Piggott und um die Haare der fabelhafte Kei Terada. Die Arbeiten von Kirstin zieren regelmäßig die Cover einiger der weltweit einflussreichsten Zeitschriften, auf denen Models wie Kate Moss und Georgia May Jagger zu sehen sind. Das Hairstyling von Kei ist in mehreren Ausgaben der Vogue sowie in Harper's Bazaar, V Magazine, dem WSJ und mehr als 100 Zeitschriften zu sehen.
Ohne Vertretung durch eine große Agentur hat sie es geschafft, sich einen Namen zu machen. Allein in diesem Jahr war sie auf mehr als 30 Laufstegen zu sehen, einschließlich der New York Fashion Week und der Milan Fashion Week.
Pooja-Accamma besuchte die Fashion Awards zusammen mit Charlotte Dellal, der zweifachen Gewinnerin der British Fashion Awards Accessory Designer of The Year in den Jahren 2011 und 2015.
Pooja-Accamma sagte: „Als Frau südasiatischer Herkunft bin ich der Meinung, dass die Vielfalt der asiatischen Schönheit es verdient, repräsentiert und gefeiert zu werden. Mode ist meine Art, die Vision eines Designers umzusetzen, damit man sich selbstbewusst und schön in seinem Körper fühlt."
Danelle Meeks, Chefredakteurin von RedCarpetUpdates, erklärte: „Pooja-Accamma hat definitiv ein bildhübsches Gesicht, das im Jahr 2023 auf den Laufstegen in den Vereinigten Staaten und in Europa zu sehen sein wird. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie auf dem Cover der großen Modemagazine weltweit erscheint."

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: ATX TR in week 5 unchanged at high levels, but RHI Magnesita changes the Index Picture


 

Aktien auf dem Radar:AT&S, RBI, Polytec Group, Warimpex, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, EVN, Österreichische Post, Telekom Austria, voestalpine, Cleen Energy, Mayr-Melnhof, Palfinger, Bawag, Marinomed Biotech, OMV, Kostad, Porr, Stadlauer Malzfabrik AG, AMS, Agrana, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Frequentis, S Immo, Amag, FACC, Immofinanz, Strabag, Verbund, Zumtobel.


Random Partner

Addiko Group
Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER