Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Verimatrix schließt Verkauf des Geschäftsbereichs Silicon IP an Rambus ab

09.12.2019

Verimatrix (Euronext Paris: VMX), vormals Inside Secure, ein global tätiger Anbieter von Sicherheits- und Analyselösungen zum Schutz von Geräten, Diensten und Anwendungen, gab heute den Abschluss des Verkaufs seiner Geschäftseinheit Silicon IP and Secure Protocols an Rambus Inc. (NASDAQ: RMBS) für insgesamt 65 Millionen US-Dollar in bar einschließlich Earn-Out bekannt.

Verimatrix erhielt beim Abschluss der Transaktion einen Betrag von 45 Millionen US-Dollar und könnte vorbehaltlich der Erfüllung bestimmter Umsatzziele des übertragenen Geschäftsbereichs für das Kalenderjahr 2020 einen zusätzlichen Betrag von bis zu 20 Millionen US-Dollar erhalten.

Diese Transaktion verstärkt den Fokus von Verimatrix als reinen Akteur im Bereich softwarebasierter Sicherheits- und Business Intelligence-Lösungen. Zudem wird die finanzielle Flexibilität des Unternehmens dank einer stärkeren Bilanz erheblich verbessert. Schätzungen zufolge beträgt die Nettoverschuldung1 von Verimatrix nach Abschluss der Transaktion 17,5 Millionen US-Dollar und (2,5) Millionen US-Dollar, falls das Earn-out-Ziel vollständig erreicht wird (verglichen mit einer Nettoverschuldung von 61,1 Millionen US-Dollar zum 30. Juni 2019).

Shearman & Sterling (Gesellschaftsrecht) und Constantin Pavleas Avocats (IP-Recht) berieten Verimatrix bei der Transaktion in Rechtsfragen und Wilson Sonsini Goodrich & Rosati (Kalifornien) und Taylor Wessing (Frankreich) waren die Rechtsberater von Rambus.

Über Verimatrix

Verimatrix (Euronext Paris: VMX) ist ein zuverlässiger Geschäftspartner, der Software-Sicherheits- und Business Intelligence-Lösungen zum Schutz von Inhalten, Anwendungen und Geräten für verschiedene Märkte anbietet. Viele der weltweit größten Serviceprovider und führenden Innovatoren vertrauen auf Verimatrix, wenn es um den Schutz von Systemen geht, auf die sich Menschen tagtäglich verlassen. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung ist das Unternehmen mit seinen Vordenkern der Branche einzigartig aufgestellt, um Sicherheits- und Geschäftsherausforderungen für Kunden zu verstehen und bereits im Vorfeld zu erkennen. Verimatrix kooperiert bei der Bereitstellung innovativer, kundenfreundlicher Lösungen, die kostengünstig, einfach zu implementieren und von weltweit vertretenen schnellen Kundenserviceteams betreut werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.verimatrix.com.

Zusätzliche nicht IFRS-konforme Finanzinformationen

Verimatrix verwendet Leistungskennzahlen, die keine rein bilanziellen Maßnahmen nach IFRS sind. Sie sind als zusätzliche Informationen und nicht als Ersatz für andere Betriebs- und Finanzleistungskennzahlen rein bilanzieller Natur zu verstehen. Nettoliquidität/-verschuldung ist definiert als Kassenbestand, Zahlungsmitteläquivalente und kurzfristige Investitionen abzüglich Kontokorrentkredite, Finanzschulden einschließlich insbesondere Verpflichtungen nach IFRS 16 aus Finanzierungsleasing, Bankkredite, Privatkredite und die Fremdkapitalkomponente der 2022 fälligen OCEANE-Wandelanleihen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


1 Siehe entsprechende Definition


 

Aktien auf dem Radar: UBM , Marinomed Biotech , DO&CO , Zumtobel , Österreichische Post , Addiko Bank , ATX , Semperit , OMV , Palfinger , Rosenbauer , Uniqa , AT&S , Mayr-Melnhof , SBO , voestalpine , FACC , AMS , ATX Prime , Andritz , Athos Immobilien , Agrana , Oberbank AG Stamm , Heid AG , Polytec , RHI Magnesita , Kapsch TrafficCom , Amag , Deutsche Bank , Daimler , Continental.


Random Partner

Evotec
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte vorantreibt.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner