Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Verdächtige für den S&T Short

30.09.2020

Die Konstellation scheint bizarr. Schon bisher hatte es immer wieder Attacken auf die S&T gegeben, zb durch Portsea Asset Management oder Fosse Capital Partners LLP, auch die im ATX durchaus bekannten Marshall Wace Leute waren aktiv. Das sind quasi die üblichen Verdächtigen. Diesmal ist alles kryptischer, S&T reagiert m.E. nach früh, obwohl nichts bekannt ist. 

Darum geht es: 

Eine in Großbritannien ansässige Analystenfirma hat eine "short" Empfehlung für S&T abgegeben, wie S&T informiert. "S&T versucht derzeit, den Bericht und die Details hinter dieser Empfehlung zu erhalten, um dazu Stellung nehmen zu können. Nach Erhalt des Berichts wird die S&T AG kurzfristig und detailliert auf alle möglichen Bedenken eingehen und diese auf transparente Weise klären", betont S&T.

In Bezug auf die operative Seite des Geschäfts hält S&T aber fest, dass das 3. Quartal 2020 trotz der weltweiten Covid-19-Krisen, "sehr gut" velaufen ist. Die jüngsten Zukäufe Iskratel und Citycomp würden bereits in Q3 zu einem zusätzliches an-organischen Wachstum beitragen. "Daher ist S&T auf gutem Weg, die veröffentliche Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zu erreichen oder zu übertreffen", so die Gesellschaft. (Aktuelle Prognose vom 3. Mai 2020: 1.150 Mio. Euro Einnahmen bei mindestens 115 Mio. Euro).

Des weiteren veröffentlichte die Gesellschaft, dass die grosso holding 6.000 S&T-Aktien zum Durchschnittspreis von 18,94 Euro pro Aktie verkauft hat.


 

Bildnachweis

1. Online, surfen, Computer, Mac, Laptop (Bild: Pixabay/JaneMarySnyder https://pixabay.com/de/hände-laptop-computer-eingabe-2069206/ )   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Kapsch TrafficCom, Warimpex, SBO, DO&CO, Bawag, VIG, Telekom Austria, UBM, CA Immo, S Immo, Wienerberger, Zumtobel, Strabag, OMV, Porr, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, SW Umwelttechnik, Vonovia SE, BASF, E.ON , SAP, Deutsche Telekom, Daimler, RWE, Bayer, HeidelbergCement, Fresenius Medical Care, Fresenius.


Random Partner

gutbetreut.at
Gutbetreut.at ist Qualitätspartner für 24-Stunden-Pflege und Betreuung in Niederösterreich und Wien. Das Team von gutbetreut.at gibt täglich sein Bestes, um die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der zu betreuenden Menschen zu erfüllen – und das mit ganzem Herzen. Die Betreuung und Pflege von Menschen braucht viel Herz, Verstand und Liebe zur Arbeit.

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Online, surfen, Computer, Mac, Laptop (Bild: Pixabay/JaneMarySnyder https://pixabay.com/de/hände-laptop-computer-eingabe-2069206/ )