Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







03.06.2020

Aktuelle Aktion: Spezial-Angebot für Leser & Freunde des Börse Social Network

Der Dow Jones gewann am Dienstag 1,05% auf 25742,65 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 9,8% im Minus. Es gab bisher 53 Gewinntage und 52 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 12,89%, vom Low ist man 38,46% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2020 ist der Dienstag mit 0,64%, der schwächste ist der Montag mit -0,51%.

Die aktuell längste Serie: UnitedHealth mit 7 Tagen Plus in Folge (Performance: 6.76%) - die längste Serie dieses Jahr: VISA 10 Tage (Performance: 10.18%).

Das ist der 13. beste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

Tagesgewinner war am Dienstag DOW mit 5,15% auf 40,60 (98% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 4,67%) vor American Express mit 2,40% auf 99,07 (86% Vol.; 1W 5,04%) und Caterpillar mit 2,34% auf 123,32 (65% Vol.; 1W 5,03%). Die Tagesverlierer: Raytheon Technologies mit -1,12% auf 63,40 (144% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -1,66%), Coca-Cola mit -0,19% auf 46,90 (75% Vol.; 1W 1,76%), Walt Disney mit -0,02% auf 118,75 (61% Vol.; 1W -1,82%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Boeing (7598,2 Mio.), JP Morgan Chase (4193,64) und VISA (3323,22). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2020er-Tagesschnitt gab es bei Raytheon Technologies (144%), Nike (141%) und Pfizer (140%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist DOW mit 19,66%, die beste ytd ist Microsoft mit 15,94%. Am schwächsten tendierten Pfizer mit -3,93% (Monatssicht) und Boeing mit -52,94% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Microsoft 15,94% (Vorjahr: 56,98 Prozent) im Plus. Dahinter Home Depot 15,72% (Vorjahr: 27,66 Prozent), Apple 9,6% (Vorjahr: 86,6 Prozent).
Am schlechtesten YTD: Boeing -52,94% (Vorjahr: 3,17 Prozent), dann Exxon -32,2% (Vorjahr: 1,92 Prozent), JP Morgan Chase -29,03% (Vorjahr: 43,17 Prozent).

Weitere Highlights: UnitedHealth ist nun 7 Tage im Plus (6,76% Zuwachs von 286,91 auf 306,31), ebenso Apple 3 Tage im Plus (1,62% Zuwachs von 316,73 auf 321,85), Chevron 3 Tage im Plus (4,2% Zuwachs von 90,87 auf 94,69), Nike 3 Tage im Plus (2,32% Zuwachs von 98,46 auf 100,74), Exxon 3 Tage im Plus (5,04% Zuwachs von 45,04 auf 47,31), Raytheon Technologies 3 Tage im Minus (5,75% Verlust von 67,27 auf 63,4).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: 3M +1,32% auf 157,64, davor 3 Tage im Minus (-1,63% Verlust von 158,15 auf 155,58).

Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

 02.06.: 25742,65 +1,05%
 01.06.: 25475,02 +0,36% (2-Tagesperformance 1,42%)
 29.05.: 25383,11 -0,07% (3-Tagesperformance 1,35%)
 28.05.: 25400,64 -0,58% (4-Tagesperformance 0,76%)
 27.05.: 25548,27 +2,21% (Wochenperformance 2,99%)
 26.05.: 24995,11 +2,17% (6-Tagesperformance 5,22%)

Top Flop

 Boeing am 1.6. 3,80%, Volumen 114% normaler Tage » Details
 Travelers Companies am 1.6. 2,03%, Volumen 80% normaler Tage » Details
 Exxon am 1.6. 1,78%, Volumen 60% normaler Tage » Details
 Verizon am 1.6. -2,79%, Volumen 94% normaler Tage » Details
 Cisco am 1.6. -3,18%, Volumen 67% normaler Tage » Details

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Home Depot (222,3) mit 16,29% ytd, UnitedHealth (274,35) mit 4,24% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Apple 20,04%, Microsoft 16,78% und UnitedHealth 15,43%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Boeing -46,11%, Exxon -20,57% und Raytheon Technologies -17,58%.

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)


 

Bildnachweis

1. Wall Street New York Dow , (© diverse photaq)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Österreichische Post, Strabag, Warimpex, Rosenbauer, Agrana, Rosgix, Bawag, AMS, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Frequentis, Lenzing, startup300, S Immo, Gurktaler AG Stamm.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner