Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







30.09.2020

Der Dow Jones verlor am Dienstag -0,48% auf 27452,66 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 3,8% im Minus. Es gab bisher 103 Gewinntage und 85 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 7,1%, vom Low ist man 47,66% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2020 ist der Dienstag mit 0,39%, der schwächste ist der Donnerstag mit -0,43%.

Die aktuell längste Serie: UnitedHealth mit 4 Tagen Plus in Folge (Performance: 4.11%) - die längste Serie dieses Jahr: VISA 10 Tage (Performance: 10.18%).

Das ist der 52. schlechteste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

Tagesgewinner war am Dienstag Nike mit 1,63% auf 126,35 (129% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 8,11%) vor UnitedHealth mit 0,30% auf 304,15 (45% Vol.; 1W 3,36%) und Johnson & Johnson mit -0,03% auf 147,06 (83% Vol.; 1W 1,98%). Die Tagesverlierer: Chevron mit -2,75% auf 71,90 (78% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -4,81%), Travelers Companies mit -2,52% auf 107,44 (66% Vol.; 1W -1,66%), DOW mit -1,92% auf 46,57 (55% Vol.; 1W -2,57%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Boeing (6518,14 Mio.), Wal-Mart (2534,6) und JP Morgan Chase (2451,39). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2020er-Tagesschnitt gab es bei Nike (129%), Wal-Mart (103%) und

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Nike mit 12,52%, die beste ytd ist Apple mit 56,6%. Am schwächsten tendierten Chevron mit -16,03% (Monatssicht) und Boeing mit -49,78% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Apple 56,6% (Vorjahr: 86,6 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 32,81% (Vorjahr: 56,98 Prozent), Nike 24,72% (Vorjahr: 37,44 Prozent).
Am schlechtesten YTD: Boeing -49,78% (Vorjahr: 3,17 Prozent), dann Chevron -40,34% (Vorjahr: 10,31 Prozent), Walgreens Boots Alliance -38,82% (Vorjahr: -13,43 Prozent).

Weitere Highlights: UnitedHealth ist nun 4 Tage im Plus (4,11% Zuwachs von 292,14 auf 304,15), ebenso Microsoft 3 Tage im Plus (4,41% Zuwachs von 200,59 auf 209,44), Apple 3 Tage im Plus (7,32% Zuwachs von 107,12 auf 114,96), Intel 3 Tage im Plus (5,35% Zuwachs von 48,82 auf 51,43), Merck Co. 3 Tage im Minus (1,5% Verlust von 83,15 auf 81,9).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Johnson & Johnson -0,03% auf 147,06, davor 4 Tage im Plus (2,01% Zuwachs von 144,21 auf 147,11), Procter & Gamble -0,54% auf 137,26, davor 3 Tage im Plus (1,25% Zuwachs von 136,31 auf 138,01), Caterpillar -0,18% auf 147,41, davor 3 Tage im Plus (2,29% Zuwachs von 144,38 auf 147,68), McDonalds -0,72% auf 218,68, davor 3 Tage im Plus (2,46% Zuwachs von 214,97 auf 220,26), Coca-Cola -0,73% auf 48,92, davor 3 Tage im Plus (2,22% Zuwachs von 48,21 auf 49,28),

Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

 29.09.: 27452,66 -0,48%
 28.09.: 27584,06 +1,51% (2-Tagesperformance 1,03%)
 25.09.: 27173,96 +1,34% (3-Tagesperformance 2,38%)
 24.09.: 26815,44 +0,20% (4-Tagesperformance 2,58%)
 23.09.: 26763,13 -1,92% (Wochenperformance 0,60%)
 22.09.: 27288,18 +0,52% (6-Tagesperformance 1,12%)

Top Flop

 Boeing am 28.9. 6,44%, Volumen 126% normaler Tage » Details
 DOW am 28.9. 3,13%, Volumen 66% normaler Tage » Details
 Chevron am 28.9. 2,92%, Volumen 113% normaler Tage » Details
 Wal-Mart am 28.9. -0,01%, Volumen 70% normaler Tage » Details
 Verizon am 28.9. -0,05%, Volumen 69% normaler Tage » Details
 Merck Co. am 28.9. -0,20%, Volumen 53% normaler Tage » Details

 

Am weitesten über dem MA200: Apple 34,58%, Nike 29,39% und Microsoft 14,37%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Chevron -22,43%, Boeing -21,17% und Walgreens Boots Alliance -20,19%.

 

Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)


 

Bildnachweis

1. Laufen, Nike Air Zoom Elite 8, Bewegung   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Lenzing, Marinomed Biotech, Semperit, Addiko Bank, FACC, SBO, Strabag, Rosgix, Rosenbauer, AT&S, Erste Group, EVN, Verbund, Immofinanz, Mayr-Melnhof, OMV, Uniqa, ATX, Polytec Group, ATX Prime, S Immo, voestalpine, Wienerberger, UBM, Bawag, AMS, Andritz, Flughafen Wien, Wolford, Zumtobel, Signature AG.


Random Partner

RCB
Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner