Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





UNITED BENEFITS HOLDING verkauft nachhaltiges Wohnbauprojekt "Lavater 2" mit 251 Einheiten an Bank Austria Real Invest

03.10.2022, 6106 Zeichen
Wien (ots) - * United Benefits Holding Tochter INVESTER United Benefits hat das 16.000 Quadratmeter große Wohnneubauprojekt mit 251 Mietwohnungen, Gewerbeflächen im Erdgeschoss und 129 Stellplätzen entwickelt und Ende 2021 fertiggestellt
* ÖGNI Gold zertifiziert und EU-Taxonomie-Konform errichtet
* Hervorragende Lage direkt bei der U-Bahn, zwischen grünen Naherholungsgebieten und urbanem Leben in Wien
Das Immobilienunternehmen United Benefits Holding hat das 16.000 Quadratmeter große, ÖGNI Gold zertifizierte Wohnbauprojekt " Lavater 2 " im 22. Wiener Bezirk an die Bank Austria Real Invest Immobilien-Kapitalanlage GmbH für ihren offenen Immobilienfonds REAL INVEST Austria verkauft. Das von der UB Holding-Tochter Invester United Benefits entwickelte, taxonomiekonforme Gebäude bietet 251 smart vernetzte Mietwohnungen und Geschäfte des täglichen Bedarfs. Zudem zeichnet sich das Projekt durch seine Top-Lage aus - direkt an der U2 Station Aspernstraße zwischen Wiener Naherholungsgebieten und der City. "Es gibt bisher nur sehr wenige Immobilienprojekte, die dem anspruchsvollen Taxonomie-Check standhalten können. 'Lavater 2' gehört dank der ESG-Expertise von Invester dazu und wurde zudem mit dem ÖGNI Gold Zertifikat ausgezeichnet", freut sich UB Holding CEO Michael Klement über den Abschluss. "Mit der Fertigstellung und dem Verkauf des "Lavater 2" beweisen wir, dass es möglich ist, die Interessen von Investoren und Nutzern mit den Anforderungen an modernen Klimaschutz und sozial verträglichem Wohnungsbau zu vereinen." Vermittelt wurde die Transaktion von der zur EHL-Gruppe zählenden EHL Investment Consulting. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.
Neben einem taxonomiekonformen Immobilienprojekt erwirbt die Bank Austria Real Invest Immobilien-Kapitalanlage GmbH für den REAL INVEST Austria mit "Lavater 2" zudem ein Gebäude, das von der österreichischen Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) mit dem Gold-Zertifikat für seinen hohen ökologischen, ökonomischen und soziokulturellen Mehrwert für Umwelt, Gebäudeeigentümer und -nutzer ausgezeichnet worden ist. "Es freut uns sehr, mit einem so zukunftsweisenden Objekt unser Portfolio weiter ergänzen zu können", sagt Reinhold Jaretz, Geschäftsführer der Bank Austria Real Invest Asset Management GmbH. "Die Wohnanlage besticht nicht nur durch ihre effiziente und nachhaltige Bauweise und Betrieb, sondern auch durch ihre hervorragende Anbindung zwischen dem Wiener Zentrum und dem grünen Naherholungsgürtel der Stadt."
Urbanität im Grünen: Eine Symbiose aus Leben, Arbeiten und Erholung
Auf einer besonders effizient und nachhaltig erschlossenen Gesamtnutzfläche von rund 16.000 Quadratmetern hat Invester United Benefits direkt gegenüber der U2-Haltstelle Aspernstraße 251 smarte, gut konzeptionierte und lichtdurchflutete Wohnungen zwischen 1-Zimmer-Apartement und 4-Zimmer-Wohnungen realisiert, die alle entweder mit Loggia, Eigengarten, Balkon oder Dachterrasse ausgestattet sind. Ebenfalls eine Öffnung ins Grüne bietet eine großzügige Gartenanlage mit Spielplatz im Innenhof. Sie symbolisiert nach Innen das, was die außergewöhnliche Lage von "Lavater 2" nach Außen verspricht: Eine Symbiose aus Leben, Arbeiten und Erholung nur 15 Minuten von der City einerseits und in unmittelbarer Nähe von Wiener Naherholungsgebieten wie der Donauinsel, der alten Donau, dem Nationalpark Lobau und vielen weiteren auf der anderen Seite. Klement: "Das 'Lavater 2' ist das ideale Zuhause für alle, die modernes Wohnen im Grünen schätzen und auf urbanes Treiben ebenso wenig verzichten wollen wie auf eine klimafreundliche und hochmoderne Infrastruktur."
Klimafreundliche Infrastruktur
Die 251 Wohneinheiten sowie die langfristig angebundenen Gewerbeeinheiten im Sockelgeschoss werden dabei mit umweltverträglicher Fernwärme geheizt, Kühlung erfahren alle Dachgeschosswohnungen durch Einzel-Splitgeräte. Nachhaltig wird das mit insgesamt 129 Parkplätzen ausgestattete Objekt auch durch seine herausragende infrastrukturelle Anbindung: 16 vollausgestattete Elektro-Ladestationen verorten die Zukunft der Mobilität direkt am Gebäude, Paketboxen zahlreicher Anbieter tragen dem modernen Konsumverhalten in jeder Stiege Rechnung. Hinzu kommen zahlreiche Geschäfte des täglichen Bedarfs, die direkt im Gebäude die Nahversorgung sicherstellen und weite Wege überflüssig machen. Und wen es für Arbeit, Studium und Kultur doch in das Stadtzentrum oder zur Erholung in die Natur zieht, der findet mit zahlreichen Bus-Haltstellen sowie der U2-Station direkt vor der Haustür für jeden Zweck die passende grüne Mobilitätsalternative.
Investition für die Zukunft
Vermittelt wurde die zukunftsweisende und grüne Transaktion durch die Spezialisten der EHL Investment Consulting, deren Geschäftsführer Markus Mendel eine abschließende Einschätzung vornimmt: "Gerade in so herausfordernden Zeiten wie diesen sind gut vermietete Bestandsobjekte mit einem stabilen und wertgesicherten Cashflow stark nachgefragt. Mit der Entwicklung des "Lavater 2" ist es der United Benefits Holding gelungen, ein hervorragendes und vor allem auch nachhaltiges Produkt zu kreieren, das mit der Bank Austria Real Invest Immobilien-Kapitalanlage GmbH für den REAL INVEST Austria nun einen starken, langfristig orientierten Investor gefunden hat."
Über United Benefits Holding
Die United Benefits Holding ist ein unabhängiger Immobiliendienstleister mit ganzheitlichem Ansatz. Gemeinsam mit den Tochtergesellschaften INVESTER United Benefits (Development), EKAZENT Asset Management und WEALTHCORE Investment Management initiiert, entwickelt, realisiert und verwaltet der Konzern Immobilieninvestments in der DACH-Region und bietet damit sämtliche Services und Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette einer Immobilieninvestition. Entsprechend der klaren ESG-Strategie des Unternehmens stehen bei allen Investitionen Unabhängigkeit, Transparenz und soziale Gerechtigkeit ebenso im Fokus wie C02-Reduktion und die Schaffung nachhaltiger Werte. Der Konzern beschäftigt ca. 90 Mitarbeiter und managet ein Volumen von rund 1,8 Milliarden Euro.
Nähere Informationen unter www.ub-holding.com

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: ATX drops Week 48, Rosinger Group receives Award from the EU, hear a live entry into the ceremony


 

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, AMS, S Immo, VIG, Wienerberger, Andritz, Kostad, Lenzing, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, Uniqa, voestalpine, Zalando, Airbus Group, SAP, Fresenius Medical Care, Henkel, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Polytec
Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1236