Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Trends und Preise von Malerarbeiten 2022

08.12.2022, 4702 Zeichen
Wien/Graz (OTS) - Die Online-Plattform Daibau.at befasst sich unter anderem mit der Beobachtung von Preisbewegungen diverser Baudienstleistungen und ihrer regelmäßigen Aktualisierung. Deshalb wurde eine Analyse der Preise von Malerarbeiten vorbereitet, die als Hilfe bei anstehenden Renovierungsarbeiten helfen soll.
Zwtl.: Malerarbeiten – mit welchen Kosten ist zu rechnen?
Die Preise von Malerarbeiten hängen vom vorhandenen Untergrund, der verwendeten Farbart und der Anzahl der Anstriche ab. Basierend auf der Analyse der erhaltenen Daten wurde festgestellt, dass in Österreich zu den gängigsten Malerarbeiten das Streichen von Innenwänden mit weißer Dispersionsfarbe und zweimaligem Anstrich gehört. Die dabei aufkommenden Kosten bewegen sich zwischen 6 €/m2 und 15 €/m2. Dabei ist die Grundierung für eine bessere Haftung der Farbe in den Preis inbegriffen. Aufgepasst bei Angeboten mit nur einschichtigem Anstrich, dies gilt in Österreich als unprofessionell und schlecht ausgeführte Arbeit.
Aus der Preisanalyse geht hervor, dass für Malerarbeiten mit Pauschalpreisen gearbeitet wird, es wird zudem betont, dass vorab eine Vor-Ort-Besichtigung ein Muss ist. Denn sind die Wände uneben und Risse oder andere Schäden vorhanden, müssen diese zuerst geschliffen und anschließend noch verspachtelt werden. Die Preise dafür bewegen sich zwischen 14,5 €/m2 und 25 €/m2. Detailliertere Preisinformationen sind im [Baukostenrechner für Malerarbeiten] (https://www.daibau.at/baukostenrechner/maler) zu finden.
Zwtl.: Preise für einen Wandanstrich innerhalb Österreichs
Maler aus ganz Österreich wurden befragt, um herauszufinden, ob sich die Preise für die gängigste Dienstleistung, Streichen mit zwei Anstrichen inklusive Grundierung, von Bundesland zu Bundesland unterscheiden. Es stellte sich heraus, dass die Preise in allen Bundesländern fast gleich sind. In den größeren österreichischen Städten wie [Wien] (https://www.daibau.at/liste/maler/wien), [Linz] (https://www.daibau.at/liste/maler/linz) und [Graz] (https://www.daibau.at/liste/maler/graz) ist mit Preisen zwischen 6 €/m2 und 15 €/m2 zu rechnen, nur in [Salzburg] (https://www.daibau.at/liste/maler/salzburg) ist die Dienstleistung mit 8 €/m2 bis 17 €/m2 etwas teurer.
Zwtl.: Preise von Malerarbeiten in der Schweiz, in der Slowakei und in Tschechien
Die Daibau-Plattform ist in 12 Ländern präsent, deshalb wurde die aktuelle Preislage auch im Ausland analysiert. Die Preise für das Streichen von Innenwänden mit zwei Anstrichen inklusive Grundierung bewegen sich in der [Schweiz] (https://www.daibau.ch/baukostenrechner/maler) zwischen umgerechnet bei 5,5 € bis 12 € pro m2. In [Bern] (https://www.daibau.ch/liste/maler/bern) liegen die Preise bei umgerechnet 5,5 €/m2 bis 9,5 €/m2, in [Zürich] (https://www.daibau.ch/liste/maler/zurich) und in [Basel] (https://www.daibau.ch/liste/maler/basel) bei 5,5 €/m2. Der Maschinenschliff kostet zwischen 2 €/m2 und 6 €/m2, mit Gipsen erhöht sich der Preis auf 20 €/m2 bis 60 €/m2. Bei Rissen und anderen Schäden an den Wänden, muss gespachtelt werden, da ist ein Preis von 6 €/m2 bis 55 €/m2 zu erwarten.
Deutlich günstiger sind die Leistungen von Malern in der [Slowakei] (https://www.daibau.sk/ceny/maliar_natierac), dort bewegen sich die Preise für zwei Anstriche zwischen 3,5 €/m2 und 6 €/m2. Mit einer Grundierung steigt der Preis auf 6 €/m2 bis 8 €/m2. In der Hauptstadt [Bratislava] (https://www.daibau.sk/adresar/maliar_natierac/bratis... bewegen sich die Preise zwischen 2,5 €/m2 und 4,5 €/m2, die Stadt [Žilina] (https://www.daibau.sk/adresar/maliar_natierac/zilina... ist mit Preisen zwischen 1,8 €/m2 und 2,5 €/m2 etwas günstiger. Preise für den Maschinenschliff von Wänden liegen bei 4,5 €/m2 und 6 €/m2, für die Verspachtelung von Rissen dagegen bei 8 €/m2 bis 10 €/m2.
Die Preise sinken in [Tschechien] (https://www.daibau.cz/ceny/malovani_malir_pokoju) noch weiter in die Tiefe. Das Streichen mit zwei Anstrichen kostet zwischen 1,8 €/m2 und 2 €/m2, inklusive Grundierung bis zu 2,3 €/m2. Am teuersten sind die Leistungen von Malern in der Hauptstadt [Prag] (https://www.daibau.cz/adresar/malovani_malir_pokoju/... mit Preisen von bis zu 2,3 €/m2, etwas günstiger sind sie in [Brünn] (https://www.daibau.cz/adresar/malovani_malir_pokoju/... mit 1,2 €/m2 bis 1,5 €/m2. Im Vergleich zu der Slowakei, sind in Tschechien die Preise für den Maschinenschliff mit 1,6 €/m2 und für das Spachteln der Wände mit 4 €/m2 noch niedriger.
Zwtl.: Zukünftige Preisbewegungen
Beeinflusst wurden die Preise von Malern und ihren Dienstleistungen von der aktuellen Inflation, auch das Material ist teurer geworden. Die Daibau-Plattform wird auch zukünftig die sich entwickelnde Marktsituation beobachten und über jegliche Preisveränderungen berichten.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: ATX TR in week 5 unchanged at high levels, but RHI Magnesita changes the Index Picture


 

Aktien auf dem Radar:AT&S, RBI, Polytec Group, Warimpex, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, EVN, Österreichische Post, Telekom Austria, voestalpine, Cleen Energy, Mayr-Melnhof, Palfinger, Bawag, Marinomed Biotech, OMV, Kostad, Porr, Stadlauer Malzfabrik AG, AMS, Agrana, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Frequentis, S Immo, Amag, FACC, Immofinanz, Strabag, Verbund, Zumtobel.


Random Partner

AVENTA AG
Die AVENTA AG ist ein Immobilienunternehmen mit Sitz in Graz, das von den Hauptaktionären Christoph Lerner und Bernhard Schuller geführt wird. Geschäftsschwerpunkt ist die Entwicklung von Wohnimmobilien von der Projektentwicklung über die technische Projektierung bis hin zu den fertigen Objekten.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER