Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Tradeweb führt elektronisches Multi-Asset Package Trading auf seiner Zinsswap-Plattform ein

18.09.2019

Tradeweb Markets Inc. (Nasdaq: TW), ein weltweit führender Anbieter von elektronischen Handelsplätzen für festverzinsliche Werte, Darlehen, Aktien und Geldmarktanlagen, gab heute die Einführung des Handels mit Multi-Asset Package (MAP) auf seiner globalen Zinsswap (IRS)-Plattform bekannt. Die erste vollelektronische Multi-Asset-Transaktion auf Basis einer wettbewerbskontrollierten Ausschreibung (RFQ) fand zwischen Legal & General Investment Management (LGIM) und der Bank of America Merrill Lynch statt.

„Unsere MAP-Funktionalität ist ein klarer Beweis für die einzigartige Fähigkeit von Tradeweb, unseren Kunden optimierte Handelserfahrungen zu bieten und die Buy-Side mit tiefen Liquiditätspools über verschiedene Anlageklassen hinweg an einem einzigen elektronischen Ort zu verbinden, in diesem Fall einem Single Trade“, so Lee Olesky, CEO von Tradeweb Markets. „Das strategische Konzept von Tradeweb konzentriert sich weiterhin auf den Aufbau stabiler und effizienter Trading-Lösungen, die unsere Märkte weltweit erweitern.“

Die Tradeweb MAP-Funktionalität basiert auf dem preisgekrönten NPV-Handelstool des Unternehmens für die Optimierung der gleichzeitigen Abwicklung von Zinsswaps, Inflationsswaps und Staatsanleihen in einem Paket. Üblicherweise werden Multi-Asset-Pakete per Telefon oder Chat gehandelt – ein umständliches und zeitaufwändiges Verfahren, an dem mehrere Trading Desks beteiligt sind. Tradeweb erschließt institutionellen Investoren Liquidität in mehreren Anlageklassen, damit sie eine stärker wettbewerbsorientierte Preisgestaltung, reduzierte manuelle Buchungsfehler und eine schnellere Abwicklung für Multi-Asset-Pakete erreichen können.

Außerdem nutzt Tradeweb seine umfangreichen Live-Marktdaten, um Buy-Side Trading Desks Analysen und Preise für jedes Instrument im Paket zu präsentieren. Damit erhöht das Unternehmen die Transparenz und hilft seinen Kunden, Best Execution-Anforderungen zu erfüllen. Zudem profitieren die Kunden von einem optimierten nachbörslichen Workflow, da Tradeweb automatisch Swap-Transaktionen zum Clearing und Anleihe-Transaktionen zur Buchung sendet.

„Das Global Trading Team von LGIM sucht kontinuierlich nach neuen Möglichkeiten zur Innovation und letztendlich zur Optimierung der Kundenergebnisse“, so Phil Hunter, Head of Rates Trading bei Legal & General Investment Management. „Mit der Tradeweb MAP-Funktionalität kann LGIM seine Transaktionskosten reduzieren, Straight-Through-Processing realisieren und gleichzeitig sicherstellen, dass die Best Execution-Anforderungen gemäß MiFID II erfüllt werden.“

Tradeweb hat das NPV-Listen-Trading im November 2013 ursprünglich eingeführt, um der Forderung nach einer Lösung nachzukommen, mit der Firmen Offsetting Trades abwickeln können, um Bilanzposten bei der Clearingstelle zu eliminieren – ein Verfahren, das weithin unter dem Begriff „Verdichtung“ bekannt ist. Seitdem wurde das Tool nicht nur zur Verdichtung bestehender, abgewickelter Transaktionen weiterentwickelt, sondern auch für den Handel mit individuellen Swap-Strategien und Paketen gestaltet, damit Kunden ihre Portfolios von LIBOR zu neuen, risikofreien Sätzen migrieren, über mehrere CCPs handeln und das CCP-Basisrisiko verwalten können.

Institutionelle Investoren handeln Swaps bereits seit 2005 in elektronischer Form auf Tradeweb. Tradeweb betreibt die Swap Execution Facilities (SEF) mit dem größten Volumen für den Handel mit institutionellen Zinsderivaten, was laut Clarus-Daten 68 % der seit Jahresbeginn fiktiv gehandelten Produkte entspricht. Der globale IRS-Handel auf Tradeweb Markets hat im Jahr 2019 bereits 36 Billiarden US-Dollar mit einem mittleren täglichen Handelsvolumen von 214 Milliarden US-Dollar erzielt. Dies entspricht einem Anstieg von 75 % gegenüber dem Vorjahr. Mit seinen Innovationen, wie beispielsweise der ersten vollständig elektronischen, zentral abgewickelten IRS-Transaktion und der ersten abgewickelten Inflations-Swap-Transaktion auf Basis der wettbewerbskontrollierten RFQ, hat Tradeweb für Fortschritte in der Branche gesorgt.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der US-Bundesgesetzgebung zum Wertpapierhandel. Aussagen hinsichtlich, unter anderem, der erwarteten Zeitpunkte und Verfügbarkeit der MAP-Funktionalität von Tradeweb, unserer künftigen Ergebnisse, der Märkte, in denen wir agieren, unserer Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Strategien, Ziele, Aussichten und Annahmen sowie zukünftiger Ereignisse sind zukunftsgerichtete Aussagen.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf unseren aktuellen Erwartungen, Annahmen, Schätzungen und Vorhersagen. Obwohl wir dieses Erwartungen, Annahmen, Schätzungen und Vorhersagen für angemessen halten, stellen diese zukunftsgerichteten Aussagen lediglich Prognosen dar und beinhalten daher bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, von denen viele außerhalb unseres Einflussbereichs liegen. Diese und andere wichtige Faktoren, einschließlich der unter der Überschrift „Risk Factors“ in dem am 5. April 2019 bei der Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereichten Prospekt und in anderen, von Tradeweb Markets Inc. bei der SEC eingereichten Unterlagen beschriebenen Faktoren, können bewirken, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den in solchen Aussagen enthaltenen oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen. Angesichts dieser Risiken und Unsicherheiten sind Sie hiermit angehalten, diesen zukunftsgerichteten Aussagen keine unangemessene Bedeutung beizumessen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung sind nicht als Garantien zukünftiger Ergebnisse oder Ereignisse zu verstehen, und unsere tatsächlichen Ergebnisse sowie die Entwicklung der Branche und der Märkte, in denen wir agieren, können wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung abweichen. Auch wenn zukünftige Leistungen oder Ereignisse, unsere Ergebnisse oder Entwicklungen der Branche und der Märkte, in denen wir agieren, mit den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung übereinstimmen, sind sie eventuell nicht aussagekräftig hinsichtlich der Leistungen, Ereignisse, Ergebnisse oder Entwicklungen in zukünftigen Zeiträumen.

Unsere zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung geben lediglich unsere Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getroffen wurden. Unter Vorbehalt des anwendbaren Rechts sind wir nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Aussagen nach dem Datum dieser Pressemitteilung zu aktualisieren oder zu verändern oder diese an neue Informationen, zukünftige Ereignisse oder aus irgendeinem anderen Grund anzupassen.

Über Tradeweb Markets

Tradeweb Markets Inc.(Nasdaq: ist ein führender, globaler Anbieter von elektronischen Handelsplätzen für festverzinsliche Werte, Darlehen, Aktien und Geldmarktanlagen. Das 1996 gegründete Unternehmen bietet seinen institutionellen Kunden sowie Groß- und Einzelunternehmen Zugang zu Märkten, Daten- und Analysediensten, elektronischem Trading, vollautomatisierter Abwicklung und Berichterstattung. Von Tradeweb selbst entwickelte, modernste Technologien tragen zur Optimierung der Preisfindungsmethoden, der Auftragsabwicklung und des Handelszyklus bei und sorgen für eine größere Skalierung sowie geringere Risiken bei Kunden-Handelsgeschäften. Das Unternehmen betreut rund 2.500 Kunden in über 60 Ländern. An einem durchschnittlichen Handelstag ermöglicht Tradeweb Umsätze in Höhe eines Nominalwerts von über 630 Mrd. US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter www.tradeweb.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


 

Aktien auf dem Radar: Warimpex , Valneva , Kapsch TrafficCom , Addiko Bank , Amag , Polytec , Porr , Wienerberger , Zumtobel , KTM Industries , DO&CO , voestalpine , Agrana , Immofinanz , Wolford , Frequentis , Gurktaler AG Stamm , UBM .


Random Partner

Uniqa
Die Uniqa Group ist eine führende Versicherungsgruppe, die in Österreich und Zentral- und Osteuropa tätig ist. Die Gruppe ist mit ihren mehr als 20.000 Mitarbeitern und rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und hat mehr als 10 Millionen Kunden.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner