Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Tracer DAO stimmt über den historischen Vorschlag ab, mit dem Kerndienstleister Mycelium zu fusionieren und ein neues Derivatprodukt auf den Markt zu bringen

15.08.2022, 4468 Zeichen
Brisbane, Australien (ots/PRNewswire) - Die Tracer DAO hat heute bekannt gegeben, dass ihre DAO über einen historischen Vorschlag zur Fusion mit ihrem Hauptdienstleister Mycelium abgestimmt und erfolgreich verabschiedet hat. Die Konsolidierung wird die Markteinführung eines neuen Derivats auf Perpetual Swaps, den Übergang zu einem neuen Token mit größerem Nutzen und einen geringeren Fokus auf die DAO-Governance mit sich bringen.
Tracer DAO ist ein dezentralisiertes Finanzprotokoll, das 2021 ein neues Derivat primitive Perpetual Pools veröffentlicht hat, das auf der führenden Ethereum-Skalierungslösung Arbitrum gehostet wird. Das Produkt ermöglicht es Tradern, ohne Liquidierung oder Margin zu handeln. Der Mechanismus verwendet ein innovatives Modell für das Rebalancing von Positionen, das Trader vor Liquidierungen schützt und im Vergleich zu traditionellen Derivaten, die für kurzfristige Trades (<1 Tag) optimiert sind, sehr langfristige Handelsmöglichkeiten eröffnet. Im letzten Jahr verzeichnete Perpetual Pools ein Handelsvolumen von über 800 Millionen US-Dollar.
Als Hauptdienstleister von Tracer DAO seit Anfang 2021 war Mycelium für die Entwicklung der Smart Contracts für das Derivatprodukt Perpetual Pools von Tracer DAO verantwortlich. Mycelium baut seit 2019 eine Blockchain-Infrastruktur auf, indem es einen der ersten und leistungsfähigsten Chainlink Oracle Nodes, den Mycelium Node, eingerichtet hat. Mycelium wird seine umfangreichen Dateninfrastrukturkapazitäten und sein Fachwissen einbringen, um das bestehende Derivatprodukt von Tracer zu verbessern und maßgeschneiderte Preisfeeds hinzuzufügen, um neue Derivatmärkte exklusiv auf der Plattform zu schaffen.
Im Rahmen der Umstellung hat Mycelium auch angekündigt, dass ein marktführendes Perpetual Swaps-Produkt noch in diesem Monat auf Arbitrum auf den Markt gebracht wird. Das Produkt bietet extrem niedrige Trading-Gebühren, die im Durchschnitt 50 % günstiger sind als die der zentralisierten Konkurrenz.
Darüber hinaus wird Mycelium Perpetual Swaps als erstes Unternehmen der Branche auf Arbitrum Märkte für die DeFi Token CRV, BAL und FXS einrichten, mit denen Nutzer handeln können. Die Blue Chip DeFi Token BTC, ETH, LINK und UNI werden ebenfalls auf der Handelsplattform vertreten sein, was Mycelium Perpetual Swaps zur Heimat der größten Auswahl an Handelsmärkten innerhalb des Arbitrum Ökosystems macht.
Abgesehen von den Fusionen von Rari/Fei und Gamma/Visor Finance gibt es kaum Präzedenzfälle für Token- und Community-Übergänge in der Kryptowährungsbranche. Der Vorschlag von Mycelium berechtigt alle TCR-Inhaber, ihren Token 1:1 in MYC, einen Token mit größerem Nutzen, zu ändern. Mit diesem Schritt wird auch der Fokus auf die DAO-Governance verringert und die Abstimmungen werden auf die Entwicklung neuer Märkte reduziert. Dieses neue Modell wird sich auf die Schaffung von mehr Wert und die Rationalisierung der Produktbereitstellung für DeFi Nutzer konzentrieren.
Der Vorschlag, mit Mycelium zu konsolidieren, unterstreicht die zusätzlichen Fähigkeiten und Ressourcen, die Mycelium bereitstellen kann, um die Kernvision von Tracer zu verwirklichen: den Zugang und die Effizienz für alltägliche Nutzer durch dezentrale Technologie zu verbessern.
„Die Realität sieht heute so aus, dass 99 % der Bevölkerung die in DeFi verfügbaren Finanzprodukte nicht nutzen können. Das Erstellen von Wallets, das Verwahren von Seed Phrases, das Verstehen von Smart Contracts, das Orakelrisiko und die Überbrückung von Kapital ist oft ein sehr mühsamer Prozess und übersteigt das, was der durchschnittliche Einzelne bereit ist, an Zeit und Aufmerksamkeit zu investieren, um ihn zu meistern. Um die Vision einer breiten Akzeptanz erfolgreich zu verwirklichen, ist Mycelium der Ansicht, dass ein Übergang von Tracer zu Mycelium, um als Zugangspunkt zu DeFi zu fungieren, ein überzeugender Vorschlag ist, der bestehenden und zukünftigen Anwendern dezentraler Finanzen zugute kommen würde", heißt es in dem von Patrick McNab, CEO und Mitgründer von Mycelium, veröffentlichten Vorschlag.
Mycelium baut seit 2019 eine Blockchain-Infrastruktur auf, indem es einen der ersten Chainlink Oracle Nodes, den Mycelium Node, eingerichtet hat. Das Unternehmen ist auf Blockchain-Daten und -Derivate spezialisiert. Mycelium hat ein neues Derivat primitive Perpetual Pools (bekannt als Tracer) mit Null-Liquidierungen entwickelt, das im September 2021 auf Arbitrum auf den Markt gebracht wurde, und wird im August 2022 sein Produkt Perpetual Swaps auf den Markt bringen.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S2/14: Gerlinde Maschler


 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, CA Immo, Warimpex, Addiko Bank, Rosenbauer, Kapsch TrafficCom, Pierer Mobility, UBM, AMS, Athos Immobilien, AT&S, Bawag, Cleen Energy, Frauenthal, Polytec Group, Rath AG, Wienerberger, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Telekom Austria, Immofinanz, S Immo, Strabag, Deutsche Boerse, Merck KGaA, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Siemens Healthineers, Bayer.


Random Partner

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2S9Y3
AT0000A2YNV5
AT0000A26J44

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Zumtobel(1), SBO(1)
    BSN Vola-Event Chevron
    Star der Stunde: voestalpine 0.14%, Rutsch der Stunde: Amag -2.32%
    #gabb #1192