Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Tour de France 2019: NTT und A.S.O. bieten ein Zuschauererlebnis der nächsten Generation

12.07.2019
Die vorerst bis 2024 angelegte Partnerschaft ersetzt die seit 2015 laufende Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister Dimension Data, der seit 01. Juli 2019 Teil der neu gegründeten NTT Ltd ist.\nAls offizieller Technologiepartner der Amaury Sport Organisation (A.S.O.) ermöglicht NTT es Millionen von Radsportfans, das größte Radrennen der Welt dank des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen noch detaillierter zu verfolgen.\nEin Sporterlebnis der nächsten Generation bietet der globale Technologiedienstleister NTT (NTT Ltd.) den Zuschauern der diesjährigen Tour de France. Mit Unterstützung von Datenauswertungen und KI-basierten Technologien können die Zuschauer künftig noch detailliertere Einblicke in das Renngeschehen erhalten und mit ihren Favoriten hautnah mitfiebern.
Die Technologiepartnerschaft zwischen der A.S.O. und NTT führt die Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister Dimension Data fort, der seit 01. Juli 2019 offiziell Teil der neu gegründeten NTT Ltd ist. Die NTT kann damit auf einer sehr erfolgreichen Partnerschaft aufbauen: So konnte von 2014 bis 2019 unter anderem die Zahl der Social-Media-Fans von 2,7 Millionen auf sieben Millionen gesteigert und die Zahl der Videoaufrufe von sechs Millionen auf rund 75 Millionen erhöht werden.
In der nun vorerst auf weitere fünf Jahre angelegten Kooperation wollen NTT und A.S.O. unter dem Arbeitstitel „Smart Outdoor Stadium“ vor allem in vernetzte Dienste für die Zuschauer der Tour de France investieren. Darüber hinaus wird auch weiterhin ein starker Fokus auf die Weiterentwicklung der digitalen Innovationen gelegt, um künftig noch mehr Menschen für den Radsport begeistern zu können.
Mit der Erweiterung des Zuschauererlebnisses um digitale Komponenten reagiert NTT dabei vor allem auf die veränderte Mediennutzung der jüngeren Zuschauer. Diese verfolgen Sportveranstaltungen längst nicht mehr nur vor dem Fernseher. Das bestätigte auch eine NTT-Befragung von 3.700 Sportfans weltweit. Im Zuge dieser Umfrage hat sich gezeigt: Die Mehrheit der befragten 18- bis 34-Jährigen erlebt Sportevents bereits auf einem „Second Screen“ wie etwa einem Tablet oder Smartphone, oder plant, dies zumindest in naher Zukunft zu tun. Hauptmotiv ist hierbei vor allem der Zugang zu ergänzenden Daten und Statistiken (34 Prozent), die mehr Hintergrundinfos und Einblicke als klassische Medien bieten.
In diesem Jahr werden die Zuschauer der Tour de France mit einer Vielzahl solcher Informationen versorgt, angefangen von der Live-Position und -Geschwindigkeit der Fahrer bis hin zu Rennprognosen und Wetterdaten. Hierfür analysiert und verarbeitet der Technologie-Experte insgesamt 150 Millionen Datenpunkte pro Etappe. Die Daten werden mit Sensoren an allen Rennrädern der Teams gesammelt und von NTT ausgewertet, aufbereitet und anschließend in Echtzeit mit Radsportfans weltweit auf Social-Media-Kanälen wie dem Twitter-Kanal [@letourdata] (https://twitter.com/letourdata) geteilt.
Dabei wird eine Reihe von neuen oder aktualisierten Features implementiert oder getestet:
Verbesserte Grafiken für Fernsehübertragungen, die aktuelle Erkenntnisse des NTT Live Data Teams liefern und den aktuellen Stand des Rennens in 3D darstellen.\nDatenauswertung und Prognosen in Echtzeit, die vom [#NTTPredictor] (https://twitter.com/hashtag/NTTPredictor?src=hash) ermittelt und während des Rennens über [@letourdata] (https://twitter.com/letourdata) auf Twitter geteilt werden. Zudem können Fans während der Etappen alle Fahrer live im [Race Center] (https://racecenter.letour.fr/#/stageprofile) tracken und die aktuellen Renndaten in Echtzeit mitverfolgen.\n„Le Buzz“: Ein neues Modell auf Machine-Learning-Basis, welches die Bewegungen im Hauptrennfeld (Peloton) analysiert und Vorhersagen zu Ereignissen wie einem möglichen Zusammenstoß, einer Aufteilung des Pelotons oder Änderungen in der Dynamik liefert.\n„Catch the Break“ Vorhersage: Verbesserung des Prognosetools [#NTTPredictor] (https://twitter.com/hashtag/NTTPredictor?src=hash)... um die verschiedenen Rennstrategien auf den unterschiedlichen Etappen besser abzubilden. Hierzu werden individuelle Machine-Learning-Modelle in Abschnitten von jeweils zehn Kilometern eingesetzt.\nLive-Vorhersage von Etappenfavoriten: 2017 wurden die Prognosen der voraussichtlich führenden Rennfahrer pro Etappe erfolgreich erprobt, in diesem Jahr werden sie in Echtzeit generiert und passen sich damit schneller an die aktuellen Begebenheiten an.\nTestläufe mit Augmented Reality, um neue Möglichkeiten des Zuschauererlebnisses und der Interaktion mit dem Rennen zu erforschen.\nVerbesserte Cloud-Plattform: Alle bei der Tour de France zum Einsatz kommenden Lösungen werden in der NTT-Cloud-Plattform gehostet, die durch eine Kombination von Automatisierung und Prozessoptimierung (DevOps) noch besser und schneller skalierbar ist. Zudem sind alle Innovationen über plattformbasierte Managed Services zusammengefasst.\n Jason Goodall, neuer CEO von NTT Ltd, erklärt hierzu: „Als Dimension Data haben wir die Attraktivität der Tour de France erhöht und ihre Fans näher an das Geschehen und ihre Lieblingsradfahrer herangeführt. Als NTT treten wir nun in eine neue und aufregende Ära der Innovation ein und treiben die kontinuierliche Innovation von softwaredefinierten Technologien voran, um die digitale Transformation des Geschäfts unserer Kunden zu unterstützen. Wir freuen uns darauf, mit der A.S.O. weiterhin auf der größten Radsportbühne der Welt zusammenzuarbeiten, um Millionen von Fans zu begeistern.“
Die 106. Auflage der Tour de France ist am 06. Juli 2019 in Brüssel gestartet und feiert in diesem Jahr „100 Jahre Gelbes Trikot“. Endpunkt der Tour sind am 28. Juli 2019 die Champs-Élysees in Paris. Weitere Informationen zur Tour de France und zum Engagement von NTT finden Sie [hier.] (https://www.dimensiondata.com/en/tourdefrance)
Zwtl.: Über NTT
NTT Ltd. ist ein führendes, weltweit tätiges IT-Dienstleistungsunternehmen. Wir arbeiten mit Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen, um durch intelligente Technologielösungen Ergebnisse zu erzielen. Intelligent bedeutet für uns datengesteuert, vernetzt, digital und sicher. Als globaler IKT-Provider beschäftigen wir mehr als 40.000 Mitarbeiter an vielfältigen und modernsten Arbeitsplätzen in 57 Ländern. Wir agieren in 73 Ländern und erbringen Dienstleistungen in mehr als 200 Ländern. Gemeinsam ermöglichen wir die vernetzte Zukunft. Besuchen Sie uns unter [hello.global.ntt] (http://hello.global.ntt)
 

Aktien auf dem Radar: Valneva , Warimpex , Polytec , Addiko Bank , Telekom Austria , FACC , Rosgix , Mayr-Melnhof , Semperit , RBI , voestalpine , AT&S , SW Umwelttechnik , UBM .


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER