Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Tetra Pharm Technologies und Kvantify geben Partnerschaft zur Beschleunigung der Entdeckung neuer Arzneimittelkandidaten bekannt, die auf das Endocannabinoid-System abzielen

30.05.2024, 5512 Zeichen
Kopenhagen, Dänemark (ots/PRNewswire) - Die Zusammenarbeit zwischen zwei dänischen Unternehmen zielt darauf ab, die Arzneimittelforschung mit Hilfe von Quantencomputing, KI und computergestütztem Wirkstoffdesign zu revolutionieren.
Tetra Pharm Technologies und Kvantify schließen sich in einer strategischen Partnerschaft zusammen, um die Identifizierung und Entwicklung neuartiger Arzneimittelkandidaten zu beschleunigen, die auf das Endocannabinoid-System (ECS) abzielen.
„Wir sind stolz auf die Partnerschaft mit Kvantify, einem Unternehmen, das unsere Leidenschaft für wissenschaftlich fundierte technologische Lösungen für reale Herausforderungen teilt. Diese Partnerschaft wird unseren Arzneimittelentwicklungsprozess beschleunigen und unsere Pipeline an vielversprechenden Arzneimittelkandidaten im Jahr 2024 erheblich erweitern", sagt Martin Rose, Geschäftsführer von Tetra Pharm Technologies.
Diese Partnerschaft wird die Landschaft der auf das ECS ausgerichteten Arzneimittelforschung verändern und möglicherweise zu erheblichen Fortschritten bei den therapeutischen Optionen für Patienten führen.
Erforschung von Schlüsselrezeptoren
Gemeinsam werden die Partner die Komplexität der Endocannabinoid-Rezeptoren und ihre Wechselwirkungen mit potenziellen Wirkstoffkandidaten aus der Pipeline von Tetra Pharm Technologies erforschen. Es wird erwartet, dass dieser Ansatz nicht nur die bestehende Pipeline erheblich voranbringt, sondern auch zu neuen Entdeckungen innerhalb des Feldes führen wird.
Derzeit hat Tetra Pharm Technologies 11 Wirkstoffkandidaten in der Pipeline, die jeweils auf spezifische Rezeptoren mit unterschiedlichen Wirkmechanismen abzielen, und weitere Kandidaten sind in Vorbereitung. Für jeden Pipeline-Kandidaten verfolgt Tetra Pharm Technologies eine bestimmte Wirkungsweise auf Rezeptorebene, die auf dem Verständnis der Wissenschaftler für das Endocannabinoid-System beruht, d. h. welche Rezeptoren sie ansprechen wollen und - was ebenso wichtig ist - welche Rezeptoren im Hinblick auf das Nebenwirkungsprofil zu vermeiden sind.
„Die Kvantify-Plattform ermöglicht uns ein viel breiteres Screening und eine effektivere Identifizierung der wichtigsten strukturellen Eigenschaften unserer Arzneimittelkandidaten, um unsere zelluläre Pharmakologie in vitro und letztlich unsere CMC-Aktivitäten zu steuern. Da die potenziellen Probleme bei der Formulierung mit unserem proprietären Verabreichungssystem bereits entschärft wurden, können wir die Kandidaten zweifellos noch schneller durch unsere Pipeline bringen", sagt Dr. Morten Allesø, wissenschaftlicher Leiter bei Tetra Pharm Technologies.
Umfassendes Screening und erweiterte Erkenntnisse
Die Zusammenarbeit umfasst ein umfassendes Screening von fast 1.000 molekularen Kombinationen, die als Liganden für Endocannabinoid-Rezeptoren in Frage kommen. Dieses Screening wird mit dem ZNS-Modul von Kvantify durchgeführt, das Tetra Pharm Technologies einen zusätzlichen Einblick in die Neigung zur Penetration der Blut-Hirn-Schranke gibt.
Nils Anton Berglund, Leiter der Abteilung Strategische Allianzen bei Kvantify, hebt die möglichen Auswirkungen hervor.
„Das Endocannabinoid-System wurde in der Arzneimittelforschung bisher nur unzureichend genutzt und stellt eine große Chance für Innovationen dar. Mit dem fundierten Wissen von Tetra Pharm Technologies über die Biologie der Endocannabinoide und der Präzision auf atomarer Ebene, die die ZNS-Wirkstoffforschungsplattform von Kvantify bieten kann, glauben wir, dass die Zusammenarbeit bahnbrechende neue wissenschaftliche Erkenntnisse zum Nutzen von Patienten auf der ganzen Welt hervorbringen kann.
„Dies ist eine äußerst spannende Zusammenarbeit, die die Spitzenforschung beider Parteien nutzt", sagt Hans Henrik Knudsen, Geschäftsführer bei Kvantify, und fährt fort.
„Die Kombination der neuartigen Drug-Delivery-Technologie von Tetra Pharm Technologies mit der computergestützten Wirkstoffforschungsplattform von Kvantify stellt eine unglaublich spannende Synergie dar, die eine schnellere und effizientere Entwicklung neuer Medikamente ermöglichen wird."
Informationen zu Tetra Pharm Technologies ApS
Tetra Pharm Technologies ist ein dänisches biopharmazeutisches Unternehmen, das 2018 mit der Vision gegründet wurde, führend in der Forschung und Entwicklung von Arzneimitteln zur Behandlung von Krankheiten im Zusammenhang mit dem Endocannabinoid-System zu sein. Weitere Informationen finden Sie unter (www.tetrapharm.eu).
Informationen zu Kvantify
Kvantify ist ein führendes dänisches Quantenunternehmen, das Softwarelösungen und Dienstleistungen anbietet, um die schwierigsten und wertvollsten Probleme der Welt in Bereichen wie Biotechnologie und Medizin zu lösen. Das Unternehmen wurde 2022 gegründet und umfasst heute mehr als 65 Experten aus den verschiedensten Bereichen, von Quantencomputing und Software-Engineering bis hin zu Mathematik, Physik, Cheminformatik und computergestützter Chemie. Weitere Informationen finden Sie unter (www.kvantify.com).
Für weitere Informationen
Jacob Schlundt
Marketingleiter
Tetra Pharm Technologies
schlundt@tetrapharm.eu
+45 5197 6225
Morten Dalgaard-Thestrup
Leiter Marketing & Kommunikation
Kvantify
mdt@kvantify.dk
+45 61759082
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2422471/M_Rose_HH_Knudse...
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1988863/Tetra_Pharm_Tech... o.jpg
View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/tetra-pharm-technolo gies-und-kvantify-geben-partnerschaft-zur-beschleunigung-der-entdecku ng-neuer-arzneimittelkandidaten-bekannt-die-auf-das-endocannabinoid-s ystem-abzielen-302156098.html

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #675: Marlene Engelhorn, Barbara Blaha, Leonore Gewessler, Magnus Brunner & Deutsche Bahn Sommer(tor)tour


 

Aktien auf dem Radar:Pierer Mobility, Immofinanz, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, RHI Magnesita, DO&CO, Erste Group, Uniqa, RBI, ATX, ATX Prime, ATX TR, Lenzing, Andritz, Marinomed Biotech, EuroTeleSites AG, FACC, Kapsch TrafficCom, Strabag, Wolford, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Amag, Agrana, CA Immo, EVN, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, Telekom Austria, VIG.


Random Partner

Matejka & Partner
Die Matejka & Partner Asset Management GmbH ist eine auf Vermögensverwaltung konzentrierte Wertpapierfirma. Im Vordergrund der Dienstleistungen stehen maßgeschneiderte Konzepte und individuelle Lösungen. Für die Gesellschaft ist es geübte Praxis, neue Herausforderungen des Marktes frühzeitig zu erkennen und entsprechende Strategien zu entwickeln.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER