Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







25.01.2020

In der Wochensicht ist vorne: Tesla 11,43% vor Lyft 3,52%, Toyota Motor Corp. 2,56%, Honda Motor 0,41%, Sixt -0,73%, Polytec -0,95%, Ford Motor Co. -1,75%, BMW -2,32%, Volkswagen -2,37%, General Motors Company -3,62%, Leoni -4%, Daimler -5,89%, Lion E-Mobility -8,04%, Continental -10,13%, Geely -12,09%,

In der Monatssicht ist vorne: Tesla 36,49% vor Sixt 7,48% , Lyft 6,46% , Volkswagen 0,8% , Toyota Motor Corp. -0,62% , Honda Motor -2,96% , Polytec -4,89% , Geely -4,93% , Ford Motor Co. -4,96% , BMW -5,62% , General Motors Company -6,21% , Leoni -10% , Lion E-Mobility -10,34% , Continental -10,98% , Daimler -11,74% , Weitere Highlights: Tesla ist nun 3 Tage im Plus (12,09% Zuwachs von 510,5 auf 572,2), ebenso Daimler 11 Tage im Minus (11,55% Verlust von 49,68 auf 43,94), Continental 8 Tage im Minus (12,34% Verlust von 117,62 auf 103,1), BMW 4 Tage im Minus (3,11% Verlust von 71,64 auf 69,41), General Motors Company 4 Tage im Minus (3,62% Verlust von 35,6 auf 34,31), Volkswagen 4 Tage im Minus (3,44% Verlust von 181,7 auf 175,45), Leoni 3 Tage im Minus (3,43% Verlust von 9,69 auf 9,36), Ford Motor Co. 3 Tage im Minus (2,28% Verlust von 9,21 auf 9).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Tesla 36,78% (Vorjahr: 24,21 Prozent) im Plus. Dahinter Lyft 12,69% (Vorjahr: -44,44 Prozent) und Sixt 5,74% (Vorjahr: 29,55 Prozent). Daimler -11% (Vorjahr: 7,54 Prozent) im Minus. Dahinter Continental -10,55% (Vorjahr: -4,55 Prozent) und Lion E-Mobility -10,06% (Vorjahr: -10,67 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Tesla 102,87%, Volkswagen 9,26% und Toyota Motor Corp. 8,28%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Leoni -27,58%, Continental -16,34% und Daimler -10,3%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Lyft-Aktie am besten: 1,95% Plus. Dahinter Toyota Motor Corp. mit +0,63% und Daimler mit +0,02% Polytec mit -0,12% , Sixt mit -0,21% , Continental mit -0,24% , Ford Motor Co. mit -0,31% , Lion E-Mobility mit -0,35% , Volkswagen mit -0,51% , General Motors Company mit -0,6% , Tesla mit -0,65% , BMW mit -0,88% , Honda Motor mit -1,51% , Leoni mit -1,67% und Geely mit -3,11% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist -0,66% und reiht sich damit auf Platz 25 ein:

1. Energie: 16,36% Show latest Report (18.01.2020)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,65% Show latest Report (18.01.2020)
3. Börseneulinge 2019: 12,4% Show latest Report (18.01.2020)
4. Licht und Beleuchtung: 7,77% Show latest Report (18.01.2020)
5. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,06% Show latest Report (18.01.2020)
6. IT, Elektronik, 3D: 5,04% Show latest Report (18.01.2020)
7. Computer, Software & Internet : 4,74% Show latest Report (18.01.2020)
8. Zykliker Österreich: 4,4% Show latest Report (18.01.2020)
9. Immobilien: 4,09% Show latest Report (18.01.2020)
10. Runplugged Running Stocks: 3,98%
11. Global Innovation 1000: 2,52% Show latest Report (18.01.2020)
12. Crane: 1,75% Show latest Report (18.01.2020)
13. Sport: 1,17% Show latest Report (18.01.2020)
14. Konsumgüter: 0,95% Show latest Report (18.01.2020)
15. Versicherer: 0,84% Show latest Report (18.01.2020)
16. Gaming: 0,66% Show latest Report (18.01.2020)
17. Ölindustrie: 0,4% Show latest Report (18.01.2020)
18. Big Greeks: 0,37% Show latest Report (18.01.2020)
19. Solar: 0,31% Show latest Report (18.01.2020)
20. Banken: -0,03% Show latest Report (18.01.2020)
21. MSCI World Biggest 10: -0,36% Show latest Report (18.01.2020)
22. Media: -0,41% Show latest Report (18.01.2020)
23. Deutsche Nebenwerte: -0,51% Show latest Report (18.01.2020)
24. OÖ10 Members: -0,63% Show latest Report (18.01.2020)
25. Auto, Motor und Zulieferer: -0,84% Show latest Report (18.01.2020)
26. Telekom: -1,07% Show latest Report (18.01.2020)
27. Rohstoffaktien: -1,41% Show latest Report (18.01.2020)
28. Post: -1,43% Show latest Report (18.01.2020)
29. Bau & Baustoffe: -2,66% Show latest Report (18.01.2020)
30. Aluminium: -2,95%
31. Luftfahrt & Reise: -4,04% Show latest Report (18.01.2020)
32. Stahl: -6,64% Show latest Report (18.01.2020)

Social Trading Kommentare

Vagabund
zu TOM (20.01.)

Der 2020er Mirai soll rund 500 Kilometer Reichweite bieten, hinzu kommen wie beim Vorgänger kurze Tankzeiten und nur Wasserdampf als Emission des Antriebs. Vom Vorgänger wurden über 10.000 Exemplare verkauft, mit Inbetriebnahme einer neuen Fertigungsstätte in diesem Jahr können künftig jährlich 30.000 Einheiten entstehen.

ChitaSchimpanse
zu DAI (22.01.)

https://www.godmode-trader.de/analyse/daimler-volatil-nach-vorlaeufigen-zahlen,8048137?pk_vid=b07f275239f0a6c11579690610a02dfe

ChitaSchimpanse
zu DAI (22.01.)

https://www.godmode-trader.de/analyse/daimler-jetzt-oder-nie-2,8047424

ChitaSchimpanse
zu DAI (20.01.)

https://www.godmode-trader.de/analyse/daimler-letzte-hoffnung-fuer-die-bullen,8042216

ArthurDent
zu SIX2 (23.01.)

Diese Verlusposition verkaufe ich zur Verlustbegrenzung und Zahlungserhöhung. Zwei Werte werden davon gekauft, die ein mehrfaches an Zahlungen bieten...

Tradrenner
zu CON (22.01.)

Conti tested einen Kleinbus seit längerer Zeit für den Shuttlebetrieb.

Ertragreich
zu VOW (20.01.)

VW ........Die Brandrede von VW-Chef Diess war vor seinen Spitzen-Führungs-Kräften längst überfällig ......er erklärte mit Überzeugung die Demonstration von TESLA auf dem Automobilsektor....... die Wandlung vom Aotomobil-Hersteller zum Auto-Tech- Anbieter muss ganz genau auch so erfolgen, um nicht auf der Strecke zu bleiben....... nur bleibt VW nicht mehr ganz soviel Zeit. ...... es ist an der Zeit .....mittlerweile sogar mehr, als sehr ernsthaft .....das nötige Wissen, sowie die gesamte technische und geistige Visions-Verfügbarkeit sind bereits mehr als genügend  vorhanden. .....es muss allerdings die Tatkraft auch zum tun überwunden werden .....so der der jetztige  zielgerichtete neue VW- Chef zu seinen Führungskräften ..... er ist auch voller Überzeugung, um das Ziel zu erreichen ....

PfeffersackHH
zu TL0 (24.01.)

(Teil-)Verkauf am 24.1.2020, da + 25% Gewinnschwelle mit + 37% deutlich übererfüllt wurde

SanchoPanza
zu TL0 (24.01.)

Morgen Leute, versuche bei Tesla Grewinne mitzunehmen -über 100 % - und verkaufe deshalb etwa die Hälfte der Position. Nach wie vor finde ich aber die Strategie des Unternehmens gut. Trotzdem wird es nicht leicht sich weiter zu etablieren.    Die von Sancho Panza betreuten wikifolio-Musterdepots können in Aktien, ETF´s, Finanzprodukte und Fonds investiert sein über die ich allg. Kommentare abgebe. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten Position selbst in ihren Portfolio’s halten und von einer Wert- bzw. Kursänderung des jeweiligern Wertpapieres profitieren können.  Die hier von mir wiedergegebenen Kommentare und Meinungen stammen i.d.R. aus öffentlichen und jedermann frei zugänglichen Quellen.  Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors da. Bitte selbst überlegen und eigene Recherchen und Meinungen oder einen Fachmann fragen bevor ihr handelt.  Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten wie zB. Aktien unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital komplett verlieren. Informieren sie sich unbedingt bevor handeln. Das gilt überigens auch für andere Entscheidungen im Leben. 

Stegamos
zu TL0 (23.01.)

https://www.facebook.com/stegamos/posts/646781069193718

finelabels
zu TL0 (23.01.)

Tesla liegt mittlerweile mit einem satten Kursgewinn von 123 Prozent in meinem Depot. Mit einem aktuellen Kurs von $ 569,56 beträgt der Marktwert der Aktie erstmals über $ 100 Mrd. Tesla hat damit Volkswagen im Marktwert überholt. Mit deutlichem Abstand führend bleibt allerdings Toyota mit einem Marktwert von umgerechnet mehr als $ 230 Milliarden. Wedbush hatte gestern ihre Zielmarke für Tesla deutlich von $ 370 auf nun $ 550 angehoben. Wie bereits gestern abend von mir berichtet, hatte zuvor der Analyst Pierre Ferragu von New Street Research mit Blick auf die kommenden Jahre sogar einen Tesla-Kurs von bis zu $ 1.700 für möglich gehalten: Zeitraum rd. 3 Jahre. Ich bleibe am Ball und investiert.

aktienkosmos
zu TL0 (22.01.)

Unglaublich wie Tesla steigt, habe leider im letzten Sommer gezögert mit dem Kauf und Jetzt.... abwarten Tesla ist sehr volatil

Celovec
zu TL0 (22.01.)

Ah ja. Tesla wie eine Rakete gerade nach oben. Das Potenzial da ist, dachte ich mir. 40% in drei Wochen allerdings nicht. Börse verstehen - tja ....

HeideBauer
zu TL0 (22.01.)

Tesla wäre natürlich auch ein sehr guter Kandidat mit perfekten Momentum, aber die Aktie scheint doch im Moment sehr heiß gelaufen zu sein und somit ist die Gefahr einer Korrektur zu groß.

FoxSr
zu TL0 (21.01.)

Exakt 20 Jahre ist es her, als der NEUE MARKT im März 2000 implodierte. Heute steigt Tesla um 6,5% auf 544$ ATH, Hintergrund ist die Erhöhung des Tesla-Kurszieles von Network Research auf 830$ von 530$ (allerdings senkt Bernstein gleichzeitig sein Kursziel auf 325$, weil die 100%-ige Kursexplosion Teslas zu stark gewesen ist). Momentan ist Tesla die überbevölkertste Aktie der Welt und natürlich arbeiten die cleveren Trader mit stops. Kurz: demnächst läuft sich die Tesla-Hausse tot und dann rappelt es kräftig. Vielleicht vor dem März 2020 (s.o.)? In beiden Wikifolios wird stetig Gas rausgenommen, so wie nach der phantastischen Rallye im Januar 2000, natürlich auch in 2020....

finelabels
zu TL0 (21.01.)

Tesla liegt nun mit mit einem Kursgewin von knapp 110 Prozent im Depot und ist damit derzeit der zweite "Verdoppler" in meinem Depot. Mein Depotwert Luckin Coffee notiert derzeit trotz Rückschlags aufgrund der Vogelgrippe mit immerhin noch über 150 Prozent im Depot. Ein Grund mehr, mein Depot näher anzuschauen. Doch zurück zu Tesla: der optimistischste Wall Street-Analyst von Tesla prognostiziert, dass sich die schwindelerregende Rally der Aktien des Elektroautoherstellers in diesem Jahr beschleunigen und Anfang 2021 zwischen $ 640 und $ 960 notieren wird. Der neue Street Research-Analyst Pierre Ferragu geht davon aus, dass das Unternehmen nach 2025 2 bis 3 Millionen Autos pro Jahr zu branchenführenden Margen verkaufen wird, was eine Marktkapitalisierung von $ 230 bis $ 350 Milliarden US oder etwa $ 1.100 bis $ 1.700 pro Aktie rechtfertigt. Er rechnet weiterhin mit einem volatilen Aktienverlauf, da die Spanne zwischen den Bullen und den Bären weiterhin sehr groß ist. Bei einem aktuellen Kurs von $ 542,30 egäbe sich demnach weiteres Aufwärtspotential. Ich bleibe am Ball und investiert.

SanchoPanza
zu TL0 (21.01.)

Hallo Leute, bisher 110 Prozent mit Tesla, das ist nicht schlecht. Ich überlege hier Gewinne mitzunehmen. Es wäre schöne wenn sich noch einer für das wikifolio registrieren würde. Danke und viel Erfolg.   Die von Sancho Panza betreuten wikifolio-Musterdepots können in Aktien, ETF´s, Finanzprodukte und Fonds investiert sein über die ich allg. Kommentare abgebe. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten Position selbst in ihren Portfolio’s halten und von einer Wert- bzw. Kursänderung des jeweiligern Wertpapieres profitieren können.  Die hier von mir wiedergegebenen Kommentare und Meinungen stammen i.d.R. aus öffentlichen und jedermann frei zugänglichen Quellen.  Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors da. Bitte selbst überlegen und eigene Recherchen und Meinungen oder einen Fachmann fragen bevor ihr handelt.  Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten wie zB. Aktien unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital komplett verlieren. Informieren sie sich unbedingt bevor handeln. Das gilt überigens auch für andere Entscheidungen im Leben. 



 

Bildnachweis

1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 25.01.2020

2. Auto, Fahrzeug, Mobilität, Tachometer, Tacho, Geschwindigkeit. schnell, speed, http://www.shutterstock.com/de/pic-187450022/stock-photo-speedometer-and-tachometer.html



Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.


Random Partner

HSBC
HSBC Deutschland ist Teil der HSBC-Gruppe und kann daher auf eines der größten internationalen Netzwerke zugreifen. HSBC Trinkaus & Burkhardt AG beschäftigt in Deutschland über 3.000 Mitarbeiter an 12 Standorten. Das Finanzinstitut kann bei der Emission von Anlagezertifikaten und Hebelprodukten auf mehr als 30 Jahre Erfahrung zurückschauen.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner