Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Temenos, Vodeno und die Aion Bank kündigen strategische Zusammenarbeit an, um den Einsatz von Banking as a Service in Europa zu beschleunigen

23.09.2021

Der Bankensoftwareanbieter Temenos (SIX: TEMN), Vodeno, ein vollständig cloud-nativer Anbieter von BaaS, sowie die Aion Bank, eine in Europa lizenzierte digitale Bank und ein Kreditinstitut, haben heute eine strategische Zusammenarbeit angekündigt, um den Einsatz von Banking as a Service (BaaS) in Europa zu beschleunigen.

Bei den ersten Bankdienstleistungen, die eingeführt werden, handelt es sich um eine Kombination aus der Temenos Banking Cloud und den Kartenmanagement- und Zahlungsverarbeitungsdiensten von Vodeno. Dies ermöglicht es Banken und Unternehmen verschiedenster Branchen, ihr Produktportfolio für ihre Kunden zu erweitern, indem sie neue Zahlungs- und Kartenservices automatisieren und nahtlos in das Angebot für ihre Kunden einbetten. Die Zusammenarbeit aller drei Unternehmen vereinfacht den Einsatz von eingebetteten Finanzdienstleistungen in Europa und reduziert den damit verbundenen aufsichtsrechtlichen Aufwand. Die Kunden profitieren von kürzeren Markteinführungszeiten und von der betriebswirtschaftlichen Flexibilität, ihrerseits neue Angebote für ihre Kunden entwickeln zu können. Temenos und Vodeno arbeiten zusammen mit Banken und Finanztechnologieunternehmen aus verschiedenen Ländern Europas bereits an mehreren Machbarkeitsstudien.

Die Temenos Banking Cloud vereint Temenos Transact und Temenos Infinity Banking Services, die über REST APIs an die VODENO Cloud Platform angebunden werden. Durch die strategische Allianz werden die Kunden in der Lage sein, sofort digitale Debit- und Kreditkarten für Privat- und Geschäftskunden von Banken auszugeben. Darüber hinaus können Bestandskunden von Temenos Finanzdienstleistungen nutzen, die in personalisierte Angebote für ihre Kunden eingebettet sind und mit intelligenten, kontextbezogenen Angeboten in Echtzeit am richtigen Touchpoint bereitgestellt werden.

Mehr als 3.000 Finanzdienstleister in aller Welt nutzen die moderne, offene Cloud-Technologie von Temenos. Die Temenos Banking Cloud ermöglicht es Banken und anderen Unternehmen, Bankdienstleistungen über eine sichere, sich ständig weiterentwickelnde Self-Service-Plattform zu nutzen, zu verwalten und zu pflegen, und gestattet ihnen die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle.

Banking as a Service (BaaS) entwickelt sich im Finanzdienstleistungssektor zu einem Megatrend: Lizenzierte Banken integrieren dabei ihre digitalen Bankdienstleistungen direkt in die Produkte anderer Nicht-Finanzunternehmen. Die Aion Bank und Vodeno, die beide von dem globalen Wachstumsinvestor Warburg Pincus LLC unterstützt werden, wurden mit dieser Absicht vor Augen gegründet. Der BaaS-Markt in Europa wird derzeit auf ein Volumen von über 3 Mrd. US-Dollar geschätzt. BaaS-Funktionen sind für Banken, Finanztechnologieunternehmen, Nicht-Banken und spezialisierte BaaS-Anbieter attraktiv, die nun die kombinierte Leistungsfähigkeit der Temenos Banking Cloud und der Technologie von Vodeno nutzen können, um neue Bankdienstleistungen zu entwickeln, bereitzustellen, zu nutzen bzw. zu monetarisieren. Temenos, Aion und Vodeno können ihren Kunden jetzt digitale Bankdienstleistungen jeder Marke anbieten, z. B. mobile Bankkonten, Debit- oder Kreditkarten und Zahlungsdienste, ohne dass sie dazu eine eigene Banklizenz benötigen.

Max Chuard, Chief Executive Officer von Temenos, äußerte sich dazu folgendermaßen: „In Kooperation mit Vodeno und der Aion Bank bieten wir Banken, Finanztechnologieunternehmen und bekannten Markenunternehmen, die eingebettete Finanzdienstleistungen anbieten und ultimative Kundenangebote bereitstellen möchten, eine offene Cloud-Banking-Plattform, die auf geschäftliche Agilität und massive Skalierung ausgelegt ist. Bei der Suche nach Unternehmen zur Eröffnung dieses neuen Vertriebskanals fiel unsere Wahl auf Vodeno und die Aion Bank. Dies wird uns dabei unterstützen, die Marktchancen für BaaS in Europa zu nutzen. Die Temenos Banking Cloud in Kombination mit der Technologie von Vodeno und dem Angebot der Aion Bank wird Banken und Nicht-Banken dabei unterstützen, neue Bankdienstleistungen zu entwickeln, bereitzustellen, zu nutzen und zu monetarisieren.“

Wojciech Sobieraj, Chief Executive Officer von Vodeno, kommentierte dies wie folgt: „Bei der Gründung von Vodeno war es unsere Vision, jedem beaufsichtigten und unbeaufsichtigten Unternehmen «Banking as a Service» zu ermöglichen. Durch diese strategische Zusammenarbeit mit Temenos und der Aion Bank werden wir Banken, Finanztechnologie- und Markenunternehmen das umfangreichste BaaS-Portfolio auf dem Markt anbieten. Die Mühelosigkeit, mit der wir Karten und Inlandszahlungen sowie andere Bankdienstleistungen integrieren können, wird dem digitalen Wandel in Europa eine ganz neue Dynamik verleihen.“

Peter Deming, Managing Director und Head of Financial Services in Europa von Warburg Pincus, merkte Folgendes an: „Unsere Begeisterung für die Möglichkeiten von «Banking as a Service» in Europa wächst und wächst. Immer mehr Unternehmen, Banken und Markenunternehmen möchten die Angebote für ihre Kunden durch eingebettete Finanzdienstleistungen verbessern. Die Zusammenarbeit von Temenos mit Vodeno und der Aion Bank zur gemeinsamen Deckung dieser Nachfrage unterstreicht deren Zielsetzung, zuverlässiger Partner für alle beaufsichtigten und unbeaufsichtigten Unternehmen zu sein, welche eingebettete Finanzdienstleistungen dieser Art nutzen möchten.“

– Ende –

Über Temenos

Temenos AG (SIX: TEMN) ist der weltweit führende Anbieter von Bankensoftware. Über 3.000 Banken auf der ganzen Welt, darunter 41 der Top 50 Banken, setzen auf Temenos, um sowohl die täglichen Transaktionen als auch die Interaktionen von Kunden von mehr als 1,2 Milliarden Bankkunden abzuwickeln. Temenos bietet Cloud-native, Cloud-agnostische und KI-gestützte Front-Office-, Kernbanking-, Zahlungsverkehrs- und Fondsverwaltungssoftware, die es Banken ermöglicht, reibungslose, kanalübergreifende Kundenerlebnisse zu liefern und operative Bestleistungen zu erzielen.

Die Software von Temenos ermöglicht seinen leistungsstärksten Kunden nachweislich ein Aufwand-Ertrag-Verhältnis von 26,8%, was der Hälfte des Branchendurchschnitts entspricht, und eine Eigenkapitalrendite von 29%, also das Dreifache des Branchendurchschnitts. Diese Kunden investieren außerdem über 51% ihres IT-Budgets für Wachstum und Innovation gegenüber Instandhaltung, ein Wert, der doppelt so hoch ist wie im Branchendurchschnitt. Das zeigt, dass die IT-Investitionen diesen Banken einen handfesten Mehrwert verschaffen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.temenos.com

Über Vodeno

Die Mission von Vodeno ist es, die Finanzdienstleistungsbranche zu revolutionieren. Durch die Kombination eines modernen, cloud-nativen „360°-Plattform“-Ökosystems mit umfassender Bankerfahrung sind wir besonders gut aufgestellt, um beaufsichtigte und unbeaufsichtigte Unternehmen dabei zu unterstützen, überzeugende und unübertroffene Kundenangebote bereitzustellen. Die VODENO Cloud Platform (VCP) ist eine der weltweit ersten und umfassendsten Plattformen für „Banking as a Service“ und wird in Partnerschaft mit der von der EZB lizenzierten Aion Bank ermöglicht. Die Plattform bietet eingebettete Finanzdienstleistungen für Banken, Kreditgeber und Händler, unabhängig von deren Größe und Branche. Vodeno bietet die Möglichkeit, die aufsichtsrechtlichen Anforderungen zu erfüllen und gleichzeitig Innovationen mit hoher Geschwindigkeit zu realisieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://vodeno.com

Über die Aion Bank

Die Aion Bank ist ein Full-Service-Kreditinstitut. Es handelt sich um eine Aktiengesellschaft nach belgischem Recht, die ihren Sitz in der Avenue de la Toison d'Or 26/28 in 1050 Brüssel (Belgien) hat.

Die Aion Bank verfügt über eine belgische Banklizenz.

Die Aion Bank ist eine digitale Full-Service-Bank, die modernste Technologie mit dem breiten Angebot an Dienstleistungen und Garantien einer herkömmlichen Bank verbindet. Das spezielle Abonnementmodell der Aion Bank bietet den Kunden Zugang zu einem All-inclusive-Banking-Angebot mit sehr hohen Zinssätzen für Sparkonten, mit provisionsfreiem Portfoliomanagement und mit wettbewerbsfähigen Kreditzinsen gegen eine feste Monatsgebühr. Darüber hinaus bietet die Aion Bank eingebettete White-Label-Finanzlösungen für Finanzunternehmen und Nicht-Finanzunternehmen an.

Die Aion Bank wird von der global operierenden Private-Equity-Gesellschaft Warburg Pincus LLC unterstützt und von erfahrenen internationalen Führungskräften geleitet, die über umfangreiche Erfahrungen mit wachstumsorientierten Finanzinstituten verfügen.

Weitere Informationen finden Sie unter https://aion.eu/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


 

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

Baader Bank
Die Baader Bank ist eine der führenden familiengeführten Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Die beiden Säulen des Baader Bank Geschäftsmodells sind Market Making und Investment Banking. Als Spezialist an den Börsenplätzen Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt die Baader Bank über 800.000 Finanzinstrumente.

>> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Vamed AG Headquarter
Wolfgang Denzel Auto AG Headquarter
LKW Walter Internationale Transportorganisation

PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A284P0
AT0000A2Q6F0
AT0000A2NXW5

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Verbund 0.84%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.9%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(5), Fabasoft(1), Wienerberger(1), Verbund(1)
    PIC zu RBI
    Star der Stunde: Porr 1.2%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.85%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: S&T(3), AT&S(2), RBI(1), Immofinanz(1), Pierer Mobility(1)
    Österreich-Depots: Weekend-Bilanz
    Star der Stunde: Semperit 0.35%, Rutsch der Stunde: FACC -1.21%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AT&S(2), S&T(2), Frequentis(1), AMS(1), Zumtobel(1)