Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







15.02.2020

In der Wochensicht ist vorne: Telecom Italia 7,61% vor Tele Columbus 6,62%, Deutsche Telekom 4,89%, Orange 4%, Swisscom 3,91%, Drillisch 2,77%, Vodafone 2,3%, Telekom Austria 1,08%, Alcatel-Lucent 0%, AT&T -0,52%, O2 -0,58%, BT Group -0,85% und

In der Monatssicht ist vorne: Tele Columbus 27,26% vor Swisscom 9,59% , Deutsche Telekom 6,76% , Telekom Austria 3,73% , Vodafone 2,3% , Orange 1,65% , Telecom Italia 0,97% , AT&T 0,42% , Alcatel-Lucent 0% , Drillisch -1,2% , O2 -6,58% , BT Group -16,16% und Weitere Highlights: Telekom Austria ist nun 4 Tage im Plus (2,18% Zuwachs von 7,34 auf 7,5), ebenso Vodafone 3 Tage im Plus (2,88% Zuwachs von 1,77 auf 1,82).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Tele Columbus 27,9% (Vorjahr: -3,59 Prozent) im Plus. Dahinter Swisscom 11% (Vorjahr: 9,13 Prozent) und Deutsche Telekom 7,28% (Vorjahr: -1,69 Prozent). BT Group -18,91% (Vorjahr: -99,04 Prozent) im Minus. Dahinter Vodafone -8,17% (Vorjahr: -98,72 Prozent) und Telecom Italia -6,44% (Vorjahr: 15,73 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Tele Columbus 64,21%, Swisscom 13,72% und Telekom Austria 8,12%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, BT Group -98,81% und Vodafone -98,47%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die Swisscom-Aktie am besten: 21,91% Plus. Dahinter Drillisch mit +0,61% , Orange mit +0,51% , O2 mit +0,27% und AT&T mit +0,16% Telekom Austria mit -0% , Deutsche Telekom mit -0,27% , BT Group mit -0,51% , Tele Columbus mit -0,62% , Vodafone mit -0,74% , Telecom Italia mit -1,07% und Alcatel-Lucent mit -4,91% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist 1,16% und reiht sich damit auf Platz 16 ein:

1. Energie: 21,52% Show latest Report (15.02.2020)
2. Börseneulinge 2019: 16,72% Show latest Report (15.02.2020)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 12,13% Show latest Report (15.02.2020)
4. Computer, Software & Internet : 8,44% Show latest Report (15.02.2020)
5. Immobilien: 7,8% Show latest Report (15.02.2020)
6. IT, Elektronik, 3D: 6,94% Show latest Report (15.02.2020)
7. Licht und Beleuchtung: 6,76% Show latest Report (15.02.2020)
8. Banken: 6,21% Show latest Report (15.02.2020)
9. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,85% Show latest Report (15.02.2020)
10. Versicherer: 5,45% Show latest Report (08.02.2020)
11. Zykliker Österreich: 4,39% Show latest Report (08.02.2020)
12. Global Innovation 1000: 3,49% Show latest Report (15.02.2020)
13. Solar: 3,36% Show latest Report (15.02.2020)
14. Auto, Motor und Zulieferer: 3,1% Show latest Report (15.02.2020)
15. Bau & Baustoffe: 1,52% Show latest Report (15.02.2020)
16. Telekom: 1,26% Show latest Report (08.02.2020)
17. MSCI World Biggest 10: 1,24% Show latest Report (15.02.2020)
18. Gaming: 0,74% Show latest Report (15.02.2020)
19. Deutsche Nebenwerte: -0,03% Show latest Report (15.02.2020)
20. Crane: -0,42% Show latest Report (15.02.2020)
21. Runplugged Running Stocks: -0,87%
22. Konsumgüter: -1,47% Show latest Report (15.02.2020)
23. Media: -1,75% Show latest Report (15.02.2020)
24. Ölindustrie: -1,94% Show latest Report (15.02.2020)
25. Luftfahrt & Reise: -2,68% Show latest Report (15.02.2020)
26. Rohstoffaktien: -2,83% Show latest Report (15.02.2020)
27. OÖ10 Members: -2,86% Show latest Report (15.02.2020)
28. Big Greeks: -3,27% Show latest Report (15.02.2020)
29. Sport: -3,44% Show latest Report (15.02.2020)
30. Aluminium: -3,61%
31. Post: -4,36% Show latest Report (15.02.2020)
32. Stahl: -5,2% Show latest Report (15.02.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Lordadel
zu O2D (11.02.)

Limitkauf und schon ein Gewinn. Aktie soll Cash aufbessern.

dhwinvestment
zu TKA (14.02.)

Positionsaufbau im Portfolio.

StefanBodeFonds
zu DTE (13.02.)

Einstieg und Ausbruchtrade. Ziel 19,60 Euro

StefanBodeFonds
zu DTE (13.02.)

Einstieg und Ausbruchtrade.

weissensee
zu DTE (11.02.)

Teilverkauf Tradingposition Deutsche Telekom

SystematiCK
zu TC1 (12.02.)

Heute sind beide von mit eingestellten Start-Buy Orders von TELE COLUMBUS ausgelöst worden. Die Aktie hat eine vielversprechende Cup-with-Handle Formation ausgebildet und die Kauforders hatte ich einmal am Hoch des Handles und einmal am 52-Wochenhoch eingestellt. Leider hat die Aktie im Tagesverlauf einen Abverkauf erlebt, so dass eine Stop Loss schon wieder gerissen ist und der andere in ziemliche Nähe gerückt ist.  Die Aktie hat von Mitte Oktober bis Mitte Dezember einen sehr starken Aufwärtstrend erlebt, bevor es dann zu der ersten Konsolidierung gekommen ist, aus der die Aktie dann heute den Ausbruchsversuch unternommen hat. Die Relative-Stärke-Linie gemessen am M-Dax befindet sich ebenfalls in einem Aufwärtstrend. Den Stop Loss hatte ich für die erste Teilposition in den mittleren Bereich des "Handles" gelegt und den für die zweite Teilposition im unteren Bereich des "Handles". In Summe habe ich 10% des wikifolio Kapitals eingesetzt, woraus sich ein Risiko von 0,61% am gesamten wikifolio ergeben hat nach Kauf beider Teilpositionen.

BerndderBernd
zu TC1 (12.02.)

Schade hier gab es heute wohl einige Gewinnmitnahmen, denn der Kurs war zeitweise heute bei +6%

tradsam
zu TC1 (12.02.)

  Tele Columbus Aktien wurde hinzugekauft.

Narodus
zu TC1 (12.02.)

TELE Columbus sehr  stark heute, über 5% im Plus. Wir reiten diesen Bullen weiter, hier ist noch sehr viel mehr möglich!



 

Bildnachweis

1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 15.02.2020

2. Call Center, Telefon, telefonieren, Vermittlung, Verbindung, Telekommunikation, http://www.shutterstock.com/de/pic-153721334/stock-photo-pretty-call-center-worker-using-futuristic-interface-hologram-smiling-at-camera-in-office.html



Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Palfinger , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Erste Group , Immofinanz , UBM , Bawag , Rosgix , AMS , Athos Immobilien , AT&S , Fabasoft , Frequentis , Josef Manner & Comp. AG , Verbund , VIG , Wienerberger , Wolford .


Random Partner

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner