Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





TCSA-Lösung erhielt breite Anerkennung beim Central Banking Data Management Webinar

28.01.2021
Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Thousand Cities Strategic Algorithms Cloud Technology (TCSA), ein internationales Beratungsunternehmen, das sich auf die Unterstützung von Regierungen und Zentralbanken bei der Digitalisierung der nationalen Economic Governance spezialisiert hat, nahm am 21. Januar 2021 an einem Webinar mit Teilnehmern aus aller Welt zur Verbesserung der Datenverwaltung von Zentralbanken teil, das von Central Banking, der führenden Zeitschrift der Zentralbankenwelt, veranstaltet wurde.
Über 100 Finanzexperten und hochrangige Zentralbankvertreter nahmen am Webinar teil und stellten den Podiumsgästen konstruktive Fragen. Gemeinsam mit Experten der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Bank of Canada teilte TCSA einzigartige Erkenntnisse über das Datenmanagement und stellte eine innovative Lösung vor - das National Data Brain, das nicht nur von Zentralbankern, sondern auch von ihren Finanzkollegen positive Resonanz erntete.
Während des Webinars sprach Howard Chang, VP of Global Affairs bei TCSA, über die Probleme, die der internationalen Wirtschaftsentwicklung im Wege stehen, darunter die abnehmende Wirksamkeit der Geldpolitik weltweit sowie das Fehlen eines harten Wertankers unter den wichtigsten Währungen. Besonders vor dem Hintergrund der tiefgreifenden Nachwirkungen der globalen Finanzkrise von 2008 und der aktuellen Corona-Pandemie meinte Howard Chang, dass die Zentralbanken in der neuen Ära der datengesteuerten Politikgestaltung eine wesentliche Rolle spielen sollten.
Chang erklärte, wie das National Data Brain Daten in einem standardisierten Paket organisiert. Dadurch können massive Datenmengen landesweit synchronisiert, aggregiert und verarbeitet werden. Darüber hinaus baut das National Data Brain auf den bestehenden Zentralbanksystemen auf und ermöglicht die Echtzeit-Erfassung der gängigsten Informationsquelle - der Geldtransaktionsdaten.
Per Nymand Anderson von der EZB und Experten von anderen Finanzbehörden äußerten sich sehr positiv über die Konzepte des TCSA National Data Brain, insbesondere bezüglich der Datenerfassung und Standardisierung auf nationaler Ebene, sowie über die Bedeutung der Datenintegration im Umgang mit bestehenden Datensilos. Verschiedene Vertreter von Zentralbanken, die an dem Webinar teilnahmen, stellten ebenfalls diverse Fragen zu der Lösung von TCSA, baten um detaillierte Informationen und äußerten ihre Absicht, nach dem Treffen das Thema weiter zu besprechen und zusammenzuarbeiten.
Als führende Informationsquelle der Bankenbranche genießt Central Banking bei den weltweiten Zentralbanken und Finanzinstitutionen ein hohes Ansehen, wenn es um die Bereitstellung von Echtzeitinformationen und tiefgreifenden Analysen in diesem Bereich geht. Die Veröffentlichungen und Kommentare auf seiner Website sind eine unschätzbare Quelle für Zentralbanken und Währungsbehörden. Informationen zur TCSA: https://tcsa.cloud/
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1427832/1bd13221_40ca_4f... ab600fb6.jpg
 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Lenzing, Andritz, Warimpex, Addiko Bank, Polytec Group, Zumtobel, Rosgix, Frequentis, FACC, Josef Manner & Comp. AG, Rath AG, RBI, Wienerberger, Wolford, Rosenbauer, Porr, Athos Immobilien, Agrana, Volkswagen Vz., E.ON , Deutsche Telekom, RWE, Henkel, Fresenius, adidas, Allianz, Bayer, BMW, Continental, Daimler.


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER