Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





TATA CHEMICALS EUROPE ERÖFFNET DIE GRÖSSTE KOHLENSTOFFABSCHEIDUNGSANLAGE GROSSBRITANNIENS

24.06.2022, 3634 Zeichen
Northwich, England (ots/PRNewswire) - Tata Chemicals Europe („TCE") hat heute die erste Anlage zur Abscheidung und Nutzung von Kohlendioxid im industriellen Maßstab in Großbritannien eröffnet und damit einen wichtigen Meilenstein im Rennen um die Erfüllung der britischen Netto-Null-Ziele gesetzt.
Die Investition in Höhe von 20 Millionen Pfund wurde von der im Vereinigten Königreich ansässigen Tata Chemicals Europe getätigt, einem der führenden europäischen Hersteller von Natriumkarbonat, Salz und Natriumbikarbonat. Die Anlage fängt jährlich 40.000 Tonnen Kohlendioxid ein - das entspricht der Einsparung von mehr als 20.000 Autos und reduziert die Kohlendioxidemissionen von TCE um mehr als 10 %. Das Projekt wird dazu beitragen, die Zukunft der Kohlendioxidabscheidung zu erschließen, da es die Realisierbarkeit der Technologie zur Entfernung von Kohlendioxid aus Kraftwerksemissionen und deren Einsatz in hochwertigen Fertigungsanwendungen demonstriert.
Als Weltneuheit wird Kohlendioxid, das bei der Energieerzeugung entsteht, auf Lebensmittel- und pharmazeutische Qualität gereinigt und als Rohstoff für die Herstellung von Natriumbicarbonat verwendet, das unter dem Namen Ecokarb® bekannt sein wird. Dieses einzigartige und innovative Verfahren ist im Vereinigten Königreich patentiert und weitere Patente sind in den wichtigsten Gebieten der Welt angemeldet.
Ecokarb® wird in über 60 Länder der Welt exportiert werden. Ein Großteil des exportierten Natriumbicarbonats wird für die Hämodialyse zur Behandlung nierenkranker Menschen verwendet.
Die Anlage zur Kohlendioxidabscheidung, die mit einem Zuschuss von 4,2 Millionen Pfund durch das Energieinnovationsprogramm des britischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie und Industriestrategie („BEIS") unterstützt wurde, stellt einen wichtigen Schritt in Richtung einer nachhaltigen Produktion dar. Diese werden für die Herstellung wichtiger Produkte wie Glas, Waschmittel, pharmazeutische Produkte, Lebensmittel, Tierfutter und für die Wasseraufbereitung verwendet.
Martin Ashcroft, geschäftsführender Direktor von Tata Chemicals Europe, sagte: „Die Fertigstellung der Anlage zur Abscheidung und Nutzung von Kohlendioxid ermöglicht es uns, unsere Kohlendioxidemissionen zu reduzieren und gleichzeitig unsere Versorgung mit hochreinem Kohlendioxid, einem wichtigen Rohstoff, zu sichern, was uns hilft, den Export unserer pharmazeutischen Produkte in die ganze Welt zu steigern.
„Mit der Unterstützung unserer Muttergesellschaft Tata Chemicals und des BEIS konnten wir dieses äußerst innovative Projekt durchführen, das unseren britischen Betrieben einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen ermöglicht. Seit dem Jahr 2000 haben wir unsere Kohlenstoffintensität um 50 % reduziert und haben einen klaren Fahrplan, um diese bis 2030 um 80 % zu senken
Der Staatssekretär für Wirtschaft und Energie, Kwasi Kwarteng, äußerte sich zur Eröffnung der Anlage: „Diese hochmoderne Anlage, die von der Regierung mit 4,2 Millionen Pfund unterstützt wird, zeigt, wie die Kohlenstoffabscheidung neues privates Kapital in das Vereinigte Königreich lockt und neue Innovationen im Bereich der grünen Technologien fördert.
Wir sind entschlossen, das Vereinigte Königreich zu einem weltweit führenden Land in der Kohlenstoffabscheidung zu machen, was uns helfen wird, die Emissionen zu reduzieren und ein wichtiger Bestandteil der Zukunft der britischen Industrie zu sein."
Für weitere Informationen besuchen Sie uns: Carbon Capture & Utilisation | www.tatachemicalseurope.com.
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1846557/Tata_Chemicals_E...
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1846556/Tata_Chemicals_E... pg

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S1/15: Laura Egg


 

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Immofinanz, FACC, Kapsch TrafficCom, UBM, VIG, Andritz, Semperit, Bawag, CA Immo, Lenzing, RBI, Athos Immobilien, Palfinger, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, UIAG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Verbund, Münchener Rück, Airbus Group, Fresenius Medical Care, Siemens, Deutsche Bank, Volkswagen Vz., Infineon.


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2REB0
AT0000A2QDR0
AT0000A2VLN2

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event HelloFresh
    BSN MA-Event VIG
    BSN MA-Event VIG
    BSN MA-Event VIG
    #gabb #1157