Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Tag der Reinigung: Arbeitsbedingungen verbessern und Gesundheitsrisiken senken

15.06.2021
Wien (OTS) - Beschäftigte in der Reinigungsbranche leisten einen wichtigen Beitrag: Sie sorgen für Sauberkeit und nicht zuletzt auch für eine bessere Gesundheit am Arbeitsplatz. Meist ungesehen und häufig zu wenig wertgeschätzt halten sie mit ihrer Tätigkeit unser System am Laufen.
Am heutigen „Tag der Reinigung“ diskutieren daher Expertinnen und Experten darüber, wie sich Arbeitsbedingungen in der Reinigungsbranche verbessern und Gesundheitsrisiken senken lassen. Mit einer Enquete soll heute im Rahmen der EU-Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – entlasten DICH!“ die Wichtigkeit von Reinigungsarbeit sichtbar gemacht werden.
Ziel der Veranstaltung ist es, die gesellschaftliche Anerkennung zu stärken, Bewusstsein für die vorhandenen Herausforderungen zu schaffen, die Zusammenarbeit von Stakeholdern, Expertinnen und Experten zu fördern und Wege zu finden, um Muskel-Skelett-Belastungen zu reduzieren.
Das Bundesministerium für Arbeit (Zentral-Arbeitsinspektorat) und die Wirtschaftsuniversität Wien (Institut für Soziologie und empirische Sozialforschung) veranstalten diese Enquete unter dem Schirm der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) und in Kooperation mit der Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien, der WKÖ (Bundesinnung der chemischen Gewerbe und der Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger; Landesinnung der Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger Wien) und der Gewerkschaft vida (Fachbereich Gebäudemanagement).
Livestream (10 bis 13 Uhr) und weitere Informationen: [https://www.arbeitsinspektion.gv.at/Uebergreifendes/Europaeische_K... pagnen/Tag_der_Reinigung.html] (https://www.arbeitsinspektion.gv.at/Uebergreifendes/Europaeische_K... pagnen/Tag_der_Reinigung.html)
 

Aktien auf dem Radar:Erste Group, Amag, Uniqa, Warimpex, Kapsch TrafficCom, Addiko Bank, Wienerberger, AMS, Immofinanz, Heid AG, Josef Manner & Comp. AG, SW Umwelttechnik, UIAG, Cleen Energy, Zumtobel, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, Polytec Group, UBM.


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QDK5
AT0000A284P0
AT0000A2BYH9

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: CA Immo(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Österreichische Post(1), Uniqa(1), Agrana(1), OMV(1), Porr(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Lenzing(1), Uniqa(1), FACC(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: SBO 0.97%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.94%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(1), Österreichische Post(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: OMV 1.52%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.11%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: DO&CO(2), Flughafen Wien(1), OMV(1)
    PIC zu AT&S