Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Strabag arbeitet weiter an ghanaischem Wasserversorgungssystem

30.09.2020

Strabag hat mit den Arbeiten für den weiteren Ausbau des Wasserversorgungssystems in der Region Volta rd. 160 km nordöstlich der ghanaischen Hauptstadt Accra begonnen. Damit erhalten weitere 89.000 Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 11,5 Mio. Euro, das Projekt wird bis Juli 2022 fertig gestellt.

„Diese dritte Projektphase wird wie auch schon die ersten beiden von einer österreichischen Bank finanziert und von der Österreichischen Kontrollbank über eine kombinierte Exportgarantie abgesichert. Mit sogenannten Soft-Loans werden nachhaltige Projekte, die von österreichischen Firmen ausgeführt werden, günstig finanziert. Sie werden als „Türöffner“ eingesetzt, mit dem Ziel, in absehbarer Zeit Nachfolgegeschäfte zu generieren. Wir freuen uns, dass wir mit unserer Expertise im Bereich Wasser-Infrastruktur zur Verbesserung der ghanaischen Wasserversorgung beitragen können“, erklärt Strabag-CEO Thomas Birtel.

Der aktuelle Auftrag ist die dritte Phase einer seit Herbst 2012 laufenden Projektreihe mit einem Auftragsvolumen von insgesamt rund 27,5 Mio. Euro zur Planung, Lieferung und Errichtung einer funktional sicheren Wasserversorgung mit einer Trinkwasseraufbereitungsanlage und einem Verteilnetzwerk, von dem insgesamt 170.000 Menschen profitieren.


 

Bildnachweis

1. Strabag - Teams work - Lego-Figuren   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Semperit, Kapsch TrafficCom, Addiko Bank, Frequentis, Amag, Lenzing, VIG, CA Immo, Zumtobel, Strabag, Rosenbauer, Palfinger, Warimpex, Rosgix, SBO, DO&CO, Österreichische Post, AMS, Bawag, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Mayr-Melnhof, OMV, RBI, S Immo, SW Umwelttechnik, UBM, Uniqa.


Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Strabag - Teams work - Lego-Figuren