Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Story House Egmont stärkt internationales Verlagsgeschäft durch Lizenzerwerb in Polen

05.12.2022, 2134 Zeichen
Berlin (ots) - Story House Egmont Poland hat die Rechte an einer Reihe führender Kinderzeitschriften vom polnischen Verlag Media Service Zawada erworben und das eigene Portfolio um die populären Titel Peppa Pig, Scooby Doo, Cartoon Network, L.O.L. Surprise, Canal+ Mini Mini, Cry Babies und Dino Ranch erweitert. Nach der Übernahme wird Story House Egmont Poland der mit Abstand größte Verlag für Kinderzeitschriften in Polen.
Story House Egmont - ein Teil der Mediengruppe Egmont - ist in drei Geschäftsbereichen tätig, Multimedia-Publishing, E-Commerce und digitale Agenturen, mit einem Gesamtumsatz von 851 Millionen Euro im Jahr 2021. Auf dem deutschsprachigen Markt ist Story House Egmont mit den Verlagen Egmont Ehapa Media und Egmont Verlagsgesellschaften mit Kinder- und Jugendzeitschriften, Comics und Mangas vertreten. Zum Portfolio gehören marktführende Titel wie Walt Disney Lustiges Taschenbuch, Asterix, Micky Maus, Wendy, Lucky Luke, Sailormoon, Detektiv Conan, Mädchen und Popcorn.
"Mit der Übernahme der Magazinrechte bauen wir im Rahmen unserer Gesamtstrategie das Geschäft mit Kinderzeitschriften in Polen weiter aus. Story House Egmont veröffentlicht Kinderzeitschriften in 25 europäischen Ländern, und es ist unser erklärtes Ziel, die Zusammenarbeit mit marktführenden Marken weiter auszubauen und unser Portfolio um weitere starke Inhalte und Marken zu erweitern", sagt Marika Bark, Business Area Director Kids bei Story House Egmont.
Media Service Zawada wird weiterhin zu den führenden polnischen Verlagen gehören und mit vielen bekannten Marken im Portfolio ein starker Akteur im Kinderbuchverlag bleiben.
"Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, eine Vereinbarung auszuarbeiten, die jedem Partner neue Möglichkeiten eröffnet, sich in die jeweilige strategische Richtung zu entwickeln. Ich bin stolz auf die dynamische Entwicklung unseres Unternehmens im Kinderbuchmarkt und überzeugt, dass wir uns durch diese Transaktion ab dem nächsten Jahr sowohl strategisch als auch operativ voll auf dieses Marktsegment fokussieren und unsere Stärke weiter ausbauen werden", kommentiert Zdzislaw Zawada, Präsident von Media Service Zawada.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/101: Frank Weingarts deponiert Steuer-Ansage und warum Erste, voestalpine und UBM top waren


 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Rosenbauer, Bawag, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Semperit, Wienerberger, OMV, EVN, RBI, Erste Group, Josef Manner & Comp. AG, SBO, AMS, UBM, Pierer Mobility, Palfinger, Agrana, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Cleen Energy, S Immo, Strabag, Volkswagen Vz., HeidelbergCement, Bayer, Porsche Automobil Holding, Siemens Energy, Linde.


Random Partner

Rosenbauer
Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Als Vollsortimenter bietet Rosenbauer der Feuerwehr kommunale Löschfahrzeuge, Drehleitern, Hubrettungsbühnen, Flughafenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Sonderfahrzeuge, Löschsysteme, Feuerwehrausrüstung, stationäre Löschanlagen und im Bereich Telematik Lösungen für Fahrzeugmanagement und Einsatzmanagement.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER