Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Spot by NetApp von der FinOps Foundation zur FinOps Certified Platform erklärt

20.06.2024, 7601 Zeichen

NetApp® (NASDAQ: NTAP), der Anbieter intelligenter Dateninfrastrukturen, meldete heute den Erhalt der Zertifizierung für Spot by NetApp als FinOps Certified Platform durch die FinOps Foundation. Damit wurde bestätigt, dass die Plattform die Tiefe und Breite an Funktionen bietet, die Unternehmen für ein solides Cloud-Finanzmanagement benötigen. Darüber hinaus erweiterte Spot by NetApp seine zertifizierte Plattform durch die allgemeine Verfügbarkeit seiner Lösungen Cost Intelligence und Billing Engine.

Da die Unternehmen immer mehr ihrer Arbeitslasten in die Cloud verlagern, insbesondere um die Entwicklung von KI-Anwendungen voranzubringen, wird es immer schwieriger, die konkurrierenden Anforderungen in Bezug auf Infrastruktur und finanzielle Effizienz miteinander in Einklang zu bringen. Eine Überversorgung mit Cloud-Ressourcen führt zu unnötigen Kosten, während eine Unterversorgung den Geschäftsbetrieb verlangsamen und Innovationen bremsen kann. Der herkömmliche Ansatz eigenständiger FinOps-Tools, deren Schwerpunkt auf Kostensenkungen liegt, kann diesen veränderten Anforderungen an eine kosteneffiziente und dennoch leistungsstarke Cloud-Infrastruktur nicht gerecht werden.

Spot by NetApp schließt diese Technologielücke, denn es bietet ein ganzheitliches, integriertes Portfolio von FinOps-Lösungen, das die intelligente Dateninfrastruktur eines Unternehmens unterstützt. Mit dem breiten Spektrum an Funktionen können Unternehmen die Optimierung ihrer Cloud-Kosten und -Infrastruktur vereinheitlichen, Analysen zur Maximierung der Effizienz und Wirkung jedes in der Cloud ausgegebenen Dollars liefern und das digitale Geschäftswachstum vorantreiben. Mit der Zertifizierung als "FinOps Certified Platform" unterstützt Spot by NetApp seine Kunden bei der erfolgreichen Einführung von Cloud-Best-Practices, die auf die FinOps-Standards abgestimmt sind.

“Gemäß dem FinOps Framework erfordert die Implementierung einer produktiven FinOps-Strategie eine effektive Zusammenarbeit zwischen Teams. Eine wirksame Zusammenarbeit erfordert einen vollständigen Zugang zu den finanziellen und betrieblichen Betriebsdaten”, sagte Mike Fuller, CTO der FinOps Foundation. “Ein gut durchdachter, umfassender FinOps-Ansatz unterstützt Unternehmen dabei, den geschäftlichen Nutzen der Cloud zu maximieren, damit sie ihre Geschäftsziele leichter erreichen können. Wir erkennen Spot by NetApp als FinOps Certified Platform an, weil diese Plattform in der Lage ist, Software zu liefern, die Unternehmen bei der erfolgreichen Einführung von FinOps-Praktiken hilft.”

Zur Unterstützung dieses ganzheitlichen FinOps-Ansatzes hat Spot by NetApp mit der Einführung von zwei neuen Produktmodulen die Funktionen des Cloud-Kostenmanagements von Cloudcheckr in sein Portfolio integriert:

  • Cost Intelligence: Dieses Produkt bietet einen Gesamtüberblick mit praktisch umsetzbaren Erkenntnissen über Cloud-Kosten, -Ressourcen und -Nutzung in Multi-Cloud-Umgebungen durch interaktive Dashboards und Drill-Down-Berichte. Zur Unterstützung des Kostenoptimierungsprozesses stellt Cost Intelligence Best-Practice-Prüfungen zur Verfügung, die unmittelbar auf Probleme hinweisen und den Benutzern helfen, ihre Ausgaben zu optimieren, Ressourcen effektiv zu nutzen, Verschwendung zu reduzieren und Fehlkonfigurationen zu vermeiden.
  • Billing Engine: Dieses Produkt liefert umfassende Abrechnungsberichte mit intelligenten Kostenzuordnungsfunktionen, darunter Chargeback- und Showback-Berichte. Mit diesem Produkt können Unternehmen ihre Cloud-Ausgaben über verschiedene Gruppen hinweg besser verfolgen und verwalten, um so die Rechenschaftspflicht zu verbessern.

FinOps-Teams werden dadurch von einer "Single Source of Truth" (einer konsolidierten Datenquelle) für Finanz- und Cloud-Betriebsdaten profitieren. Die Einführung von Cost Intelligence und Billing Engine steigert die Effektivität aller Lösungen im Portfolio von Spot by NetApp. Beispielsweise können Unternehmen das maschinelle Lernen und die KI-Analysen von Spot Ocean und Elastigroup zusammen mit der fortschrittlichen Kostenanalyse von Cost Intelligence nutzen, um die präzisesten Optimierungsempfehlungen zu erhalten. Teams können ihre FinOps-Praktiken weiter vereinfachen, indem sie diese Empfehlungen automatisch in ihrer Infrastruktur anwenden.

"Die Erweiterung unseres integrierten FinOps-Angebots und die Zertifizierung als 'FinOps Certified Platform' ist eine echte Bestätigung der Vision und des Ansatzes von Spot by NetApp, Daten und Technologie so zu nutzen, dass Kunden den größten Nutzen aus ihren Cloud-Investitionen ziehen können”, sagte Haiyan Song, Executive Vice President of Cloud Operations bei NetApp. “Unser umfassendes und integriertes Portfolio erstreckt sich auf das Finanzmanagement und die kontinuierliche Optimierung der Cloud-Infrastruktur. Wir entwickeln unsere hochmodernen KI-gestützten Lösungen ständig weiter und machen uns die Intelligenz der riesigen Workloads und Infrastrukturen zunutze, die von Spot by NetApp verwaltet werden, um wichtige Erkenntnisse für das FinOps-Management zu gewinnen und eine automatische Skalierung und kontinuierliche Optimierung zu ermöglichen. Die Erweiterung unserer FinOps-Angebote um die Module Cost Intelligence und Billing Engine ist ein weiterer Schritt auf unserem Weg, unsere Kunden zu unterstützen und noch mehr Nutzen aus der Cloud zu ziehen.”

Um mehr über die Lösung von Spot by NetApp für FinOps zu erfahren, besuchen Sie den Messestand Nr. G3 von Spot by NetApp auf der Konferenz FinOps X, die vom 19. bis 22. Juni im The Marriott Marquis in San Diego stattfindet.

Ergänzende Quellen

Über NetApp

NetApp ist das Unternehmen für intelligente Dateninfrastrukturen, das einheitliche Datensicherung, integrierte Datendienste und CloudOps-Lösungen kombiniert, um eine Welt voller Störungen in Chancen für alle Kunden zu verwandeln. NetApp erstellt eine silofreie Infrastruktur, die Beobachtbarkeit und KI nutzbar macht, um die branchenweit bestmögliche Datenverwaltung zu ermöglichen. Als einziger unternehmensweiter Speicherservice, der in die weltweit größten Clouds nativ eingebettet ist, bietet unsere Datenspeicherung eine nahtlose Flexibilität. Darüber hinaus kreieren unsere Datenservices durch überlegene Cyber-Resilienz, Führung und Applikations-Agilität einen deutlichen Datenvorteil. Unsere CloudOps-Lösungen bieten durch Beobachtbarkeit und KI die kontinuierliche Optimierung der Leistung und Effizienz. Unabhängig vom Datentyp, der Arbeitsbelastung oder der Umgebung sind Sie in der Lage, Ihre Dateninfrastruktur mithilfe der NetApp zu transformieren, um Ihre unternehmerischen Möglichkeiten zu verwirklichen. Erfahren Sie mehr unter www.netapp.com oder folgen Sie uns auf X, LinkedIn, Facebook und Instagram.

NETAPP, das NETAPP Logo und die unter www.netapp.com/TM aufgelisteten Marken sind Marken von NetApp, Inc. Andere Firmen- und Produktnamen können Marken ihrer jeweiligen Eigentümer sein".

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer Harry Steinbichler


 

Aktien auf dem Radar:Amag, Agrana, RHI Magnesita, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Addiko Bank, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, Bawag, AT&S, Österreichische Post, Palfinger, Semperit, Cleen Energy, Pierer Mobility, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Symrise, Siemens Healthineers, BMW.


Random Partner

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner