Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





SportWoche Party 2024 in the Making, 12. Februar (RIP Kelvin Kiptum)

12.02.2024, 1356 Zeichen

Montag, 12. Februar

Wie die gesamte Sportwelt bin auch ich geschockt vom Tode Kelvin Kiptums. Der aus Kenia stammende Marathon-Weltrekordler ist 24jährig bei einem Verkehrsunfall in seiner Heimat umgekommen, laut ersten Informationen ist er selbst am Steuer gesessen. Seinen Weltrekord in Chicago hatte ich erst vor wenigen Tagen re-live gesehen. Ich bin ja für einen Marathon angemeldet und da sehe ich bei Laufband-Trainings gerne Laufveranstaltungen, in meiner Wohnung habe ich ein Teil, das nur geringe Geschwindigkeiten zulässt, auch als Stehpult oder Sitzbank verwendet werden kann, wenn man es umklappt. Eigentlich ist es zum Gehen beim Arbeiten gedacht, aber das liegt mir nicht so. Das langsame Traben, um andere Muskelgruppen anzusprechen, schon mehr. Und Re-Live war genial: Kiptum hatte vor gut vier Monaten den Chicago-Marathon in der Weltrekord-Zeit von 2:00:35 Stunden gewonnen, dabei den Rekord von Eliud Kipchoge um 34 Sekunden unterboten. Es war ein Rekord mit Ansage in seinem 3. Marathon. Bereits bei seinem Debut Ende 2022 hatte er 2:01:53 Stunden erreicht, dann London 2023 in 2:01:25 gewonnen. Man kann sich vorstellen, was nach den 2:00:35 gekommen wäre und ich fand den Burschen super. RIP.

Alle Tageseinträge: http://www.christian-drastil.com/sport 
http://www.sportgeschichte.at/sportwochepodcast 
Spotify: http://www.audio-cd.at/spotify

 


(12.02.2024)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsenradio Live-Blick, Di. 27.2.24: Wieder neue DAX-Höhen, RWE und in Wien Verbund immer stärker im Trader-Fokus, Rheinmetall 6/16


 

Bildnachweis

1. SportWoche Party



Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Flughafen Wien, Warimpex, Austriacard Holdings AG, Amag, ams-Osram, DO&CO, Österreichische Post, EuroTeleSites AG, OMV, RBI, S Immo, BKS Bank Stamm, Frequentis, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Beiersdorf, BMW, Porsche Automobil Holding, SAP.


Random Partner

Semperit
Die börsennotierte Semperit AG Holding ist eine international ausgerichtete Unternehmensgruppe, die mit ihren beiden Divisionen Semperit Industrial Applications und Semperit Engineered Applications Produkte aus Kautschuk entwickelt, produziert und in über 100 Ländern weltweit vertreibt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


SportWoche Party