Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Sophie Ernest ist neue Geschäftsführerin der UBIT-Akademie incite

16.04.2021
Wien (OTS) - Seit dem 1. April hat die studierte Medienwissenschafterin und Absolventin der Diplomatischen Akademie Sophie Ernest die Geschäftsführung der Aus- und Weiterbildungsakademie incite des Fachverbandes UBIT (Unternehmensführung, Buchhaltung und IT) übernommen und löst damit Alfons Helmel ab. „Ich freue mich sehr, die Geschäftsführung der UBIT-Akademie incite zu übernehmen und bei Aus- und Weiterbildungsinitiativen mitwirken zu dürfen. Gerade jetzt ist nicht nur der Bedarf nach qualitativ hochwertiger Aus- und Weiterbildung enorm, sondern auch die Nachfrage nach ausgezeichneter Beratung besonders groß.“ Sophie Ernest kann mit einiger Erfahrung in der Projektverwirklichung, unter anderem in Fortbildungsinstitutionen, aufwarten. Ihr beruflicher Werdegang startete in der Unternehmensberatung und führte sie unter anderem ins Außenministerium und Bundeskanzleramt als stellvertretende Pressesprecherin des EU- und Medienministers. Zuletzt war sie in der Kommunikationsleitung der Wiener Industriellenvereinigung (IV) tätig. „Sophie Ernest ist eine zielorientierte, motivierte und gut vernetzte Führungsperson mit exzellenter Ausbildung. Mit ihr schlagen wir ein neues Kapitel für unsere Aus- und Weiterbildungen auf. Willkommen im Team!“, sagt Alfred Harl, Obmann des Fachverbands UBIT.
Aus strategischer Sicht will Sophie Ernest aus dem Krisenjahr 2020 lernen und das incite-Fortbildungsangebot entsprechend auslegen: „Die Schwerpunkte meiner Arbeit werden im gezielten Ausbau des Portfolios und einer noch stärkeren, den Branchentrends folgenden, Digitalisierungs-Offensive liegen", erklärt Ernest abschließend.
Zwtl.: Die UBIT-Akademie incite
incite ist die eigene Akademie des Fachverbandes Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT) der Wirtschaftskammer Österreich.
Die Akademie sieht es als ihre Aufgabe, den Mitgliedern des Fachverbandes den Weg zu wettbewerbsentscheidendem Know-how sowie zu entsprechenden Abschlüssen und Zertifikaten zu ebnen. Mit den berufsbegleitenden Weiterbildungen, maßgeschneiderten MBA-Programmen und internationalen Zertifizierungen (nach ISO 17024) macht incite ein starkes Angebot, damit die Mitglieder von der steigenden Nachfrage nach qualifizierter, ausgezeichneter Beratung profitieren können. Weitere Infos gibt es unter [www.incite.at] (http://www.incite.at/) sowie [www.facebook.com/inciteakademie] (http://www.facebook.com/inciteakademie). (PWK185/ES)
 

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Porr, Wienerberger, Zumtobel, FACC, S Immo, Addiko Bank, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, Cleen Energy, Rosgix, UBM, Agrana, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, CA Immo, Delivery Hero, Immofinanz, SAP, Siemens, RWE, Infineon, Continental, Merck KGaA, Siemens Energy, Bayer, Fresenius, Nordex, Home24, Varta AG.


Random Partner

Knaus Tabbert
Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER