Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





SOF-11 Klimt CAI S.a.r.l. ("BidCo"), eine kontrollierte Tochtergesellschaft der Starwood Capital Group, gibt eine Erhöhung des Angebotspreises für das öffentliche Übernahmeangebot der CA Immobilien Anlagen AG ("CA Immo") bekannt

27.02.2021
Wien und Luxemburg (ots/PRNewswire) - - BidCo hat am 22. Februar 2021 ein vorgezogenes Pflichtübernahmeangebot für CA Immo abgegeben
- Der Angebotspreis je CA Immo-Aktie wird von EUR 34,44 auf EUR 36,00 erhöht
- Der Angebotspreis für jede CA Immo-Wandelanleihe im Nennwert von EUR 100.000 wird von ca. EUR 132.621,35 auf ca. EUR 138.628,59 erhöht
- Alle anderen Bedingungen des Angebots bleiben unverändert
Am Montag, den 22. Februar 2021, veröffentlichte BidCo die Angebotsunterlage für ein voraussichtliches Pflichtangebot für alle CA Immo-Aktien und Wandelschuldverschreibungen, die weder von BidCo noch von CA Immo gehalten werden.
Im Rahmen des Angebots wird den Aktionären ein Preis von EUR 34,44 je CA Immo-Aktie ("Aktienangebotspreis") und den Inhabern von Wandelschuldverschreibungen ein Preis von ca. EUR 132.621,35 je Wandelschuldverschreibung im Nominale von EUR 100.000 ("Wandelschuldverschreibungsangebotspreis") angeboten.
BidCo wird den Angebotspreis von EUR 34,44 auf EUR 36,00 erhöhen, was einer Verbesserung von 4,5 % entspricht. Der geänderte Angebotspreis entspricht einem Aufschlag von 32,5 % auf den 6-Monats-VWAP vor der Ankündigung des Angebots. Es impliziert auch einen Aufschlag von 22,2 % auf den nicht betroffenen Schlusskurs von CA Immo pro Aktie zum 17. Dezember 2020.
BidCo wird den Angebotspreis der Wandelanleihe von ca. 132.621,35 auf ca. EUR 138.628,59 erhöhen. Der geänderte Angebotspreis der Wandelschuldverschreibung entspricht dem Nominalwert der Wandelschuldverschreibung geteilt durch den an den prognostizierten Kontrollwechsel angepassten Wandlungspreis, multipliziert mit dem geänderten Aktienangebotspreis gemäß den Emissionsbedingungen der Wandelschuldverschreibung.
Alle anderen Angebotsbedingungen bleiben unverändert, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:
* Die Angebotsfrist endet am 9. April 2021 um 17 Uhr (MEZ).
* Der Angebotspreis für die Aktien und der Angebotspreis für die Wandelanleihe beziehen sich auf eine Cum-Dividenden-Basis. Beide Preise werden im Falle einer zwischen der Ankündigung und der Abwicklung des Angebots erklärten Dividende ermäßigt, sofern der maßgebliche Abrechnungstag nach dem maßgeblichen Stichtag für diese Dividende liegt.
* Der Angebotspreis der Wandelanleihe basiert auf einem erwarteten Datum des Kontrollwechsels am 8. April 2021. Tritt der Kontrollwechsel zu einem früheren oder späteren Zeitpunkt ein, führt die daraus resultierende Änderung des angepassten Wandlungspreises (gemäß den Emissionsbedingungen der Wandelanleihe) zu einer Erhöhung bzw. Verringerung des Angebotspreises der Wandelanleihe. Außerdem gilt während der Ausverkaufsphase, die um den 14. April 2021 beginnt, ein reduzierter Angebotspreis für die Wandelanleihe.
* Das voraussichtliche Pflichtangebot zielt auf den Erwerb aller ausstehenden CA Immo-Aktien und Wandelschuldverschreibungen ab, die nicht von BidCo oder CA Immo gehalten werden, wobei es keine Mindestannahmeschwelle geben wird.
* Der Vollzug des Angebots steht unter dem Vorbehalt der fusionskontrollrechtlichen Freigabe in Österreich, Deutschland und Polen.
Eine geänderte Angebotsunterlage, die die Erhöhung des Angebotspreises widerspiegelt, wird nach Freigabe durch die österreichische Übernahmekommission veröffentlicht werden. Die geänderte Angebotsunterlage und eine unverbindliche englische Übersetzung werden auf den Webseiten der Bieter (www.starwoodklimt.com), der Übernahmekommission (www.takeover.at) und der Zielgesellschaft (www.caimmo.com) zur Verfügung gestellt.
Informationen zur Starwood Capital Group
Die Starwood Capital Group ist eine private Investmentgesellschaft mit Schwerpunkt auf globalen Immobilien, Energieinfrastruktur und Öl & Gas. Die Kanzlei und ihre Tochtergesellschaften unterhalten 16 Büros in sieben Ländern weltweit und beschäftigen derzeit etwa 4.100 Mitarbeiter. Seit ihrer Gründung im Jahr 1991 hat die Starwood Capital Group fast 55 Milliarden US-Dollar an Eigenkapital aufgebracht und verwaltet derzeit ein Vermögen von über 70 Milliarden US-Dollar. Die Firma hat auf globaler Basis in praktisch jede Immobilienkategorie investiert und verschiebt opportunistisch Anlageklassen, Geografien und Positionen im Kapitalstapel, wenn sie erkennt, dass sich die Risiko-/Ertragsdynamik weiterentwickelt. In den vergangenen 29 Jahren haben die Starwood Capital Group und ihre Tochtergesellschaften erfolgreich eine Investitionsstrategie umgesetzt, die den Aufbau von Unternehmen sowohl im privaten als auch im öffentlichen Markt beinhaltet. Weitere Informationen finden Sie unter starwoodcapital.com.
Goldman Sachs International und Morgan Stanley & Co. International plc agieren als Finanzberater für den Bieter. Schoenherr Rechtsanwälte GmbH ist der österreichische Rechtsberater, Vertreter und Zustellungsbevollmächtigter des Bieters gegenüber der Übernahmekommission.
PressekontaktTom Johnson oder Dan Scorpio tbj@abmac.com/dps@abmac.com +1 (212) 371-5999
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1044107/Starwood_Capital...
 

Aktien auf dem Radar:Verbund, Telekom Austria, Rosenbauer, FACC, SBO, Addiko Bank, voestalpine, Palfinger, ATX Prime, Immofinanz, AT&S, Andritz, Frequentis, Rosgix, DO&CO, Lenzing, Porr, Wolford, Zumtobel, Semperit, Athos Immobilien, SW Umwelttechnik, Pierer Mobility AG, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Bawag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, RBI, S Immo.


Random Partner

Knaus Tabbert
Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Red Bull GmbH Headquarter
Kwizda Holding GmbH Headquarter
Georg Fischer Fittings GmbH Standort Österreich

PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2P4H2
AT0000A2J4E7
AT0000A23LF3

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Das wikifolio und das dad.at-Depot auf All-time-High (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Andritz 1.09%, Rutsch der Stunde: Amag -1.46%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: S&T(3), AMS(1), FACC(1), Porr(1)
    Star der Stunde: Lenzing 0.64%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.05%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AMS(2), Marinomed Biotech(1), Immofinanz(1)
    Star der Stunde: RBI 0.88%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.19%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: AT&S(1), AMS(1), Verbund(1), EVN(1), Rosenbauer(1)
    Was fehlt dem ATX TR aufs All-time-High?
    Aktienturniere: Post kann die Ranglistenführung diesmal nur an Palfinger verlieren