Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







15.08.2020

In der Wochensicht ist vorne: SMA Solar 24,72% vor First Solar 17,45%, SolarEdge 9,14%, Trina Solar 7,23%, Canadian Solar 5,3%, SolarWorld 4,84%, Hanwha Q Cells 0,41%, Phoenix Solar 0%, JinkoSolar -2,42% und SolarCity -3,63%.

In der Monatssicht ist vorne: SolarEdge 45,58% vor First Solar 34,69% , SolarWorld 30% , SMA Solar 28,73% , Trina Solar 15,67% , Canadian Solar 6,97% , JinkoSolar 2,15% , Hanwha Q Cells 0,92% , Phoenix Solar 0% und SolarCity -4,45% . Year-to-date lag per letztem Schlusskurs SolarEdge 136,81% (Vorjahr: 169,57 Prozent) im Plus. Dahinter Phoenix Solar 83,33% (Vorjahr: -25 Prozent) und First Solar 35,29% (Vorjahr: 32,72 Prozent). SolarWorld -18,75% (Vorjahr: 23,08 Prozent) im Minus. Dahinter JinkoSolar -5,07% (Vorjahr: 126,04 Prozent) und SolarCity 0% (Vorjahr: 0 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: SolarEdge 92,31%, First Solar 50,39% und Canadian Solar 29,22%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: SolarCity -100%, Trina Solar -100% und Hanwha Q Cells -100%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:09 Uhr die SolarWorld-Aktie am besten: 7,69% Plus. Dahinter First Solar mit +1,03% , SolarCity mit +0,26% und Trina Solar mit -0% Canadian Solar mit -0,11% , SMA Solar mit -1,7% , JinkoSolar mit -2,17% , SolarEdge mit -4,23% und Phoenix Solar mit -6,82% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Solar ist 24,8% und reiht sich damit auf Platz 2 ein:

1. Energie: 25,51% Show latest Report (15.08.2020)
2. Solar: 24,8% Show latest Report (15.08.2020)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 20,03% Show latest Report (15.08.2020)
4. Computer, Software & Internet : 19,88% Show latest Report (15.08.2020)
5. Börseneulinge 2019: 12,05% Show latest Report (15.08.2020)
6. Post: 11,47% Show latest Report (15.08.2020)
7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 10,74% Show latest Report (15.08.2020)
8. Licht und Beleuchtung: 4,4% Show latest Report (15.08.2020)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 1,01% Show latest Report (15.08.2020)
10. Deutsche Nebenwerte: -0,45% Show latest Report (15.08.2020)
11. Runplugged Running Stocks: -2,52%
12. Konsumgüter: -2,89% Show latest Report (15.08.2020)
13. Aluminium: -5,08%
14. Global Innovation 1000: -5,86% Show latest Report (15.08.2020)
15. MSCI World Biggest 10: -8,01% Show latest Report (15.08.2020)
16. Immobilien: -8,07% Show latest Report (15.08.2020)
17. Zykliker Österreich: -9,66% Show latest Report (08.08.2020)
18. Gaming: -10,58% Show latest Report (15.08.2020)
19. Telekom: -11,15% Show latest Report (08.08.2020)
20. Rohstoffaktien: -11,69% Show latest Report (15.08.2020)
21. Crane: -12,78% Show latest Report (15.08.2020)
22. Sport: -13,76% Show latest Report (08.08.2020)
23. IT, Elektronik, 3D: -17,26% Show latest Report (15.08.2020)
24. Media: -18,01% Show latest Report (15.08.2020)
25. Big Greeks: -19,9% Show latest Report (15.08.2020)
26. Stahl: -22,53% Show latest Report (08.08.2020)
27. Bau & Baustoffe: -22,8% Show latest Report (15.08.2020)
28. OÖ10 Members: -23,14% Show latest Report (15.08.2020)
29. Versicherer: -23,47% Show latest Report (08.08.2020)
30. Banken: -23,5% Show latest Report (15.08.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -30,65% Show latest Report (15.08.2020)
32. Ölindustrie: -35,33% Show latest Report (15.08.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

InvestAG
zu S92 (13.08.)

Die Börse honoriert die guten Zahlen heute mit einem 2-stelligen Kursplus: Solarkonzern SMA Solar wächst im ersten Halbjahr kräftig und bestätigt Prognose 13.08.20, 07:24 dpa-AFX NIESTETAL (dpa-AFX) - Der Solarkonzern https://www.onvista.de/aktien/SMA-Solar-Aktie-DE000A0DJ6J9 ist trotz der Corona-Krise im ersten Halbjahr deutlich gewachsen und hat seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr bestätigt. Demnach erwartet SMA Solar für 2020 weiterhin ein Umsatzwachstum auf 1,0 bis 1,1 Milliarden Euro, das operative Ergebnis (Ebitda) soll auf 50 bis 80 Millionen Euro steigen, wie das im Nebenwerteindex https://www.onvista.de/index/SDAX-Index-324724 notierte Unternehmen am Donnerstag in Niestetal bei Kassel mitteilte. SMA Solar profitierte den Angaben zufolge vom starken Projektgeschäft in den USA und dem nach wie vor positiven Handelsgeschäft in Europa. Während der Umsatz in der ersten Jahreshälfte um 42 Prozent auf 514 Millionen Euro kletterte, stieg das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) klar auf 24 Millionen Euro, nach 9 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Auch unter dem Strich stand nun ein deutliches Plus. Nachdem SMA im Vorjahreszeitraum noch einen Fehlbetrag von minus 14 Millionen Euro ausgewiesen hatte, erzielte das Unternehmen jetzt einen Überschuss von 3 Millionen Euro./eas/stk

capricho
zu SEDG (10.08.)

SolarEdge ist ein im Jahr 2006 gegründetes Unternehmen der Photovoltaikindustrie. Das Unternehmen mit Sitz in Israel hat sich dabei vor allem auf den Markt für Wechselrichter konzentriert. Weitere Wachstumsfelder liegen in der Elektromobilität und bei Energiespeichermöglichkeiten. Die Zahlen des 2.Quartals haben positiv überrascht. Zwar sanken Umsatz und das Nettoergebnis spürbar im Vergleich zum ersten Quartal. Trotz Corona fällt der Vergleich zum 2.Quartal 2019 aber positiv aus. Vor allem die Verkäufe in Europa und Australien blieben sehr stabil.



 

Bildnachweis

1. BSN Group Solar Performancevergleich YTD, Stand: 15.08.2020

2. Solar, Solaranlage, Dach, Haus, Energie, Sonnenenrgie, Strom, -constructed-houses-in-a-suburban-area.html



Aktien auf dem Radar:VIG, Semperit, Mayr-Melnhof, Warimpex, Palfinger, Zumtobel, Addiko Bank, Verbund, AMS, Strabag, Agrana, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, OMV, Polytec, Marinomed Biotech, Fresenius Medical Care, Merck KGaA, Covestro, Siemens, HelloFresh, Immofinanz, Lenzing.


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner