Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





18.08.2018

In der Wochensicht ist vorne: Sixt 5,84% vor WP AG 0,58%, Ferrari -0,09%, General Motors Company -0,57%, Toyota Motor Corp. -1,36%, Lion E-Mobility -1,47%, Honda Motor -1,52%, Ford Motor Co. -1,95%, Continental -2,06%, BMW -2,6%, Polytec -3,41%, Volkswagen -3,72%, Daimler -3,99%, Geely -9,9%, Leoni -13,76%, Tesla -14,06%,

In der Monatssicht ist vorne: Lion E-Mobility 13,59% vor Honda Motor 6,43% , Sixt 3,08% , BMW 1,75% , Ferrari 0,41% , WP AG 0,02% , Toyota Motor Corp. -2,9% , Volkswagen -4,19% , Daimler -4,45% , Tesla -5,33% , General Motors Company -9,12% , Continental -9,58% , Ford Motor Co. -12,06% , Leoni -12,09% , Polytec -14,04% , Geely -21,72% , Weitere Highlights: Tesla ist nun 4 Tage im Minus (14,28% Verlust von 356,41 auf 305,5), ebenso Leoni 3 Tage im Minus (15,11% Verlust von 42,74 auf 36,28).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sixt 48,44% (Vorjahr: 46,24 Prozent) im Plus. Dahinter Toyota Motor Corp. 0,54% (Vorjahr: -4,7 Prozent) und WP AG 0% (Vorjahr: 0 Prozent). Leoni -41,85% (Vorjahr: 84,34 Prozent) im Minus. Dahinter Polytec -41,73% (Vorjahr: 78,14 Prozent) und Geely -40,3% (Vorjahr: 220,22 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Sixt 21,04%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: Polytec -33,12%, Leoni -32,86% und Geely -30,94%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Honda Motor-Aktie am besten: 0,95% Plus. Dahinter Daimler mit +0,83% , Leoni mit +0,8% , Toyota Motor Corp. mit +0,74% , Volkswagen mit +0,55% , Geely mit +0,43% , BMW mit +0,3% , Ferrari mit +0,29% , Continental mit +0,27% und General Motors Company mit +0,05% Sixt mit -0,14% , Ford Motor Co. mit -0,58% , Polytec mit -1,21% , Lion E-Mobility mit -1,28% und Tesla mit -9,57% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist -11,78% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

1. Gaming: 2.100,47% Show latest Report (11.08.2018)
2. Sport: 20,03% Show latest Report (11.08.2018)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 17,96% Show latest Report (11.08.2018)
4. Runplugged Running Stocks: 17,5%
5. Computer, Software & Internet : 10,91% Show latest Report (11.08.2018)
6. Energie: 5,92% Show latest Report (11.08.2018)
7. Immobilien: 5,65% Show latest Report (11.08.2018)
8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 4,85% Show latest Report (11.08.2018)
9. Media: 2,23% Show latest Report (11.08.2018)
10. IT, Elektronik, 3D: 1,52% Show latest Report (11.08.2018)
11. Ölindustrie: 1,23% Show latest Report (11.08.2018)
12. MSCI World Biggest 10: 0,11% Show latest Report (11.08.2018)
13. Deutsche Nebenwerte: -0,25% Show latest Report (11.08.2018)
14. Global Innovation 1000: -0,71% Show latest Report (11.08.2018)
15. Zykliker Österreich: -2,25% Show latest Report (11.08.2018)
16. Aluminium: -2,81% Show latest Report (14.03.2015)
17. Konsumgüter: -3,57% Show latest Report (11.08.2018)
18. Versicherer: -3,67% Show latest Report (11.08.2018)
19. Börseneulinge 2017: -5,31% Show latest Report (11.08.2018)
20. Bau & Baustoffe: -5,53% Show latest Report (11.08.2018)
21. Luftfahrt & Reise: -6,78% Show latest Report (11.08.2018)
22. Post: -7,33% Show latest Report (11.08.2018)
23. Rohstoffaktien: -8,07% Show latest Report (11.08.2018)
24. Crane: -8,24% Show latest Report (11.08.2018)
25. OÖ10 Members: -8,71% Show latest Report (11.08.2018)
26. Licht und Beleuchtung: -9,8% Show latest Report (11.08.2018)
27. Banken: -11,69% Show latest Report (11.08.2018)
28. Auto, Motor und Zulieferer: -13,99% Show latest Report (11.08.2018)
29. Stahl: -14,11% Show latest Report (11.08.2018)
30. Big Greeks: -14,46% Show latest Report (11.08.2018)
31. Telekom: -18,09% Show latest Report (11.08.2018)
32. Solar: -20% Show latest Report (11.08.2018)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

MK4
zu LEO (16.08.)

Kauf Leoni: Nach dem Kursrutsch durch die Vorlage der Zahlen erfolgt bei Leoni der Einstieg. Ich finde den Abverkauf für völlig übertrieben und nutze die Chance für den verbilligten Einstieg. Leoni ist meiner Meinung nach einer der wenigen Automobilzulieferer der sich durch die Elektromobilität nicht umstellen muss, sondern das Thema Boardnetze wird sich da eher noch mehr ausbreiten.

TurnaroundPM
zu VOW (15.08.)

Bewertung gegenüber Konkurrenz weiterhin relativ günstig. Abschlag aufgrund Diselskandal weiterhin überzogen. Hohe Rückstellungen vorhanden. Um Strategiewandel bemüht - E-Mobilität - Spartentrennung vorangetrieben (Teilverkauf denkbar) - Managementwechsel

DanieleM383
zu GRUA (17.08.)

Langfristige Wachstumsperspektiven, guter Newsflow in den vergangenen Monaten - steigende Absatzzahlen, Entwicklung der neuen Marke Lynk&Co. Trotz negativer Kursentwicklung seit Anfang des Jahres auch aufgrund Handelskrieg USA/China halte ich an dem Wert fest. Ggf. wird die Position bei einem Kurswert von 1,50 € aufgestockt.

contriTrade
zu GRUA (17.08.)

GEELY: Charttechnisch sieht GEELY alles andere als ein Invest aus. Auf Monatssicht sieht es nach freien Fall aus bis sogar 10HKD. Das gleiche Bild zeigt sich auch im Wochenchart. Auch hier keine nennenswerten Unterstützungen. Im Tageschart hätte man die Option auf einen Lauf in die Region 16HKD. Im Stundenchart muss nun mind. die 15,25HKD her und darüber. Dann könnte man an einem Umkehrchart basteln der Bestand haben könnte. Auch hier wäre die Möglichkeit der ersten Zielmarke von 16HKD gegeben mit anschließender Hürde. Sollte sich auch diese Marke stabilisieren so könnte sich eine gute Kanalausbildung mit Spielraum ergeben. Vergrößert im 15 Minutenchart kann die Keimbildung besser illustriert werden. Aktuell sind wir an einer interessanten Kauf Marke die allerdings eng abgesichert werden sollte. Ein Abtauchen unter 14,8HKD vernichtet die Basis. Nächste Woche Mittwoch legt GEELY Quartalszahlen vor. Diese könnten durchaus für Unterstützung sorgen.

SPInvests
zu SIX2 (17.08.)

Sondersituation: Sixt ist für mich eigentlich eine Mischung aus Sondersituatuion und Dynamischer Ergebnis Strategie. Vier Jahre in Folge eine ausgergewöhnliche Ergebisdynamik. Lediglich das PEG mit 1,92 ist schon etwas weit gelaufen. Deshalb wollte ich einen Kursrücksetzer (Mai - Ende Juni) abwarten und die Reaktion darauf sehen.

Jasha
zu SIX2 (16.08.)

Nach einer leichten Korrektur präsentierte Sixt heute gute Halbjahreszahlen in einem Marktumfeld, dass sich nach dem gestrigen Kursrutsch zu stabilisieren versucht. Dazu kam Sixt in die Nähe des langfristige Nicht Aufwärtstrends zurück und bietet nun aus meiner Sicht gutes Potential für eine Aufwärtsbewegung Richtung 110€. Absicherung erfolgt bei circa 98€.

Juliette
zu SIX2 (16.08.)

Sixt verzeichnet das beste Halbjahr in der Unternehmensgeschichte "Operativer Konzernumsatz im ersten Halbjahr um 11,1 % gestiegen. Ergebnis vor Steuern (EBT) auf 326,9 Mio. Euro mehr als verdreifacht, bereinigt um Sondereffekt um 27,5 % erhöht. Um Sondereffekt bereinigte operative Umsatzrendite steigt auf 11,0 %, im Q2 sogar auf 12,9 % . Fast 150.000 Fahrzeuge in die Sixt-Flotten eingesteuert - Investitionen von 4 Mrd. Euro. CEO Erich Sixt: "Sixt steht glänzend da, um die Mobilität der Zukunft zu prägen."..."  http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/sixt-sixt-verzeichnet-das-beste-halbjahr-der-unternehmensgeschichte/?newsID=1090463

PIC
zu PYT (12.08.)

Wie nach Veröffentlichungen üblich unsere Analyse diesmal auf Basis der HJ Zahlen zu Polytec. Beginnen wir mit dem rein quantitativen Teil. Auf Basis der HJ Zahlen halten wir den Ausblick des Managements für realistisch angesetzt und kommen in weiterer Folge zu einem Plan KGV von unter 8, was uns grundsätzlich für ein Unternehmen wie Polytec als sehr attraktiv erscheint. Schwierig von außen zu beurteilen sind derzeit das (politische) Umfeld sowie die internen Änderungen im Management des Unternehmens. In Summe scheint die Kundenstruktur des Unternehmens nicht ausreichend ausbalanciert. Aufgrund des allgemeinen Marktsentiments sowie der unternehmensspezifischen Unsicherheitsfaktoren halten wir uns derzeit mit Zukäufen zurück, verfolgen die weitere Entwicklung aber sehr genau und sind jederzeit bereit kurzfristig aktiv zu werden.

MakePz
zu LMI (15.08.)

Das schweizer Unternehmen LION-E-MOBILITY ist im Kern der Elektromobilität unterwegs. Entwickelt werden elektrische Energiespeicher und Techniken für Lithium-Ionen-Batteriesysteme. Deren neu entwickeltes Konzept der "Light-Battery" ist vielsversprechend. Die Batterie von Elektrofahrzeugen ist eine große Kostenkomponente und Entwicklungskern der Elektromobilität. Die Light-Batterie ist vergleichsweise klein, verspricht geringere Kosten, eine höhere Energiedichte und allen voran eine höhere Reichweite für Elektrofahrzeuge. Angboten soll die neue Technologie sowohl im Direktvertrieb an Kooperationspartner, sowie als Lizensierungsmodell für Kunden, was für höheren und kontinuierlicheren Cashflow sorgen dürfte. In China, der Wirtschaftsnation #1 für Elektromobilität, kann man Schritt für Schritt Fuß fassen. Umsätze werden bereits generiert. Gewinne wurden ebenfalls bereits erzielt, letztes Jahr rutschte man jedoch aufgrund gesunkener Umsätze wieder in die Verlustzone. Die Vermarktungsstrategie der Light-Batterie dürfte jedoch bald zu Gewinnen führen und das Unternehmenswachstum nachhaltig stützen. Alles in Allem ein vielversprechendes und technologisch eines der führenden Elektromobilitäts-Unternehmen.

youngwolf
zu TL0 (17.08.)

Guten Tag, habe nun den Großteil der TESLA Werte in meinem Wikifolio auf BUY gesetzt, da der in den letzten Tag heiß diskutierte angebliche Kursmanipulationsversuch von CEO Elon Musk sich nun in die Gegenrichtigung bewegt, hab sicherheitshalber noch minimale Anteilwerte im wikifolio auf Stop-Buy belassen. Wünsche ein schönes Wochenende!

LongTermForever
zu TL0 (14.08.)

Die Delisting-Pläne von Tesla werden genau verfolgt. In Anbetracht des dann asymetrischen Chancen-Risiko-Profils wird die Position bei Annäherung an den Delisting-Preis ggf. mit hohem Gewinn aufgelöst.

contriTrade
zu TL0 (14.08.)

Zur Info: SEC File 8-K https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1318605/000156459018021585/tsla-ex991_6.htm

contriTrade
zu TL0 (14.08.)

TESLA was geschieht da eben? Man wird es bemerkt haben, einige Stücke TESLA liegen nun in meinem wikifolio. Twitter scheint populär zu sein um marktbewegende Nachrichten zu verbreiten. Doch traue ich Musk mehr wie Trump zu. Nach der Idee TESLA mit 420US$ von der Börse zu nehmen gab es einen richtigen Run auf TESLA. Klar, noch einiges an Potential wäre möglich. Aber solche Nachrichten können Bestand wie eine Eintagsfliege haben. Ist Musk wirklich so blöd und unterschätzt die Brisanz seiner Nachricht und damit das Risiko von der Börsenaufsicht Probleme zu bekommen? Ich glaube nicht, es ist ein Plan und der richtet sich gegen die großen Wetten gegen TESLA. Ob persönliche oder unternehmerische Gründe, wohl eher beides, egal – die Phantasie steigt mit der Anzahl Nachrichten zur Konkretisierung. Und die kommen zunehmend. Betrachtet man es einfach, so wären rund 50€ Potential pro Stück vorhanden. Aber was passiert eigentlich wenn man den Leerverkäufern quasi die Anteile zum zurückkaufen verwehrt bzw. den Rückkauf delegiert? Ein Exempel welches ich verfolge und darum bin ich heute eine Position mit TESLA eingegangen.   

TraderOnkel
zu TL0 (13.08.)

Spekulativer Kauf einer kleinen Tesla Position, bis 420$ die Musk ja angeblich bezahlen will sind es noch mehr als 15% Kurssteigerung. MfG A.A.

Morgenrot
zu TL0 (12.08.)

Will Musk wirklich der Börse den Rücken kehren .... ? Denn nur durch die Börse war sein Werdegang bis jetzt auch denkbar und Machbar .... ? Oder wollte er nur die Kurse nach oben singen ... ???



Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 18.08.2018

2. Auto, Fahrzeug, Mobilität, Tachometer, Tacho, Geschwindigkeit. schnell, speed, http://www.shutterstock.com/de/pic-187450022/stock-photo-speedometer-and-tachometer.html



Aktien auf dem Radar: Verbund , Palfinger , Mayr-Melnhof , Buwog , Agrana , Semperit , Wolford , Petro Welt Technologies , RBI , Strabag , S&T , Fabasoft , Wiener Privatbank , SBO , KTM Industries , AMS , Österreichische Post , FACC , Kapsch TrafficCom , Uniqa , VIG , Andritz , Warimpex , Oberbank AG Stamm , UBM .


Random Partner

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner