Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Siteimprove wird die Verantwortung für barrierefreien Zugang zu Websites für 2019 übernehmen

22.10.2018
Kopenhagen, Dänemark (ots/PRNewswire) - Siteimprove, ein weltweit tätiges Software-as-a-Service (SaaS)-Unternehmen, das es digitalen Teams ermöglicht, ihre digitale Leistung zu optimieren, ist stolz, die Verantwortung für barrierefreien Zugang zu Websites für 2019 zu übernehmen, indem es sein anhaltendes Engagement für den Aufbau von Partnerschaften, Gemeinschaft und Thought Leadership bekräftigt.
Eine der Schlüsselinitiativen von Siteimprove für 2019 ist der Aufbau von mehr strategischen Partnerschaften mit gleichgesinnten Organisationen und Unternehmen. Dieses Jahr teilte Siteimprove vor allem seine Erkenntnisse zu Standardisierung durch runde Tische und Podiumsdiskussionen mit dem European Disability Forum, einer unabhängigen nichtstaatlichen Organisation, welche die Interessen von 80 Millionen Europäern mit Behinderungen verteidigt. Als Teil dieser Aktion nahm Siteimprove im Juni an einem runden Tisch der 11. Sitzung der Vertragsstaaten der Vereinten Nationen zu den Rechten von Personen mit Behinderungen teil.
Intern wird Siteimprove fortlaufende Trainings- und Bildungsprogramme fördern, um sein Entwicklungsteam bei der Entwicklung von barrierefreiem Code zu unterstützen. Im Jahr 2018 entwickelte das Unternehmen das A11Y Drive Project, das die Aufgabe der Überprüfung von Code-Barrierefreiheit automatisiert und die Möglichkeit von rückläufigen Entwicklungen reduziert. Durch das Teilen der Geschichte des Projekts hofft Siteimprove, andere Technologieunternehmen dazu zu inspirieren, eine Entwicklungskultur aufzubauen, die die Barrierefreiheit von Produkten priorisiert.
Diese Initiativen folgen unmittelbar auf ein bedeutendes Jahr für das Unternehmen, das zu einem früheren Zeitpunkt die Bildung seiner "Global Accessibility Relations Group" ankündigte, die die weltweite Inklusion verfechten und sich auf das Angebot groß angelegter automatisierter Tests und Überwachung von Barrierefreiheit konzentrieren soll. Leiter der Gruppe ist Stein-Erik Skotkjerra, ein anerkannter internationaler Spezialist für digitale Barrierefreiheit und Redner, der seit April 2017 für Siteimprove tätig ist.
Nach extrem erfolgreichen Veranstaltungen zur Barrierefreiheit in Singapur, Amsterdam und Oslo sind, neben anderen in diesem Jahr, bereits mehrere Veranstaltungen für das Jahr 2019 geplant, u. a. die Digital Oulu Konferenz in Finnland, auf der Skotkjerra "Why designing for the blind is pointless" präsentieren wird.
Informationen zu A/S
Siteimprove bietet die weltweit umfassendste Cloud-basierte Digital Presence Optimization (DPO) Software. Die Siteimprove Intelligence Platform bietet aufschlussreiche Einblicke, die es Ihnen und Ihrem Team ermöglichen, qualitativ hochwertigere Inhalte zu erstellen, den Datenverkehr zu verbessern, die digitale Leistung zu messen und auf die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften hinzuarbeiten - und dies alles von einem Ort aus. Siteimprove ist auch stolz darauf, erstklassigen technischen Support, Akademiekurse, Dienstleistungen und Technologieintegrationen anzubieten.
Finden Sie unter https://siteimprove.com/en/ heraus, warum über 7.000 Organisationen in der ganzen Welt die Siteimprove Intelligence Platform nutzen, um ihre digitale Präsenz zu optimieren.
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/588192/siteimprove_Logo....
Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Aktien auf dem Radar: Verbund , Amag , Mayr-Melnhof , Buwog , Warimpex , Semperit , Wiener Privatbank , Rosenbauer , ATX , ATX Prime , DO&CO , Telekom Austria , RBI , S&T , EVN , Strabag , OMV , Lenzing , SBO , Oberbank AG Stamm .


Random Partner

CMC markets
CMC Markets ist einer der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 340 Währungspaare.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER