Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Sinopec baut die weltgrößte Produktionsstätte für Desinfektionsmittel

26.07.2021
Qianjiang, China (ots/PRNewswire) - Sinopec-Desinfektionsmittel werden nun in mehr als 80 Ländern und Gebieten verkauft, was einem Drittel des weltweiten Marktanteils entspricht
Sinopec Jianghan Salt Chemical Hubei Co., Ltd. (das "Unternehmen"), eine Tochtergesellschaft der China Petroleum & Chemical Corporation (HKG: 0386, "Sinopec"), hat am 23. Juli einen Probelauf seines neuen Dosierers für 12.000 Tonnen/Jahr konzentriertes Bleichpulver abgeschlossen. Gegenwärtig beträgt die jährliche Produktionskapazität des Unternehmens mehr als 100.000 Tonnen Desinfektionsmittel und ist damit die größte Produktionsbasis für Desinfektionsmittel in der Welt.
Die Desinfektionsprodukte des Unternehmens werden mittlerweile in mehr als 80 Länder und Territorien exportiert. Der Bau der neuen Produktionsanlage für Desinfektionsmittel mit einer Kapazität von 12.000 Tonnen/Jahr wurde im Juni 2020 begonnen und soll trotz zahlreicher Herausforderungen, darunter die COVID-19-Pandemie und die jüngsten Überschwemmungen, bald in Betrieb genommen werden. Die neue Anlage wird die Betriebseffizienz deutlich erhöhen und gleichzeitig den Energieverbrauch und die Emissionen reduzieren.
Das von der Firma produzierte Bleichpulverkonzentrat ist hoch anerkannt für:
* Hoher Calciumhypochlorit-Gehalt - weniger als 30 Gramm Bleichpulver entsprechen einer 500-ml-Flasche 84 Desinfektionsflüssigkeit.
* Anorganische, hochwirksame keimtötende Desinfektionsmittel können pathogene Darmbakterien, pyogene Kokken, pathogene Hefen und Sporen abtöten.
* Es kann Polioviren inaktivieren und hat eine antibakterielle Rate von 99,99 Prozent gegen Staphylococcus aureus (S. aureus) und Escherichia coli (E. coli).
Das Desinfektionsmittel hinterlässt auch nach der Anwendung keine Rückstände und kann u. a. für die Lebensmittel- und Trinkwasserdesinfektion, die Wasseraufbereitung, die Umweltdesinfektion, die Tierhaltung und die Aquakultur eingesetzt werden.
Das Produkt ist von fünf Ministerien und Kommissionen als nationales wesentliches neues Produkt anerkannt, darunter das Ministerium für Wissenschaft und Technologie der Volksrepublik China.
Als im Jahr 2020 in Wuhan die Vorräte an Desinfektionsmitteln zur Vorbeugung und Bekämpfung des neuartigen Coronavirus zur Neige gingen, wies Sinopec das Unternehmen umgehend an, die Produktion anzupassen und eine ausreichende Versorgung sicherzustellen.
Am 24. Januar 2020, dem chinesischen Neujahrstag, schickte die Sinopec-SK Wuhan Petrochemical Company acht 30-Tonnen-Plattformwagen los, um 200 Tonnen gespendeter Desinfektionsmittelvorräte in 500 Kilometer langen Rundfahrten vom Jianghan-Ölfeld nach Wuhan zu transportieren.
Im Auftrag des Allchinesischen Gewerkschaftsbundes und anderer Abteilungen spendete das Unternehmen landesweit weitere 951 Tonnen Desinfektionsmittel in Form von Bleichpulver und wurde von der Provinz Hubei in die Liste der Hersteller von Desinfektionsmitteln zur Epidemieprävention aufgenommen.
Darüber hinaus hat das Unternehmen im März 2020 mehr als 10.000 Tonnen Desinfektionsmittel in mehr als zehn Länder, darunter Italien und Frankreich, exportiert und damit den Kampf gegen die Pandemie unterstützt.
Besuchen Sie Sinopec für zusätzliche Informationen
Informationen zu Sinopec
Die Sinopec Corp. ist einer der größten integrierten Energie- und Gaskonzerne in China. Zu den Hauptgeschäftsfeldern gehören: Exploration und Produktion, Pipelinetransport und Verkauf von Petroleum und Erdgas, Vertrieb, Lagerung und Transport von Petroleumprodukten, Produkte der Petrochemie, Kohlechemieprodukte, synthetische Fasern, Dünger und sonstige Chemieprodukte, Import und Export sowie Tätigkeit als Import- und Exportagentur für Öl, Erdgas, Petroleumprodukte, Produkte der Petrochemie und Chemie und anderer Handelsgüter und Technik, sowie Forschung, Entwicklung und Anwendung von Technik und Information.
Das Unternehmensziel von Sinopec lautet "Fueling Beautiful Life" und setzt Mensch, Verantwortung, Integrität, Präzision, Innovation und Win-Win als Kernwerte des Unternehmens. Es werden Strategien der Wertorientierung, der Entwicklung durch Innovation, integrierter Ressourcenzuweisung, offener Zusammenarbeit und eines Wachstums mit Umweltschutz und geringen Emissionen verfolgt. Die Vision lautet, zu einem weltweit führenden Unternehmen der Bereiche Energie und Chemie heranzuwachsen.
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1580254/Sinopec_Builds_W... st_Disinfectant_Production_Base _Qianjiang_China.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/960416/SINOPEC_Logo.jpg
 

Aktien auf dem Radar:Borussia Dortmund, GameStop, Polytec Group, EVN.


Random Partner

Baader Bank
Die Baader Bank ist eine der führenden familiengeführten Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Die beiden Säulen des Baader Bank Geschäftsmodells sind Market Making und Investment Banking. Als Spezialist an den Börsenplätzen Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt die Baader Bank über 800.000 Finanzinstrumente.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A28C15
AT0000A2S737
AT0000A202D8

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: DO&CO 2.56%, Rutsch der Stunde: UBM -2.38%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Fabasoft(3), Andritz(1), S&T(1), Wienerberger(1)
    Unser Robot findet: Borussia Dortmund, GameStop, BASF, Henkel und weitere Aktien auffällig
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.34%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.38%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: S&T(2)
    BSN MA-Event Andritz
    BSN MA-Event Kapsch TrafficCom
    BSN MA-Event Kapsch TrafficCom
    BSN MA-Event Deutsche Bank