Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Seoul Semiconductor präsentiert die weltweit erste Technologie auf der Lichtfachmesse in Deutschland

04.03.2024, 3536 Zeichen

Seoul Semiconductor (KOSDAQ:046890) wird an der Light + Building 2024 teilnehmen, der weltgrößten Beleuchtungsfachmesse, die vom 3. bis 8. März in Frankfurt am Main stattfindet. Auf der Veranstaltung wird Seoul Semiconductor seine exklusiven und weltweit ersten LED-Beleuchtungslösungen mit höchster Effizienz und höchster Lichtqualität vorstellen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240304362359/de/

Die weltweit erste LED-Technologie der zweiten Generation, entwickelt von Seoul Semiconductor (Grafik: Seoul Semiconductor Co., Ltd.)

Die weltweit erste LED-Technologie der zweiten Generation, entwickelt von Seoul Semiconductor (Grafik: Seoul Semiconductor Co., Ltd.)

Es wird erwartet, dass Seoul Semiconductor sein auf der WICOP-Technologie basierendes hocheffizientes Beleuchtungssystem mit 240 Lumen pro Watt (lm/W) vorstellen wird, das immer noch den führenden Industriestandard darstellt. Als weltweit erste kabel- und verpackungslose Technologie ist WICOP eine ultrakleine, hocheffiziente LED-Technologie, bei der die LEDs direkt auf eine Leiterplatte montiert werden. Auf der Light + Building wird Seoul Semiconductor Anwendungen mit verschiedenen Wellenlängenbereichen von UV bis IR/VCSEL ausstellen.

Darüber hinaus wird Seoul Semiconductor auch seine SunLike"-Technologie mit der höchsten Qualität des Lichtspektrums vorstellen. In den letzten fünf Jahren hat Seoul Semiconductor mehrere klinische Studien mit verschiedenen führenden Institutionen, darunter die Harvard University, durchgeführt, die bestätigten, dass die Verwendung von SunLike-Licht Kurzsichtigkeit, Zellregeneration, Gedächtnis und Lernfähigkeit verbessern kann. Ein interaktiver Stand wird betrieben, um SunLike praktisch zu erleben.

"Durch die hocheffizienten Produkte, die wir auf dieser Messe vorstellen, möchte Seoul Semiconductor der beste Partner für alle Kunden in jedem Anwendungsbereich werden, einschließlich Beleuchtung, Autos und Haushaltsgeräte", sagte Kim Hong min, Direktor der Beleuchtungsabteilung.

Über Seoul Semiconductor

Seoul Semiconductor ist der zweitgrößte globale LED-Hersteller der Welt – ein Ranking ohne den Captive-Markt – und hält mehr als 18.000 Patente. Auf Basis eines differenzierten Produktportfolios bietet Seoul eine breite Palette von Technologien an und fertigt in Massenproduktion innovative LED-Produkte für die Innen- und Außenbeleuchtung, für die Automobilindustrie, für IT-Produkte wie Smartphones, Computerbildschirme und andere Anwendungen sowie für den UV-Bereich. Die Produkte, die von dem Unternehmen weltweit erstmalig entwickelt und massenhaft gefertigt wurden, werden jetzt zum LED-Industriestandard und führen den globalen Markt an. Dazu zählen die gehäuselose WICOP-LED, die mit Wechselstrom betriebene Hochspannungs-LED Acrich, die nPola-LED mit der 10-fachen Leistung einer herkömmlichen LED, die hochmodernen Violeds für die UV-Reinigung sowie eine Glühfaden-LED-Technologie mit Lichtabgabe in alle Richtungen, ferner SunLike, eine LED, deren Lichtspektrum dem natürlichen Sonnenlichtspektrum gleicht, und mehr. Weitere Informationen finden Sie auf www.seoulsemicon.com/en, YouTube, LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden


 

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

AVENTA AG
Die AVENTA AG ist ein Immobilienunternehmen mit Sitz in Graz, das von den Hauptaktionären Christoph Lerner und Bernhard Schuller geführt wird. Geschäftsschwerpunkt ist die Entwicklung von Wohnimmobilien von der Projektentwicklung über die technische Projektierung bis hin zu den fertigen Objekten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner