Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







06.02.2021

In der Wochensicht ist vorne: Sartorius 13,01% vor BB Biotech 9,72%, Aixtron 7,46%, Aurubis 7,42%, Carl Zeiss Meditec 7,21%, Bilfinger 7,09%, Wacker Chemie 6,44%, Suess Microtec 6,36%, Fraport 6,25%, Hochtief 5,73%, ProSiebenSat1 4,48%, Fuchs Petrolub 3,75%, SMA Solar 2,82%, Aareal Bank 2,6%, Deutsche Wohnen 1,35%, Dialog Semiconductor 1,15%, Rheinmetall 1,01%, Klöckner 0,86%, Evonik 0,81%, DMG Mori Seiki 0,48%, Stratec Biomedical 0,44%, Qiagen 0%, Fielmann -0,35%, Salzgitter -0,42%, BayWa -0,62%, Rhoen-Klinikum -0,79%, Bechtle -1,77%, Pfeiffer Vacuum -2%, MorphoSys -2,47% und Drägerwerk -4,26%.

In der Monatssicht ist vorne: Sartorius 31% vor Carl Zeiss Meditec 28,06% , Suess Microtec 23,35% , BB Biotech 17,66% , Dialog Semiconductor 16,88% , Pfeiffer Vacuum 11,82% , Aixtron 11,51% , ProSiebenSat1 11,32% , Wacker Chemie 11,23% , Bilfinger 10,58% , Stratec Biomedical 8,76% , SMA Solar 8,12% , Fuchs Petrolub 4,78% , Fielmann 4,7% , Qiagen 2,58% , Aurubis 2,52% , Hochtief 2,33% , Fraport 2,06% , Evonik 1,86% , Drägerwerk 1,81% , MorphoSys 1,75% , Rheinmetall 1,4% , DMG Mori Seiki 0,84% , BayWa 0,63% , Aareal Bank -0,87% , Salzgitter -1,98% , Deutsche Wohnen -4,21% , Bechtle -4,81% , Klöckner -6,15% und Rhoen-Klinikum -6,7% . Weitere Highlights: Sartorius ist nun 8 Tage im Plus (20,21% Zuwachs von 386 auf 464), ebenso BB Biotech 5 Tage im Plus (9,72% Zuwachs von 79,25 auf 86,95), Aurubis 5 Tage im Plus (7,42% Zuwachs von 63,6 auf 68,32), Bilfinger 5 Tage im Plus (7,09% Zuwachs von 27,92 auf 29,9), ProSiebenSat1 3 Tage im Plus (3,82% Zuwachs von 15,05 auf 15,63), Evonik 3 Tage im Minus (2,18% Verlust von 28,01 auf 27,4), Deutsche Wohnen 3 Tage im Minus (2,61% Verlust von 42,54 auf 41,43), Fielmann 3 Tage im Minus (1,04% Verlust von 72,05 auf 71,3), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Minus (2,44% Verlust von 180,4 auf 176), Bechtle 3 Tage im Minus (5,75% Verlust von 182,5 auf 172), Klöckner 3 Tage im Minus (1,8% Verlust von 7,77 auf 7,63).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sartorius 35,04% (Vorjahr: 80,08 Prozent) im Plus. Dahinter Suess Microtec 28,31% (Vorjahr: 57,5 Prozent) und Carl Zeiss Meditec 27% (Vorjahr: -4,22 Prozent). Rhoen-Klinikum -8,85% (Vorjahr: -5,61 Prozent) im Minus. Dahinter Deutsche Wohnen -5,17% (Vorjahr: 19,96 Prozent) und Klöckner -4,68% (Vorjahr: 27,47 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Suess Microtec 57,36%, SMA Solar 57,14% und Bilfinger 54,22%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Rhoen-Klinikum -11,51% und MorphoSys -6,69%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:02 Uhr die Dialog Semiconductor-Aktie am besten: 6,39% Plus. Dahinter Suess Microtec mit +1,86% , BB Biotech mit +1,21% , Rheinmetall mit +1,14% , Klöckner mit +0,72% , SMA Solar mit +0,53% , MorphoSys mit +0,49% , Salzgitter mit +0,49% , Rhoen-Klinikum mit +0,47% , BayWa mit +0,39% , Drägerwerk mit +0,3% , Sartorius mit +0,3% , Deutsche Wohnen mit +0,23% , Wacker Chemie mit +0,16% , Bechtle mit +0,15% , Stratec Biomedical mit +0,07% , Evonik mit +0,05% , ProSiebenSat1 mit +0,05% , Carl Zeiss Meditec mit -0% und DMG Mori Seiki mit -0% Bilfinger mit -0,03% , Fuchs Petrolub mit -0,08% , Aareal Bank mit -0,16% , Fielmann mit -0,18% , Aurubis mit -0,22% , Aixtron mit -0,23% , Pfeiffer Vacuum mit -0,23% , Fraport mit -0,25% und Hochtief mit -0,46% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 7,34% und reiht sich damit auf Platz 17 ein:

1. IT, Elektronik, 3D: 55,53% Show latest Report (30.01.2021)
2. Energie: 23,3% Show latest Report (30.01.2021)
3. Auto, Motor und Zulieferer: 21,84% Show latest Report (06.02.2021)
4. Zykliker Österreich: 17,1% Show latest Report (30.01.2021)
5. Crane: 16,19% Show latest Report (06.02.2021)
6. Gaming: 15,64% Show latest Report (30.01.2021)
7. Ölindustrie: 13,78% Show latest Report (30.01.2021)
8. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,47% Show latest Report (30.01.2021)
9. Licht und Beleuchtung: 13,12% Show latest Report (30.01.2021)
10. Börseneulinge 2019: 11% Show latest Report (06.02.2021)
11. OÖ10 Members: 10,94% Show latest Report (30.01.2021)
12. Computer, Software & Internet : 9,07% Show latest Report (06.02.2021)
13. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,62% Show latest Report (30.01.2021)
14. Bau & Baustoffe: 8,37% Show latest Report (06.02.2021)
15. Stahl: 8,23% Show latest Report (30.01.2021)
16. Post: 7,83% Show latest Report (30.01.2021)
17. Deutsche Nebenwerte: 7,34% Show latest Report (30.01.2021)
18. Solar: 7,19% Show latest Report (30.01.2021)
19. Global Innovation 1000: 6,73% Show latest Report (30.01.2021)
20. Rohstoffaktien: 6,51% Show latest Report (30.01.2021)
21. MSCI World Biggest 10: 5,67% Show latest Report (30.01.2021)
22. Runplugged Running Stocks: 4,14%
23. Sport: 3,43% Show latest Report (30.01.2021)
24. Banken: 3,33% Show latest Report (06.02.2021)
25. Aluminium: 1,51%
26. Media: 1,49% Show latest Report (30.01.2021)
27. Versicherer: 1,44% Show latest Report (30.01.2021)
28. Telekom: 1,4% Show latest Report (30.01.2021)
29. Immobilien: 1,37% Show latest Report (30.01.2021)
30. Konsumgüter: -2,32% Show latest Report (30.01.2021)
31. Big Greeks: -2,91% Show latest Report (06.02.2021)
32. Luftfahrt & Reise: -5,22% Show latest Report (30.01.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

1Reinhard2EARtH
zu BION (05.02.)

Eher konservatives Investment im Biotechsektor. Gute Dividendenredite.

Moneyboxer
zu S92 (05.02.)

SMA Solar Technology AG übertrifft 2020 trotz Coronakrise die Umsatz-Milliarde und verdoppelt das operative Ergebnis - Vorstand erwartet für 2021 weiteres Wachstum https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/sma-solar-technology-uebertrifft-trotz-coronakrise-die-umsatzmilliarde-und-verdoppelt-das-operative-ergebnis-vorstand-erwartet-fuer-weiteres-wachstum/?newsID=1421496

spieler
zu S92 (03.02.)

cashaufbau

fits4u
zu S92 (03.02.)

wird wegen negativer Performance (1 Monat) verkauft.

spieler
zu MOR (03.02.)

cashaufbau

Moosbeere
zu SRT3 (05.02.)

Aktie wurde heute aufgrund der Trendstärke gekauft. 

fits4u
zu SRT3 (03.02.)

Neu aufgenommen.

IARUMAS
zu WCH (02.02.)

Neuzugang im Compounding Wikifolio

Zinseszins
zu BC8 (05.02.)

Bechtle lieferte in 2020 nach vorläufigen Zahlen beim Umsatz+8% sowie beim Gewinn vor Steuern +14% und liegt damit weiterhin gut in seinem langjährigen Wachstumstrend (Stichwort: Marathonaktie), zumindest was das organische Wachstum (also ohne Übernahmen) angeht. Hier noch zwei interessante Meldungen aus dem vierten Quartal: Bechtle unterstützt zahlreiche Corona-Impfzentren - Bechtle unterstützt die IT-Ausstattung und den Betrieb der IT-Infrastruktur von Corona-Impfzentren in mehreren deutschen Bundesländern sowie in weiteren europäischen Staaten. Die Aktivitäten des IT-Dienstleisters reichen von der Lieferung und Einrichtung von PCs/Notebooks und Peripheriegeräten über die Bereitstellung von Netzwerkinfrastruktur bis hin zum Support für einen reibungslosen Betrieb der IT-Ausstattung.   Bechtle ist neues Mitglied der Microsoft Intelligent Security Association - Bechtle erweitert als neues Mitglied die Microsoft Intelligent Security Association (MISA) - Das von Microsoft initiierte Ökosystem vereint weltweit führende Softwareanbieter und Managed Security Service Provider der Cybersicherheitsbranche. Die Mitgliedschaft in MISA erfolgt auf Einladung von Microsoft und spiegelt die starke Positionierung von Bechtle als Anbieter umfassender Managed Services rund um die Cloud-Dienste des Herstellers.

Euroinvestor
zu BC8 (31.01.)

So was mache ich mit Bechtle ? Momentan nichts! Bechtle hat in diesem wikifolio eine Superperformance hingelegt. Der Anteil dieser Aktie liegt inzwischen bei 15,4 %, was ziemlich hoch ist. Andere Aktien, die ich gerade erworben habe, wie zu Beispiel Leoni liegen bei 1-2 %. Was ist zu tun ? Im Gedenken an Frau Beate Sander, die leider am 28.9.20 verstorben ist, müsste ich einen Teilverkauf vornehmen und den realisierten Teilgewinn in einen anderen aussichtsreichen Wert investieren. das ist sicherlich ein gutes und erprobtes Vorgehen, welches auch dem Risikomanagement dient. Man nennt das Rebalancing und daran ist nichts falsch. Ich habe noch einen anderen, etwas spekulativeren Gedanken: Wer immer alle gut laufenden Outperformer verkauft, limitiert nicht nur sein Risiko , sondern auch seine Gewinnmöglichkeiten, falls der Run dieser Aktie weitergeht. Ich werde also zunächst nichts machen. 

TJB
zu EVK (05.02.)

Durch das ausgelöste Kaufsignal ergibt sich auf mittelfristiger Zeitebene ein Kurspotenzial von rund 20 %. Der nächste wichtige Widerstand lauert erst bei knapp 33 EUR. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass sich ab jetzt keine größeren Verluste ereignen. https://www.godmode-trader.de/analyse/evonik-starten-die-bullen-bei-dieser-aktie-jetzt-durch,9180838

TJB
zu EVK (04.02.)

Im Forschungsprojekt Rheticus haben Evonik und Siemens Energy im September 2020 die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Versuchsanlage in Betrieb genommen, die Kohlendioxid und Wasser zur Herstellung von Chemikalien nutzt. Die notwendige Energie liefert Strom aus erneuerbaren Quellen. Die Versuchsanlage steht in Marl im nördlichen Ruhrgebiet und soll mit ihrer innovativen Technologie der künstlichen Photosynthese zum Gelingen der Energiewende beitragen. Sie ist wesentlicher Teil der Forschungsprojekte Rheticus I und II, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit insgesamt 6,3 Millionen Euro gefördert werden. https://www.youtube.com/watch?v=z20SZtx2K3Y

TJB
zu EVK (04.02.)

Carbon Capture: Wie der Klimakiller zum Rohstoff wird https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/co-nutzung-wie-der-klimakiller-zum-rohstoff-wird-1.5039720

TJB
zu EVK (03.02.)

"Zentrale Komponente des Elektrolyseurs, die Wirkungsgrad und Zuverlässigkeit ganz wesentlich beeinflusst, ist eine ionenleitende Membran. Evonik hat eine neuartige anionenleitende Membran (AEM für Anion Exchange Membrane) entwickelt, die in der Wasserelektrolyse zur Herstellung von grünem Wasserstoff eingesetzt werden kann, um diesen Prozess kostengünstiger zu machen." https://www.dasinvestment.com/welche-farbe-hat-wasserstoff/?page=6

TJB
zu EVK (03.02.)

Zukunft für den Wasserstoff https://www.fr.de/rhein-main/main-kinzig-kreis/hanau-ort66348/hanau-zukunft-fuer-den-wasserstoff-90178272.html

TJB
zu EVK (03.02.)

Barclays hebt Ziel für Evonik auf 30 Euro - 'Overweight' http://www.finanztreff.de/analyse/dpa-afx-barclays-hebt-ziel-fuer-evonik-auf-30-euro+overweight/314640

TJB
zu EVK (02.02.)

Hydrogen Europe Member: https://www.hydrogeneurope.eu/member/evonik

TJB
zu EVK (02.02.)

Extracting hydrogen from natural gas networks: Linde and Evonik offer joint technology solution https://www.membrane-separation.com/en/media/press-releases/extracting-hydrogen-from-natural-gas-networks-147522.html

TJB
zu EVK (02.02.)

Evonik Outperform (Bernstein Research) Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für Evonik mit Blick auf das Jahr 2021 von 33 auf 40 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. https://www.finanzen.net/analyse/evonik_outperform-bernstein_research_746150

TJB
zu EVK (02.02.)

Im Chemiepark Marl startet eine Versuchsanlage für künstliche Photosynthese. Das Projekt von Evonik und Siemens Energy soll für mehr Klimaschutz in der Chemieproduktion sorgen. https://www.westfalenspiegel.de/chemie-klimafreundlich-erzeugen/

TJB
zu EVK (02.02.)

Wasserstoff-Konsortium bewirbt sich um EU-Fördergelder Das Projekt GET H2 Nukleus nimmt weiter Form an. Ziel ist die Schaffung des landesweit ersten öffentlich zugänglichen Wasserstoffnetzes mit skalierbarer industrieller Erzeugung von grünem Wasserstoff. https://corporate.evonik.com/de/presse/pressemitteilungen/wasserstoff-konsortium-bewirbt-sich-um-eu-foerdergelder-148640.html

TJB
zu EVK (02.02.)

COVID BackUP: Evonik liefert Schlüsseltechnologie für mRNA-Impfstoffe https://prozesstechnik.industrie.de/news-pharma/evonik-liefert-schluesseltechnologie-fuer-mrna-impfstoffe/

TJB
zu EVK (02.02.)

Evonik will grünen Wasserstoff günstiger machen https://corporate.evonik.de/de/-135429.html  

TJB
zu EVK (02.02.)

Wasserstoff & COVID in einem Wert - wo gibt es das? EVONIK kommt heute als Wasserstoffwert (Partner von LINDE) und als COVID BackUP (wichtiger Lipide-Lieferant und Spezialist für BIONTEC) ins DEPOT. Linde und Evonik entwickeln gemeinsam Technologie zur Wasserstoff-Abtrennung https://www.chemietechnik.de/anlagenbau/linde-und-evonik-entwickeln-gemeinsam-technologie-zur-wasserstoff-abtrennung-305.html Genbasierte Medikamente: Schlüsseltechnologie für Impfstoffentwicklung bei Evonik https://www.process.vogel.de/genbasierte-medikamente-schluesseltechnologie-fuer-impfstoffentwicklung-bei-evonik-a-985839/

YourStudent
zu PSM (03.02.)

Schön zu sehen, dass die gute Arbeit von ProSieben honoriert wird. Insbesondere im Digital-Bereich und mit den eigenen Ventures wird hier noch viel passieren. Die Bedeutung des Fernsehgeschäfts wird immer geringer werden, davon bin auch überzeugt.

SystematiCK
zu GBF (31.01.)

Nachtrag zum Einstieg bei BILFINGER: Ich hatte am Donnerstag eine erste Startposition in Höhe von 5% am Gesamtkapital eröffnet. Hierbei hat es sich um einen Pullbackeinstieg von der EMA-21-Linie gehandelt, von der sich die Aktuie unter starkem Volumen nach oben abdrücken konnte. Es war der zweite Pullback in diesen Bereich seit dem starken Lauf Anfang November, in dem der Titel zwischenzeitlich über 90% zulegen konnte mit einer imposanten relativen Stärke. Den Stop Loss habe ich im Bereich der Tiefs von letzter Woche bei 26,70€ platziert (Abstand: 6,0%, Risiko am Gesamtkapital: 0,3%).

Aktienkampagne
zu FRA (04.02.)

CAN SLIM-Check: Fraport ist natürlich einer der großen Covid-19-Verlierer. Technisch hat sich Aktie ein wenig stabilisieren können. Deswegen wird die Position aufgestockt. Mal sehen, ob die Flugbuchungen und somit die Flugbewegungen im Frühjahr und Sommer wieder steigen.



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #26: Porr, S Immo, CA Immo, Lenzing, Valneva; RCB Österreich Aktienanleihen


 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 06.02.2021



Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Warimpex, Telekom Austria, ATX, ATX Prime, ATX TR, Bawag, Addiko Bank, RBI, S Immo, Uniqa, Frequentis, Agrana, AT&S, Cleen Energy, DO&CO, FACC, Gurktaler AG VZ, Marinomed Biotech, Palfinger, Polytec Group, Rath AG, SW Umwelttechnik, CA Immo.


Random Partner

Do&Co
Als Österreichisches, börsennotiertes Unternehmen mit den drei Geschäftsbereichen Airline Catering, internationales Event Catering und Restaurants, Lounges & Hotel bieten wir Gourmet Entertainment auf der ganzen Welt. Wir betreiben 32 Locations in 12 Ländern auf 3 Kontinenten, um die höchsten Standards im Produkt- sowie Service-Bereich umsetzen zu können.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SAM3
AT0000A2RA44
AT0000A2H9A6

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Wienerberger
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Strabag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S Immo(1), RBI(1), Uniqa(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: voestalpine(1), Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Lenzing 1.15%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.6%
    Star der Stunde: DO&CO 1.55%, Rutsch der Stunde: Frequentis -0.92%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(1)
    BSN Vola-Event Infineon
    Star der Stunde: Immofinanz 0.96%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.16%