Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Rück- und Ausblick mit Verbund, Wienerberger, Zumtobel, Flughafen Wien, A1 Telekom Austria, Immofinanz ...

16.10.2021

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der ATX erreicht diese Woche mit +1,9% einen neuen 10-Jahres- Höchststand. Die Aktienmärkte erhielten Rückenwind von einem gelungenen Start der US-Berichtssaison mit hohen Gewinnzuwächsen der Finanzhäuser. Damit rückte das Thema Teuerung (Deutschland im September: +4,1%, USA: +5,4%) und ein mögliches Tapering der US-Notenbank in den Hintergrund. Besonders gesucht waren Grundstoffwerte, wovon voestalpine profitierte sowie Öl- und Gaswerte.

Aufgrund der überdurchschnittlichen Wasserführung im Q3 sowie höherer Strompreise hob der Verbund diese Woche seine Guidance für 2021 an. Das Nettoergebnis wird nun mit Euro 720 bis 790 Mio. um rund 23% höher als bisher erwartet.

Wienerberger gab das Closing der Übernahme der US-amerikanischen Meridian Brick bekannt, des kapazitätsmäßig größten Produzenten von Fassadenlösungen in den USA. Damit verdoppelt Wienerberger seinen Nordamerika-Umsatz auf über USD 800 Mio.

Zumtobel hielt diese Woche seinen Kapitalmarkttag ab, in dem neue Mittelfristziele für 2024/25 (Umsatz von EUR 1,2 Mrd, EBIT-Marge von 6-8%) präsentiert wurden. Wir liegen mit unseren aktuellen EBIT-Marge-Schätzungen am unteren Ende der Guidance, fühlen uns damit aber weiter wohl, bis sich die Nachfragetrends besser einschätzen lassen.

Der Flughafen Wien präsentierte seine Verkehrsergebnisse für September. Das Passagiervolumen der Gruppe erholte sich von rund 700 Tsd. auf knapp über 2 Mio. Gegenüber dem Vorkrisenniveau (2019) stellt dies aber immer noch ein Minus von 47% dar. In den ersten neun Monaten kumuliert fertigte die Flughafen Wien Gruppe rund 8,5 Mio. Fluggäste ab (-2,4% j/j).

Ausblick: Kommende Woche eröffnet die Telekom Austria die Q3-Berichtssaison. Immofinanz hält ihre HV ab handelt Ex-Dividende. Für die nächste Woche sind wir charttechnisch weiter optimistisch. Das nächste Ziel ist die 3.800-Punkte-Marke


BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Song #15: Christmas Time Forever


 

Bildnachweis

1. Woche, Monat, Kalender - https://de.depositphotos.com/24522765/stock-photo-calendar.... -   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Porr, S Immo, Immofinanz, Lenzing, CA Immo, Telekom Austria, UBM, DO&CO, Frequentis, Addiko Bank, Heid AG, Semperit, Kapsch TrafficCom, Tesla, Fabasoft.


Random Partner

Baader Bank
Die Baader Bank ist eine der führenden familiengeführten Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Die beiden Säulen des Baader Bank Geschäftsmodells sind Market Making und Investment Banking. Als Spezialist an den Börsenplätzen Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt die Baader Bank über 800.000 Finanzinstrumente.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Woche, Monat, Kalender - https://de.depositphotos.com/24522765/stock-photo-calendar.html, (© https://depositphotos.com)



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QDR0
AT0000A2S9Z0
AT0000A2SWJ3

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #983