Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





RSPO stärkt die Rolle der Frauen in der nachhaltigen Palmölproduktion

22.04.2021
Kuala Lumpur, Malaysia (ots/PRNewswire) - Der Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO) hat seine praktische Anleitung zur Einbeziehung der Geschlechter und zur Einhaltung der RSPO-Prinzipien und -Kriterien (P&C) 2018 und des Standards für unabhängige Kleinbauern (ISH) 2019 veröffentlicht. Diese Gender Guidance wurde von der RSPO Human Rights Working Group (HRWG) in Absprache mit Fair & Sustainable Consulting entwickelt und unterstreicht die wichtige Rolle, die Frauen in der Palmölindustrie spielen, sowie die Notwendigkeit, unser Engagement für die Rechte der Frauen zu stärken.
"Frauen leisten einen wesentlichen Beitrag zum Palmölsektor, sind aber auch mit einzigartigen Risiken konfrontiert - von nicht anerkanntem Landbesitz über ungleiche Arbeitsmöglichkeiten bis hin zu mangelndem Schutz, sowohl physisch als auch finanziell", sagte Prasad Vijaya Segaran, Human Rights and Social Standards Senior Executive, RSPO. "In einer Branche, die lange Zeit männlich dominiert war, besteht die dringende Notwendigkeit, diese Risiken anzugehen, indem geschlechtergerechtere Ansichten und Praktiken in die Arbeitsabläufe von Palmöl produzierenden Unternehmen integriert werden, die sowohl zum Wohlbefinden und zur Existenzsicherung von Männern und Frauen als auch der Unternehmen, für die sie arbeiten, beitragen."
Der Gender-Leitfaden dient als praktischer Leitfaden zur Verbesserung der Gleichstellung der Geschlechter. Es stattet die RSPO-Mitglieder mit einem Handbuch aus, das die Bausteine eines geschlechtergerechten Unternehmens beschreibt, sowie mit Bildungsressourcen zu geschlechtsspezifischen Einschränkungen und Handlungsempfehlungen. Es stellt Fallbeispiele von einer Vielzahl von Interessenvertretern und Praktikern vor, die auf ihre kollektive langjährige Erfahrung in diesem Sektor und im Umgang mit geschlechtersensiblen Themen innerhalb der Belegschaft zurückgreifen.
Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung hier: https://www.rspo.org/news-and-events/news/rspo-stre... e-in-sustainable-palm-oil-production
Informationen zu RSPO:
Der Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO) wurde 2004 mit dem Ziel gegründet, das Wachstum und die Verwendung nachhaltiger Ölpalmprodukte durch glaubwürdige globale Standards und die Einbeziehung von Interessengruppen zu fördern. Der RSPO ist eine gemeinnützige, internationale Mitgliederorganisation, die Interessenvertreter aus den verschiedenen Bereichen der Palmölindustrie vereint, darunter Ölpalmenproduzenten, Palmölverarbeiter oder -händler, Konsumgüterhersteller, Einzelhändler, Banken und Investoren, Umwelt- oder Naturschutz-NGOs sowie soziale oder entwicklungspolitische NGOs.
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1160778/RSPO_Logo.jpg
 

Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Rosenbauer, Erste Group, Zumtobel, FACC, Amag, Verbund, VIG, Marinomed Biotech, Andritz, EVN, Gurktaler AG Stamm, Palfinger, Porr, Strabag, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, S Immo, Cancom.


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER