Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Roche führt erstmals den Pharmaceutical Innovation Index an; AstraZeneca belegt mit seiner Pipeline Platz 1

08.04.2020
London (ots/PRNewswire) - - Größere Neustrukturierungen in den Reihen der innovativsten Pharmabranche
Im zehnten jährlichen Pharmaceutical Innovation Index, der heute von IDEA Pharma veröffentlicht wurde, steht Roche zum ersten Mal an der Spitze der Branche. Gleichzeitig behält AstraZeneca im zweiten Pharmaceutical Invention Index, einer Rangliste der besten Pipelines der Branche, seine Position als Nummer 1 bei.
Der Pharmaceutical Invention Index führt eine Rangliste der besten Pipelines der Branche ein, in der Neuheiten und sinnvolle Entwicklungen in Bezug auf Erstklassigkeit, bahnbrechende Medikamente und mehr bewertet werden. Der Pharmaceutical Innovation Index (pharmazeutischer Innovationsindex), der Innovation als "return on invention" (Rückkehr zur Erfindung) definiert, misst, bewertet und feiert die Fähigkeit eines Unternehmens, Innovationen für Patienten bereitzustellen, indem die Leistung objektiv auf der Grundlage eines gleitenden Fünfjahreszeitraums (2014-2019) bewertet wird, und er geht von der folgenden, einfachen Prämisse aus: Wenn zwei verschiedene Unternehmen dasselbe Molekül in einer frühen Phase erhalten, welches würde das Beste daraus machen?
Der signifikante Aufstieg von Roche auf Platz 1 des Innovation Index ist auf mehrere gewonnene klinische Daten, zwei neue FDA-Zulassungen und viele wegweisende Neuerungen in der Immuno-Onkologie durch Tecentriq, den PD-L1 des Unternehmens, zurückzuführen. Zu den Top 10 des Innovation Index gehören einige neue Akteure - Vertex, Alexion und Shionogi - und Regeneron hat einen signifikanten Aufstieg erfahren, was darauf hindeutet, dass kleinere Unternehmen mehr denn je in der Lage sind, ihre Produkte ohne einen traditionellen großen Pharmapartner den Patienten bereitzustellen. AstraZeneca verdankt seinen Erfolg, den 1. Platz im Invention Index beibehalten zu haben, seiner unerbittlichen Konzentration auf Pipeline-Vielfalt und Neuheiten.
Pharmaceutical Innovation Index 2020
Name des Unternehmens Pharmaceutical Innovation Index Veränderung ggü. 2019 2020
Roche 1 +7
AbbVie 2 0
Novartis 3 +6
Vertex Pharmaceuticals 3 Neu
Eli Lilly 5 -2
AstraZeneca 6 +6
Alexion Pharmaceuticals 7 Neu
Merck & Co 8 -3
Shionogi & Co 9 Neu
Johnson & Johnson 10 +1
Regeneron Pharmaceuticals 10 +7
Pharmaceutical Invention Index 2020
Unternehmen Pharmaceutical Invention Index Veränderung ggü. 2019 2020
AstraZeneca 1 0
Bristol-Myers Squibb 2 +4
Eli Lilly 3 0
Novartis 4 0
Gilead Sciences 5 +6
Regeneron Pharmaceuticals 6 +1
AbbVie 7 -2
Merck & Co 7 +8
Vertex Pharmaceuticals 9 -4
Roche 10 +2
Der CEO von IDEA Pharma, Mike Rea, kommentierte den Index: "Der Pharmaceutical Innovation Index ist kein Glücksspiel - der Erfolg wird durch die Entdeckung und Entwicklung von sinnvollen Medikamenten und deren Vermarktung und Bereitstellung für die Patienten erreicht. Mehr denn je stellen wir fest, dass Exzellenz in der Branche ungleichmäßig verteilt ist - nicht jedes Unternehmen ist gleichermaßen in der Lage, den Wert seiner Pipeline zu realisieren."
Einen vertieften Einblick in den diesjährigen Pharmaceutical Innovation Index, Details der Methodik und die 32 führenden Unternehmen erhalten Sie unter www.ideapharma.com/pii.
Infografik - https://mma.prnewswire.com/media/1141774/IDEA_Pharma_Info...
Weitere Informationen erhalten Sie von: Charlie Mason Communications DirectorIDEA Pharma Tel.: +44-(0)1234-756-340 E-Mail: pii@ideapharma.com
 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Bawag, Erste Group, Amag, Zumtobel, Porr, Andritz, Addiko Bank, RBI, Athos Immobilien, AT&S, Telekom Austria, Verbund, Cleen Energy, FACC, Kapsch TrafficCom, Lenzing, OMV, Palfinger, Polytec, startup300, Stadlauer Malzfabrik AG, voestalpine, Wienerberger.


Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER