Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Rochade im Vorstand der CANCOM Austria AG: Franz Semmernegg scheidet als CEO mit Ende Juni 2024 aus dem Vorstand aus

03.04.2024, 4450 Zeichen
Wien (OTS) - Mit Ende Juni 2024 verlässt Dr. Franz Semmernegg auf eigenen Wunsch den Vorstand der CANCOM Austria AG. Über 25 Jahre hat er den Erfolg und das Wachstum des führenden ICT-Lösungs- und Serviceproviders in unterschiedlichen Vorstandsfunktionen als Miteigentümer und Vorstand bei Kapsch BusinessCom AG und zuletzt seit Juni 2023 in der CANCOM Austria AG aktiv gestaltet und mitverantwortet.
Mit 1. Juli wird Bernd Eder, derzeitiger CEO der Kontron Transportation Gruppe, in den Vorstand der CANCOM Austria eintreten und die Agenden von Franz Semmernegg übernehmen. Der 45-jährige studierte Betriebswirt verfügt über internationale Konzernerfahrung und war über 15 Jahre im Projekt- und Systemintegrationsgeschäft in der Bahnindustrie tätig, zuletzt als CEO der Kontron Transportation Gruppe. Seine berufliche Laufbahn hatte er in der Kapsch BusinessCom AG begonnen, danach war er zehn Jahre Finanzchef der Kapsch CarrierCom AG.
Jochen Borenich, langjähriges Vorstandsmitglied der Kapsch BusinessCom AG, ist seit August 2023 im Vorstand der CANCOM SE als CSO tätig. In dieser Funktion verantwortet er den Vertrieb ebenso wie das strategische Portfolio – und Branchenmanagement über alle Regionen. Vor allem um marktseitig Kontinuität zu wahren und das Lösungsportfolio der CANCOM-Gruppe möglichst breit in der gemeinsamen Kundenbasis zu verankern wird er zusätzlich Vorstandsmitglied in der CANCOM Austria AG.
Dietmar Wiesinger, der im Oktober 2023 in den Vorstand der CANCOM Austria kam, bleibt unverändert verantwortlich für die Bereiche Vertrieb, Marketing, Strategy & Portfolio Management in Österreich, der Schweiz, Tschechien und Rumänien.
„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Bernd Eder einen erfahrenen und im Unternehmen bekannten Kandidaten als Vorstandsmitglied gewinnen konnten“ so Dr. Kari Kapsch, Aufsichtsratsvorsitzender der CANCOM Austria AG und AR-Mitglied der CANCOM SE in Deutschland. „Gemeinsam mit Dietmar Wiesinger und Jochen Borenich sichern wir Kontinuität und Qualität in der Betreuung aller Kunden und stärken gleichzeitig die Position der CANCOM Gruppe als führender ICT-Serviceprovider mit Wachstumspotential in der DACH-Region.
Mit Franz Semmernegg verlässt uns ein langjähriger Weggefährte, der mit seinem profunden Finanzwissen und viel Gespür für Marktentwicklungen unser Unternehmen und die Österreichische IT- und Kommunikationsbranche in den letzten 25 Jahren geprägt und gestaltet hat wie kaum ein Anderer.“
CANCOM Austria (vormals Kapsch BusinessCom) ist Österreichs führender ICT-Service Provider und Digitalisierungspartner. Als Hybrid IT Service Provider begleitet die CANCOM Gruppe Unternehmen in die digitale Zukunft. CANCOM unterstützt ihre Kunden dabei, die Komplexität ihrer IT zu reduzieren und ihren Geschäftserfolg durch den Einsatz modernster Technologie auszubauen. Um den IT-Bedarf von Unternehmen, Organisationen und dem öffentlichen Sektor ganzheitlich abzubilden, bietet CANCOM passgenaue IT von A bis Z aus einer Hand.
Das IT-Lösungsangebot der CANCOM Gruppe enthält Beratung, Umsetzung, Services sowie den Betrieb von IT-Systemen. Kunden profitieren dabei von der umfangreichen Expertise sowie einem ganzheitlichen und innovativen Portfolio, das die für eine erfolgreiche digitale Transformation notwendigen Anforderungen an die IT von Unternehmen abdeckt. Als führender IT Integrator und Service Provider bietet CANCOM ein breites Spektrum an Leistungen und Lösungen, darunter Business Solutions und Managed Services für Cloud Transformation, AI und Analytics, Workplace, Enterprise Mobility und IT-Security. Dies umfasst auch Hosting und As-a-Service-Modelle.
CANCOM Austria entwickelt darüber hinaus eigene Softwarelösungen und Plattformen für innovative Geschäftsmodelle. Als Digital Maker denken die Mitarbeiter von CANCOM Austria dabei stets end-to-end. Durch die Kapsch-Wurzeln verbindet CANCOM Austria 130 Jahre Innovationskraft mit der langjährigen Erfahrung als Marktführer für Netzwerk, Data Center, Security, Collaboration und Managed Services. Das CANCOM Cyber Defense Center gewährleistet dabei 24/7 Schutz vor Cyberangriffen.
Zusätzlich bietet die CANCOM a+d IT Solutions, die bereits seit 1994 in Österreich aktiv ist, smarte Workplace-Lösungen mit Geräte-Lifecycle-Management zur Erreichung von Nachhaltigkeitszielen und Employee Choice Programmen für Endgeräte verschiedenster Hersteller.
CANCOM Austria AG GJ 22/23: rd. 520 Mio. Euro, 1.622 MA
CANCOM Gruppe GJ 2023: 1,5 Mrd. Euro, 5.600 MA

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #629: Wienerberger 155, B&C überlegt Changes bei Amag, Lenzing und Semperit, Fonds selbstbewusst vs. ETFs


 

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Kontron
Der Technologiekonzern Kontron AG – ehemals S&T AG – ist mit mehr als 6.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in 32 Ländern weltweit präsent. Das im SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich Kontron auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Software und Services.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER