Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Ricardo unterstützt Mexiko bei der Senkung von Emissionen im Frachtverkehr

27.07.2021

Experten des globalen Energie- und Umweltberatungsunternehmens Ricardo leiten ein internationales Konsortium, das den Plan der mexikanischen Regierung zur Reduzierung des Ausstoßes von Treibhausgasen (THG) im Frachtsektor unterstützen soll.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210727005790/de/

Ricardo supports Mexico in drive to reduce freight emissions (Photo: Business Wire)

Ricardo supports Mexico in drive to reduce freight emissions (Photo: Business Wire)

In den nächsten 12 Monaten werden Spezialisten für nachhaltigen Verkehr mit Organisationen wie dem Centro Mario Molina in Mexiko und Urbanistica zusammenarbeiten, um die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Rahmen des Programms für nachhaltigen Verkehr zu beraten.

Die Selbstverpflichtung des Landes, seine Treibhausgasemissionen bis 2030 um 22 % zu reduzieren, hängt von der erfolgreichen Dekarbonisierung seines Verkehrssektors ab, auf den 25 % der gesamten CO2-Emissionen des Landes entfallen. Der Straßenverkehr ist für 97 % aller Emissionen im Transportwesen verantwortlich, wobei der Güterverkehr eine Schlüsselrolle spielt, da fast 75 % der in Mexiko transportierten Güter auf dem Landweg befördert werden, während der Schienenverkehr die restlichen Transportströme bedient.

Lorenzo Casullo, Associate Director, sagte: “Initiativen zur Verringerung der Treibhausgasemissionen werden auch zur Senkung der städtischen Luftverschmutzung und Lärmbelastung beitragen, die sich negativ auf mexikanische Städte auswirken.”

“Dieses Projekt verdeutlicht unseren wachsenden Einfluss in den mittel- und lateinamerikanischen Ländern, denn wir erhalten immer mehr Aufträge in der gesamten Region. Dass wir das gesamte Projekt dank der Mehrsprachigkeit unseres Teams in Spanisch abwickeln können, ist ein Pluspunkt für uns und unterstreicht, welche globale Unterstützung Ricardo leisten kann.”

Ricardo wird sich auf den "grünen" Güterverkehr konzentrieren und nationale und lokale politische Entscheidungsträger sowie in Mexiko ansässige Frachtunternehmen dabei unterstützen, die Auswirkungen des Güterverkehrs auf den Klimawandel und die Luftverschmutzung durch eine Reihe von praktischen Maßnahmen zu mindern.

Spezialisten werden das mexikanische Umweltministerium bei der Umsetzung der Vorschriften über Luftverschmutzungsnormen für Lastwagen beraten. Ricardo und verschiedene Projektpartner werden sich auch am Aufbau von Kapazitäten beteiligen und dabei Schulungen und Fallstudien zu Telematikanwendungen für das Fuhrparkmanagement und umweltfreundliches Fahren durchführen.

Weitere Unterstützung wird von Pilotprojekten kommen, die auf subnationaler Ebene durchgeführt werden und Regionen und Städte dabei unterstützen, neue Geschäftsmodelle für eine effektivere Fahrzeugverschrottungspolitik, Flottenerneuerungsprogramme und städtische Logistikkonzepte zu testen.

Das Projekt wird die Kooperation zwischen Mexiko und Deutschland unterstützen, die darauf abzielt, die Anstrengungen zum Klimaschutz im mexikanischen Straßengüterverkehr durch Zusammenarbeit mit Ministerien, Behörden und Unternehmen zu fördern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


 

Aktien auf dem Radar:Bawag, AT&S, UBM, Frequentis, CA Immo, Marinomed Biotech, Immofinanz, RBI, Agrana, VIG, Strabag, Österreichische Post, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Josef Manner & Comp. AG, Pierer Mobility, Rath AG, startup300, Verbund, Kapsch TrafficCom, TLG Immobilien, Siemens, Daimler.


Random Partner

Pierer Mobility AG
Die Pierer Mobility-Gruppe ist Europas führender „Powered Two-Wheeler“-Hersteller (PTW). Mit ihren Motorrad-Marken KTM, Husqvarna Motorcycles und Gasgas zählt sie insbesondere bei den Premium-Motorrädern jeweils zu den europäischen Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

ams AG - Austria Micro Systems

PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2PJJ6
AT0000A20DP5
AT0000A284P0

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Daimler
    #gabb #934