Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Republik erhält 766 Mio. Euro von ÖBAG

29.06.2022, 1130 Zeichen

In der heutigen ÖBAG-Hauptversammlung ist Flughafen Wien-Vorstand Günther Ofner in den Aufsichtsrat und zu dessen Vorsitzenden gewählt worden. Er folgt Helmut Kern nach, der seine Funktion – wie bereits angekündigt - heute zurückgelegt hat.

Neben der Wahl in den Aufsichtsrat hat die Hauptversammlung auch den Dividendenvorschlag des Vorstands für das Jahr 2021 abgesegnet. Am 8. Juli werden dem Finanzministerium als 100%iger Eigentümer der ÖBAG
580 Mio. Euro überwiesen. Zusammen mit den 186 Mio. Euro, die seitens des Verbunds kommen, erhält die Republik in Summe 766 Mio. Euro aus den von der ÖBAG verwalteten Unternehmen. Gegenüber dem Jahr 2021, in welchem 653 Mio. Euro an Dividenden ausgeschüttet worden sind, ist dies eine Steigerung von +17 Prozent.

„Eine nachhaltige Dividende ist eines der wichtigsten Ziele der ÖBAG,“ so ÖBAG-Vorstand Edith Hlawati. „Stabile Dividenden ermöglichen der Republik die vielfältigen Aufgaben des Staates in unterschiedlichen Bereichen zu finanzieren.“ Die Höhe der Dividende spiegle die ausgezeichnete Performance der Unternehmen auch während der Corona-Turbulenzen wider, so Hlawati weiter.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/87: boersenbrief.at neu, Andritz-Legende setzt bei ams Osram Zeichen, Valneva und die Zecken


 

Bildnachweis

1. Der Aufsichtsrat der Österreichischen Beteiligungs AG (ÖBAG), hat in seiner heutigen Sitzung die international anerkannte Wirtschaftsanwältin Dr. Edith Hlawati zur neuen Vorständin der ÖBAG bestellt. Damit wurde der vom Personalberater Egon Zehnder professionell begleitete Auswahlprozess erfolgreich abgeschlossen. Credit: ÖBAG , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:AT&S, S Immo, Pierer Mobility, Immofinanz, Porr, Kapsch TrafficCom, Lenzing, Marinomed Biotech, RBI, Telekom Austria, Flughafen Wien, Rosenbauer, Semperit, Wienerberger, Wolftank-Adisa, Wolford, Oberbank AG Stamm, Bawag, Polytec Group.


Random Partner

Montana Aerospace
Montana Aerospace zählt dank ihrer globalen Präsenz in Entwicklung und Fertigung sowie ihrer Multimaterial-Kompetenz zu den weltweit führenden Herstellern von komplexen Leichtbaukomponenten und Strukturen für die Luftfahrtindustrie. Als hochgradig integrierter Komplettanbieter mit State-of-the-Art-Fertigungsstätten in Europa, Amerika und Asien unterstützen wir die Local-to-Local-Strategie unserer Kunden.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Der Aufsichtsrat der Österreichischen Beteiligungs AG (ÖBAG), hat in seiner heutigen Sitzung die international anerkannte Wirtschaftsanwältin Dr. Edith Hlawati zur neuen Vorständin der ÖBAG bestellt. Damit wurde der vom Personalberater Egon Zehnder professionell begleitete Auswahlprozess erfolgreich abgeschlossen. Credit: ÖBAG, (© Aussender)



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TJR1
AT0000A2WV18
AT0000A2VCZ5

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Österreichische Post(2), voestalpine(1), Telekom Austria(1), Semperit(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Porr(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1), S Immo(1), Österreichische Post(1), Erste Group(1), Kontron(1), SBO(1), Mayr-Melnhof(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.57%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.32%
    Star der Stunde: Lenzing 0.43%, Rutsch der Stunde: Semperit -2.46%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Verbund(2), Kontron(1), AT&S(1), AMS(1), SBO(1), Frequentis(1)
    BSN MA-Event Airbus Group
    Star der Stunde: Porr 1.47%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.69%
    BSN MA-Event Porr