Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





RBI und C-Quadrat investieren in neuen heimischen Private Equity-Fonds

30.11.2021

Die österreichische Beteiligungsgesellschaft AG Capital hat ihr First Closing des Austrian Growth Capital Fund („AGCF“) bei 140 Mio. Euro abgeschlossen. AG Capital wurde Anfang des Jahres von Karl Lankmayr und Daniel Jennewein in Wien gegründet. Der AGCF stellt KMUs in Österreich und angrenzenden Ländern Eigenkapital zur Verfügung und geht dabei Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen ein. Die Raiffeisen Bank International unterstützt den Fonds als Ankerinvestor, ebenso mit dabei ist die C-Quadrat Investment Group. Der European Investment Fund (EIF) und die Raiffeisen Holding Niederösterreich-Wien konnten ebenfalls als wesentliche Ankerinvestoren für den AGCF gewonnen werden. Die weitere Investorenbasis setzt sich aus Banken, Versicherungen, Pensions- und Vorsorgekassen, Family Offices, sowie den Gründungspartnern von AG Capital, zu denen neben den Geschäftsführern auch die C-Quadrat Investment Group gehört, zusammen.


BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #59: Steuerfrei von Bitcoin in Ether, aber nicht von Erste in RBI?


 

Bildnachweis

1. AG Capital erreicht First Closing des Austrian Growth Capital Fund bei Kapitalzusagen von 140 Millionen Euro von u.a. RBI und C-Quadrat, im Bild: das AG Capital-Team rund um Karl Lankmayr und Daniel Jennewein, Credit: AG Capital   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:UBM, SBO, Palfinger, Amag, Rosenbauer, Addiko Bank, Oberbank AG Stamm, Lenzing, ATX, ATX Prime, ATX TR, CA Immo, VIG, Uniqa, RBI, Polytec Group, AT&S, Erste Group, Zumtobel, Bawag, AMS, Andritz, EVN, Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, OMV, Porr, voestalpine, Marinomed Biotech, Telekom Austria, Frauenthal.


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


AG Capital erreicht First Closing des Austrian Growth Capital Fund bei Kapitalzusagen von 140 Millionen Euro von u.a. RBI und C-Quadrat, im Bild: das AG Capital-Team rund um Karl Lankmayr und Daniel Jennewein, Credit: AG Capital



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2UVV6
AT0000A2UVU8
AT0000A2UW84

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(5), AT&S(3), Lenzing(1), voestalpine(1), EVN(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.6%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.7%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), Mayr-Melnhof(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 1.08%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.73%
    BSN MA-Event AT&S
    Star der Stunde: Palfinger 1.13%, Rutsch der Stunde: OMV -1.61%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AT&S(2)
    BSN MA-Event EVN
    BSN MA-Event Infineon