Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Raiffeisen Research zu Wienerberger und Verbund - einmal "Buy", einmal "Sell"

12.05.2021

Laut Raiffeisen Research konnten die vorgelegten Zahlen von Wienerberger im Wesentlichen die Analystenprognosen erfüllen. Betreffend des Marktausblicks zeigte sich der Konzern etwas optimistischer für Westeuropa. So sollen die Bereiche Neubau und Infrastruktur stabil bleiben (dies wird auch für die CEE-Region angenommen). Zuvor war man von einem leichten Volumenrückgang ausgegangen. Wachstum wird weiterhin im Renovierungsmarkt prognostiziert. Unverändert zuversichtlich sei der Ausblick auch für die Nachfrageentwicklung in Nordamerika, so die Analysten. Die letzte Empfehlung von Raiffeisen für Wienerberger lautet "Kauf".

Die ebenfalls heute vorgelegten Zahlen von Verbund lagen aufgrund einer im Jahresergleich um zehn Prozentpunkte niedrigeren Wasserführung unter den Erwartungen von Raiffeisen Research und des Markts. "Da die Ergebnisse nur leicht unter den Erwartungen lagen, sehen wir sie als neutral für unsere Gesamteinschätzung. Allerdings könnten diejenigen enttäuscht sein, die jetzt schon mit positiven Auswirkungen der CO2-Preisrally gerechnet hatten. Unsere letzte Empfehlung für Verbund lautete 'Verkauf'", so die Analysten.


 

Bildnachweis

1. Buy, Sell, Aktien, Handeln, Trade, Kurs http://www.shutterstock.com/de/pic-132837878/stock-photo-dices-cubes-to-trader-cubes-with-the-words-sell-buy-on-financial-chart-as-background-selective.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Strabag, Agrana, Uniqa, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Warimpex, Bawag, Österreichische Post, RBI, Porr, AT&S, Wolford, Frequentis, Amag, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Immofinanz, S Immo, Bayer, Vonovia SE, Siemens, E.ON , Siemens Energy, Allianz, Fresenius Medical Care, Aareal Bank, Lufthansa, Hannover Rück, RWE, Hypoport, GameStop.


Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Buy, Sell, Aktien, Handeln, Trade, Kurs http://www.shutterstock.com/de/pic-132837878/stock-photo-dices-cubes-to-trader-cubes-with-the-words-sell-buy-on-financial-chart-as-background-selective.html, (© www.shutterstock.com)



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2Q2W4
AT0000A2PJS7
AT0000A29667

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Kleine Korrektur knapp unter den Highs (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: S Immo 2.18%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.24%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: S Immo(2), Mayr-Melnhof(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 0.78%, Rutsch der Stunde: S Immo -4.52%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Frequentis(2), Österreichische Post(1), Verbund(1), Fabasoft(1)
    Star der Stunde: Österreichische Post 0.62%, Rutsch der Stunde: FACC -1.95%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(3)
    Star der Stunde: FACC 1.23%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.65%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Fabasoft(2), Andritz(1), S&T(1), Lenzing(1)