Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Raiffeisen Research: VIG-Ergebnis entspricht im Großen und Ganzen den Erwartungen

09.03.2021

Laut Raiffeisen-Research-Analysten entsprach das Q4-Ergebnis der Vienna Insurance Group weitgehend den Erwartungen. Das Q4-Vorsteuerergebnis lag bei 80 Mio. Euro und entsprach somit genau den Konsens-Schätzungen. Eine bessere Schaden-Kosten-Quote (91,7 %) in Q4 habe das deutlich unter den Erwartungen liegende Kapitalanlageergebnis kompensieren können, so die Analysten. Das Unternehmen kündigte eine Dividende von 0,75 Euro pro Aktie an, die unter der des letzten Jahres und auch unter den Konsensschätzungen von ca. 1 Euro pro Aktie liegt (GJ 19: 1,15 Euro). Insgesamt sehen die Analysten das Ergebnis als "neutral" an. "Die niedrigere Dividende kann als negativ empfunden werden, entspricht aber der vom Unternehmen angestrebten Ausschüttungsquote von 30-50 % (41 %)", betonen die Experten. Ansonsten würden die Ergebnisse im Großen und Ganzen den Erwartungen entsprechen, und die Schätzungen für das Geschäftsjahr 21 würden am unteren Ende der Prognosebandbreite liegen (wenn man den Beitrag von Aegon berücksichtigt), so die Analysten.

Die letzte Empfehlung von Raiffeisen Research zur Aktie von Vienna Insurance Group lautete "Kauf".

 

 

Bildnachweis

1. Regenbogenparade 2017 Wien: Ringturm, VIG , (© diverse photaq)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, Zumtobel, Rosenbauer, FACC, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, voestalpine, Verbund, Palfinger, ATX, ATX Prime, ATX TR, OMV, AB Effectenbeteiligungen , Cleen Energy, startup300, SBO, Amag, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Bawag, CA Immo, RBI, Semperit, S Immo, UBM, Wienerberger, Warimpex.


Random Partner

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Regenbogenparade 2017 Wien: Ringturm, VIG, (© diverse photaq)