Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Raiffeisen-Analysten: "Operatives Ergebnis der Immofinanz größtenteils im Rahmen der Erwartungen"

22.04.2021

Für die Analysten von Raiffeisen Research lag das operative Ergebnis der Immofinanz größtenteils im Rahmen der Erwartungen, jedoch wurde das 4. Quartal weiterhin durch Covid-19-Lockdowns geprägt. Das Unternehmen schlägt eine Ausschüttung von 0,55 Euro je Aktie vor, hier rechneten die Analysten mit 0,70 Euro. "Wir sehen die Ergebnisse aufgrund der niedriger als erwarteten Dividende und etwas höherer Forderungsabschreibungen als leicht negativ an. Nichtsdestotrotz setzt das Unternehmen seine Kostenkontrolle fort und konnte in Q4 zusätzliche Kosteneinsparungen von ca. 7 Mio. Euro verbuchen. Die Auslastung ist mit 96 % weiterhin hoch." Die letzte Empfehlung der Raiffeisen-Analysten für die Immofinanz lautet "Kauf".


 

Bildnachweis

1. Warsaw Spire der Immofinanz   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Porr, Wienerberger, Zumtobel, FACC, S Immo, Addiko Bank, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, Cleen Energy, Rosgix, UBM, Agrana, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, CA Immo, Delivery Hero, Immofinanz, SAP, Siemens, RWE, Infineon, Continental, Merck KGaA, Siemens Energy, Bayer, Fresenius, Nordex, Home24, Varta AG.


Random Partner

DADAT Bank
Die DADAT Bank positioniert sich als moderne, zukunftsweisende Direktbank für Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader. Alle Produkte und Dienstleistungen werden ausschließlich online angeboten. Die Bank mit Sitz in Salzburg beschäftigt rund 30 Mitarbeiter und ist als Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG Teil der GRAWE Bankengruppe.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Warsaw Spire der Immofinanz