Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





QIAGEN gibt vorläufige Ergebnisse des ersten Quartals 2020 bekannt

09.04.2020

QIAGEN N.V. (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gibt die vorläufigen Umsatzergebnisse und den vorläufigen bereinigten Gewinn je Aktie für das erste Quartal 2020 bekannt.

Der bereinigte Konzernumsatz stieg bei konstanten Wechselkursen (CER) um ca. 9%, während die am 4. Februar 2020 veröffentlichte Prognose für das erste Quartal bei 2–3% CER lag. Die Umsatzergebnisse spiegelten die sehr hohe Nachfrage nach Tests für den Einsatz in der COVID-19-Pandemie wider ebenso wie die schwächere Kundennachfrage in anderen Produktbereichen. Ausgehend von den vorläufigen Ergebnissen wird erwartet, dass der bereinigte Gewinn je Aktie bei konstanten Wechselkursen ca. $0,34–0,35 betragen wird, im Vergleich zu der Prognose für das erste Quartal von ca. $0,28–0,29 CER.

Basierend auf den tatsächlichen Wechselkursen vom 31. März 2020 erwartet QIAGEN, dass die Wechselkursschwankungen gegenüber dem US-Dollar (Berichtswährung) einen negativen Effekt von ca. zwei Prozentpunkten auf den Konzernumsatz zu tatsächlichen Wechselkursen für das erste Quartal 2020 haben werden, was zu einem zusätzlichen negativen Effekt von bis zu $0,01 auf den bereinigten Gewinn je Aktie führt.

Weitere Informationen folgen, wenn QIAGEN voraussichtlich Anfang Mai 2020 die vollständigen Ergebnisse für das erste Quartal 2020 meldet.


 

Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Erste Group, Amag, Warimpex, S Immo, RBI, VIG, Kapsch TrafficCom, SBO, ATX, ATX Prime, voestalpine, Fabasoft, AMS, Immofinanz, Zumtobel, Agrana, CA Immo, Josef Manner & Comp. AG, Polytec, startup300, Wolford.


Random Partner

Baader Bank
Die Baader Bank ist eine der führenden familiengeführten Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Die beiden Säulen des Baader Bank Geschäftsmodells sind Market Making und Investment Banking. Als Spezialist an den Börsenplätzen Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt die Baader Bank über 800.000 Finanzinstrumente.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner